Diffusionsoffene Innendämmung

07.06.18 - 09.06.18 | Kurs | Ganzlin OT Wangelin

Die roten Backsteinhäuser und die Wohin geht die Wärmemit rotem Backstein ausgefachten Fachwerkhäuser prägen die Orte und die Landschaften in unserer Region und in ganz Norddeutschland. Ihr charakteristisches Aussehen würden sie bei einer Außendämmung verlieren. Bei hohen Heizkosten ungedämmter Häuser drohen Leerstand und Verfall. Verschärft wird diese Situation durch den Generationenwechsel der Hausbesitzer/-innen, mit dem in der Regel ein Wechsel der Ansprüche an den Wohnkomfort einhergeht. Vor diesem Hintergrund bietet eine Innendämmung Lösungen an.

Unser Seminar wendet sich an Handwerker und Handwerkerinnen sowie an Laien mit dem Anspruch Innendämmungen aus ökologischen Baustoffen diffusionsoffen auszubilden.

In den Jahren 2013 bis 2015 wurde in Verden eine Seminarreihe durchgeführt bei der unterschiedliche Dämmsysteme aus Platten sowie Schüttungen getestet wurden. Burkard Rüger war der Projektleiter und berichtet über die Ergebsnisse.

Ob „Pavadentro“ von Pavatex oder „Pura“ von Redstone, Hanflehm LLS 4000 von der Hanffaser Uckermark oder selbst hergestellte Mischungen aus Holzhackschnitzel- und Blähtonleichtlehm, jede Innendämmung hat sein spezielles Anwendungsfeld.

Die Randbedingungen der EnEV2014 werden ebenso herausgearbeitet wie die Besonderheiten bei Fachwerkbauten.

4 verschiedene diffusionsoffene Innendämmsysteme werden in der theoretischen Plaung und Vorbereitung sowie in der praktischen Umsetztung vorgestellt, hergestellt und ausgewertet.

Dozent: Burkard Rüger, Bauingenieur, Lehmbauer, Strohballenbauer
Termin: Donnerstag, 07. Juni – Samstag 09. Juni
Kursdauer: 24 Stunden
Beginn: Donnerstag 10:00 Uhr / Ende Samstag 16:00 Uhr
Kursgebühren: 385 EUR, Verpflegung 79 EUR
Ort: Lehmbauwerkstatt, Dorfstraße 27, Wangelin und Lehmmuseum Gnevsdorf, Steinstraße 64
Es besteht die Möglichkeit wahlweise nur einen Tag des Kurses zu buchen. Preis auf Anfrage
Bitte melden Sie sich bis zum 23. Mai an / 6 – 10 Plätze

Europäische Bildungstätte für Lehmbau FAL e.V.
Auskunft erteilt: D.Weckmüller 0387377338970
Anmeldung: http://lernpunktlehm.de/wp3/?page_id=583

Lehm verbindet europaweit
Mitglied der Fachwerk.de Community
Europäische Bildungsstätte für Lehmbau / FAL e.V. | | 23.12.17