farbige Lehmputze - Baustellenkurs -

28.05.18 - 01.06.18 | Lehm-Workshop | Ganzlin OT Wangelin

Mit der Erweiterung der herkömmlichen, handwerklich gefärbten Lehmputze um die industriell hergestellten Lehmedelputze, die Lehmfarben sowie die Lehmstreichputze gewann die Gestaltung von Innenräumen mit Putzen aus Lehm deutlich an Popularität. Vom Entwurf bis zur Ausführung können Handwerker und
Handwerkerinnen ihr Tätigkeitsfeld in eine kreative Ausrichtung erweitern, indem sie Mischungen selbst herstellen oder variieren unter Einbeziehung färbender oder texturgebender Zusätze.
Die praktischen Tätigkeiten werden durch theoretische Erläuterungen
ergänzt.

Zu den Baustellentätigkeiten gehören u.a.:
• Untergründe vorbereiten
• Angrenzende Flächen schützen
• Putzmörtel verschiedener Farbigkeit herstellen und aufziehen
• Eine Bearbeitungstechnik (wie Reibe -, Schwamm- oder Strukturtechnik) großflächig ausführen
• Anschlüsse an andere Putzflächen oder Materialien ausführen
Zum Abschluss des Kurses besteht die Möglichkeit an einer ECVET Lehmbauprüfung teilzunehmen. Die Teilnahme an der Prüfung ist optional.
Das ECVET Zertifikat ist europaweit vergleichbar und entspricht dem Niveau 2 des europäischen und deutschen Qualifikationsrahmens (DQR).

Dozent/-in: Irmela Fromme, Werkstatt für Lehm- und Feinputze, Berlin/Bremen
Termin: Montag, 28. Mai – Freitag, 01. Juni 2018
Kursdauer: 32 Stunden Kurs zuzgl. Prüfung
Beginn: Montag 9:00 Uhr / Ende Freitag 16:00 Uhr / Prüfung 01. Juni
Kursgebühren: 455 EUR / Verpflegung 146 EUR / Prüfung 45 EUR
Bitte melden Sie sich bis zum 14. Mai an / 6 – 12 Plätze.

Europäische Bildungstätte für Lehmbau FAL e.V.
Auskunft erteilt: D.Weckmüller 0387377338970
Anmeldung: http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=583

Lehm verbindet europaweit
Mitglied der Fachwerk.de Community
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V. | | 23.12.17