Sonnenblume

angelegt am: 18.03.17 / 35x angezeigt

Handwerker Pfusch

Die aktuellesten Bilder

Noch keine Bilder vorhanden

Die aktuellesten Fragen

Zementsockelputz im Innenbereich

19.03.2017 | Anzahl Kommentare: 16 | 350 x angezeigt

Die aktuellesten Kommentare

Mir ist schon bewusst, dass die Situation schwierig ist. Es würde auch hier den Rahmen sprengen, alles hier in Detail zu erläutern. Eine Nachbesserung in dem Sinne gab es nicht, das andere mangelhafte Gewerk wurde, nachdem wir diese bemängelt und die Abnahme verweigert hatten, von dem Unternehmen wieder rückgebaut. Ein vorgeschlagener Gutachter wurde abgelehnt. Wie gesagt, ich erwarte hier keine Rechtsberatung. Dafür ist die Probematik zu komplex. Mich hat einfach nur die fachliche Einschätzung des verwendeten Materials interessiert.

21.03.2017 | Zementsockelputz im Innenbereich

Daran arbeite ich gerade. Entweder bessert die Firma nach, das Recht hat sie ja erstmal. Falls dies abgelehnt oder die gesetzte Frist verstrichen ist, dann greift die Selbstvornahme. Einen Gutachter hatten wir der Gegenseite schon als aussergerichtliche Einigung vorgeschlagen, wurde aber abgelehnt. Daher sehe ich darin leider keinen Sinn, zumal ein solches Gutachter vor Gericht wenig bringt. Oder man einigt sich auf eine gewisse Summe, mit der wir dann weiterarbeiten können. Das wäre mir im liebsten, weil ich zum einen nicht wirklich erpicht darauf bin, dass die Firma hier nochwas macht und das es zum anderen für uns schnell weitergeht mit der Fertigstellung. Wir werden aber wohl erstmal eine Frist zur Nachbesserung zusammen mit dem Anwalt setzen und dann mal abwarten, was passiert.

21.03.2017 | Zementsockelputz im Innenbereich

Naja, schriftliche oder mündliche Vereinbarung, Vertrag ist zustande gekommen und somit auch alle Rechte und Pflichten. Geschuldet wird ja ein mangelfreies Werk. Und wenn nun eine Leistung erbracht wird, die weder so gewünscht noch der Regeln der Technik entspricht, dann muss halt nachgebessert werden. Oder bei Weigerung des Unternehmens Selbstvornahme und die Kosten hierfür geltend machen. Finanziell scheint es dem Unternehmen auch nicht schlecht zu gehen. Aber ich denke, wir schweifen jetzt gerade bissel ab, wie das alles am Ende rechtlich zu beurteilen ist, bleibt halt wirklich abzuwarten. Mir war hier die Beurteilung der fachlichen Ausführung wichtig, damit ich ggf. die notwendigen Schritte einleiten kann.

21.03.2017 | Zementsockelputz im Innenbereich

Die aktuellsten Gästebucheinträge