Regenmachertanz

angelegt am: 11.04.17 / 49x angezeigt

Ursprünglichkeit bewahren

diverse Bauvorhaben an einem alten Fachwerkhaus, das ich geerbt habe, stehen an - suche kompetente Beratung

Die aktuellesten Bilder

Noch keine Bilder vorhanden

Die aktuellesten Fragen

Oberflächenbehandlung Eichefenster innen und außen

14.11.2017 | Anzahl Kommentare: 2 | 104 x angezeigt

Fensterwinkelband

25.09.2017 | Anzahl Kommentare: 10 | 228 x angezeigt

Die aktuellsten Gästebucheinträge

Ich beabsichtige meine nach den Kriterien für Denkmalschutz gefertigten Sprossenfenster aus Eichenholz im Außenbereich mit weißer deckender Leinölfarbe zu streichen (auf eine Grundierung bestehend aus rohem kaltgepresstem Leinöl folgen entsprechend mindestens drei Anstriche mit weißer Leinölfarbe).

Mein Problem besteht nun darin, ich möchte im Innenbereich gerne die Holzoptik wahren. Also ohne Farbpigmente das Holz mit Leinöl bearbeiten. Allerdings weiß ich nicht, was ich hierbei beachten sollte. Kann man zum Beispiel empfehlen, dass ich die Fenster im Innenbereich nach einer Grundierung bestehend aus rohem Leinöl darauffolgend mit gekochtem Leinöl streiche, welchem ich etwas Standöl beimische?

Ich bin für jeden Rat dankbar

Vielleicht ist es ja auch grundsätzlich besser sowohl im Außen- als auch im Innenbereich mit den selbigen Farbaufträgen zu arbeiten.

Ursprünglichkeit bewahren
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 13.11.17