Kommode, Sachsen, um 1750

Kommode, Sachsen, um 1750

Sockelzarge und die Füße mussten vollständig erneuert werden, da nur noch geringe Spuren der Zarge v ...

Restauratio GmbH

angelegt am: 15.08.06 / 51713x angezeigt

Telefon: 0351 2685949
EMail: mail@restauratio.com
Homepage: www.restauratio.com

Thomas W. Böhme


Pillnitzer Landstraße 124
DE-01326 Dresden

Holz schwimmt immer oben

Wir restaurieren oder erneuern Vollholzböden (Parkett, Dielung) und verlegen auch gern einen Unterbau und die passende Fußbodenheizung dazu. Als Oberflächenbehandlung dazu bieten wir bevorzugt Heißöl, aufgetragen im Thermopadverfahren an. Diese Flächen sind sehr strapazierfähig und auch für stark frequentierte Bereiche geeignet. Unter unseren Referenzobjekten befindet sich auch Schloß Pillnitz, die Gemäldegalerie "Alte Meister", das Lingner-Schloss.... Weil uns Qualität und Nachhaltigkeit wichtige Begriffe sind, verwenden wir reifes, zum richtigen Zeitpunkt geschlagenes Holz, auch Mondphasenholz und volldeklarierte, baubiologisch einwandfreie Oberflächenprodukte. Eine gute und fachkundige Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege ist für uns selbstverständlich. Selberbauer können über uns auch gern Dielenböden eigener Werkstatt wie auch vieler Hersteller beziehen. Nachdem wir jahrelang die Produkte des österreichischen Naturfarbenherstellers "Natural" als Anwender erprobt haben, vertreiben wir diese nun auch. Wir bieten Ihnen damit volldeklarierte Naturfarben von herausragender Qualität an - und wir können Sie in der Anwendung aus eigener Erfahrung heraus bestens beraten. Des weiteren restaurieren wir seit rund 20 Jahren furnierte und massive Möbel und Bauteile wie Fenster und Türen. Referenzen hier u.a. Kloster Marienstern, Robert-Sterl-Haus Naundorf, Stadtmuseum Eisenberg, Stadtmuseum Dohna, Stadtmuseum Riesa, Musikinstrumentenmuseum Markneukirchen, Josef-Hegenbart-Haus Dresden, Kulturhistorisches Museum Görlitz, Naturalienkabinett Waldenburg und viele weitere Objekte von öffentlichen und privaten Auftraggebern. Aktuelle Projekte laufen derzeit in Thüringer Museen und in der Gemäldegalerie Alte Meister Dresden. Ich bitte, bei konkreten Anfragen meine mailadresse zu nutzen, oder hier im Gästebuch zu posten. Für Fragen im Forum fehlt mir momentan leider oft die Zeit.

Die aktuellesten Bilder

Ganz groß...
Schönen Urlaub allerseits!
Gespräch in Fw...
Die verbale Klarstellung...
Nun,
Dielenschraube schräg in der Feder, auf Rollkork

Die aktuellesten Fragen

Einlagige flache Heizkörper

16.05.2017 | Anzahl Kommentare: 7 | 221 x angezeigt

Schiebefenster

05.05.2017 | Anzahl Kommentare: 3 | 263 x angezeigt

Die aktuellesten Kommentare

Genau das,

12.12.2017 | Vinyl über Dielenboden und alten Dämmung ?

Was für ein...

12.12.2017 | Vinyl über Dielenboden und alten Dämmung ?

Mir fallen glatt...

12.12.2017 | Hobeldielen Langdielen Fichte oder Kiefer A oder B Sortierung?

Die aktuellsten Gästebucheinträge

Tachchen Thomas,
hättest du Lust auf der LöBau mit dabei zu sein?

LEHM - natur am bau
Mitglied der Fachwerk.de Community
LehmHandWerk Udo Mühle | | 18.09.17

Hallo Udo,

danke der Nachfrage. Vom Messerummel bin ich erst 'mal ein bisschen satt. Vielleicht komme ich 'mal als Besucher. Wann bauen denn die LöBauern?

Grüße
Thomas

Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 18.09.17

Schön, dich hier auch mal wieder zu entdecken.

Grüße in den Abend,
Udo

LEHM - natur am bau
Mitglied der Fachwerk.de Community
LehmHandWerk Udo Mühle | | 31.07.16

Hallo Herr Böhme,

ich hatte den von Ihnen vorgeschlagenen Aufbau zuerst nicht ausreichend verstanden, jetzt da ich gerlernt habe, dass es Leichtbeton gibt, der sowohl sehr druckfest ist als auch gut dämmt ist der Aufbau eig. genial. Mit Bitumen oben spart man sich auch noch die Dampfbremse die Doser bei noch zu feuchtem Beton empfiehlt. Die HWF-Platten würde ich wohl nicht mehrschichtig machen, sondern den Beton einfach höher, aber ansonsten super! Wenn man soviel Platz hat wie ich ist XPS dann natürlich überflüssig. Bleibt nur zu hoffen, dass der verarbeitende Betrieb das gerade genug abgezogen bekommt, denn das ist wohl die Voraussetzung. Jedenfalls vielen Dank und nichts für ungut, dass ich trotz ihres Vorschlages noch einmal gefragt habe, das war anders gemeint, als es angekommen ist!

Herzliche Grüße
Alexander


Mitglied der Fachwerk.de Community
| 16.06.15

Hallo Thomas,

Dein Satz:

"Nicht der Fliesenkauf, sondern die einvernehmliche Lampenauswahl ist die Königsdisziplin des baulichen Beziehungslebens"

hat mir mal wieder den Lolly rausgehauen ;-)

Grüße und frohe Ostern,

Frank

lehm lassn und lehm - Naturfarben und Baubiologie
Mitglied der Fachwerk.de Community
Natural Naturfarben Shop | | 04.04.15

Das sind halt so Erfahrungen, die man nie machen wollte...

Gleichfalls Buenos Eires

Holz schwimmt immer oben
Mitglied der Fachwerk.de Community
Restauratio GmbH | | 04.04.15

Hallo Herr Böhme,

Sie erreichen mich am besten auf dem Handy unter 0173 1903344, gern auch per SMS,Whatsapp, wie sie möchten.

Alte Dinge modern erhalten, sollte das oberste Gebot unserer Stunde sein!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 15.03.15