torti1234

angelegt am: 12.02.18 / 22x angezeigt

Ich bin gerade dabei eine Haushälfte meines Elternhauses zu sanieren. Das Alter des Hauses ist unbekannt. Die Ausenwände bestehen aus 80cm starken Stapflehm/ton das Fundament besteht aus Sandsteinen. Das Haus wurde über die Jahre mehrfach umgebaut. Es wurden Türen und Fenster geschlossen und neu eingesetzt. So das die Außenwände teilweise auch aus Ziegeln bestehen. Ich hoffe hier Impulse und Ratschläge zu bekommen. Eins weiß ich schon. Es gibt Lehmputz und kein Gipskarton an die Wände.

Die aktuellesten Bilder

Noch keine Bilder vorhanden

Die aktuellsten Gästebucheinträge

Hallo und willkommen in dieser großen Runde.

Bin in den letzten drei Wochen mehrfach durch ihre Region gedüst.
Man sollte sich vielleicht die gesamte Situation auch mal am Objekt selbst beschauen,um die entsprechenden Lösungen zu finden und zu definieren.

FG Udo Mühle

LEHM - natur am bau
Mitglied der Fachwerk.de Community
LehmHandWerk Udo Mühle | | 13.02.18