B. Dahlbüdding

angelegt am: 18.05.03 / 14463x angezeigt

Telefon: 02330 809636
Telefax: 02330 809637
EMail: b.dahlbuedding@unitybox.de

U. Dahlbüdding


Hauptstr 66a
DE-58313 Herdecke

Ökologisch und sinnvoll

Klimasan perlit Produkte wärmedämmend und atmungsaktiv, geeignet zur Trocknung von feuchtem Mauerwerk, einzusetzen in der Denkmalpflege. Bitte beachten Sie die Homepage des Herstellers. Die Materialien werden bereits seit über 25 Jahren erfolgreich im Sanierungswesen eingesetzt, Referenzlisten können Sie bei Kontaktaufnahme gern erhalten.Nach über zwanzig jähriger selbstständiger Arbeit als Stukkateur betreue ich nun in der Gebietsvertretung West die Produkte der Fa. Klimasan. Aus Überzeugung das man auch ohne Kunstoff im Sanier-und Dämmbereich hervorragend zurecht kommen kann. Gerade im Fachwerkbereich sollte man das System des Fachwerks erhalten, das beinhaltet Dampfoffenheit, Atmungsaktivität. Die Klimasan Putze:/ Klimasan I Innendämmputz Kalkputz für ein gesundes Raumklima / Klimasan W Wärmedemmputzsystem aus Perlit rein Mineralisch/ Klimasan S Sanienputz für alle Bau- und Feuchtesanierung/ Klimasan Antik reiner Wasserabweisender Kalkoberputz Außen/ Klimasan Kalk glätte Innen ober Putz/ Klimasan Perlit Schüttung körnung 0-8mm/ Technische Daten Rechenwert der Wärmeleitfähigkeit 0,08 W/(mk) Trockenrohdichte 300 kg/m³ Druckfestigkeit 1,6 N/mm² Wasserdampfdiffusionswiderstand 6 Baustoffklasse A 1 Wasseraufnahme > 6kg/m².h 0,5

Die aktuellesten Bilder

Noch keine Bilder vorhanden

Die aktuellesten Fragen

Offene Fachwerkbalken innen streichen??

05.10.2006 | Anzahl Kommentare: 2 | 2572 x angezeigt

fenstersprosser zum nachrüsten

07.05.2006 | Anzahl Kommentare: 1 | 3549 x angezeigt

Die aktuellesten Kommentare

kalkfarben

24.05.2013 | Wandfarbe

schimmel

24.05.2013 | Feuchte Wand im Eingangsbereich

rotkalkputz

11.04.2013 | Rotkalk

Die aktuellsten Gästebucheinträge

Hallo Herr Dahlbüdding,

kennen Sie mich noch?
BV. Bahnhof Eitorf Innendämmputz mit Klimasankalkputz.

Viele Grüße aus Bendorf
Ralf Sachs

Altes erhalten - Neues gestalten !
Mitglied der Fachwerk.de Community
Franken Bauunternehmung | | 14.07.08

danke für die antwort, das denk ich mir auch manchmal. aber da muß ich jetzt gleich eine rückfrage stellen: was halten sie denn dann von dem hier auf fachwerk.de so favorisierten aufbau mit schilfmatten und wandheizung und lehmputz, so ist´s hier bei mir auch gemacht worden. das würd mich sehr interessieren, ich kenne niemanden, der damit schon langjährige erfahrung (auch negative?) gemacht hat. bei sichtfachwerk außen schien damals nichts anderes sinnvoll, aber erfahrung lag auch nicht vor. danke für ihre antwort und auch ein schönes wochenende! carmen riedl

avanti dilettanti !
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 02.05.08

nachtrag:
habe grad durch lesen in anderen beiträgen den eindruck gewonnen,daß sie grad eine kleine(?) "attacke" reiten gegen diverse dämmstoffe/baustoffe, oder hab ich das falsch verstanden? (bekommen sie´s bitte nicht in die falsche kehle, neuerdings muß man ironie ja kenntlich machen hier...)
ich bin jedenfalls an diesem thema, obwohl´s hinter mir liegt, sehr interessiert, auch ich hab das gefühl, daß es manchmal so dargestellt wird, als sei das ei des kolumbus nun gefunden. möglicherweise eine trügerische sicherheit...? viele grüße nochmals an die dahlbüddings-forschungsabteilung! c. riedl

avanti dilettanti !
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 30.04.08

guten abend, dahlbüddings! sie fragten nach der dämmung in meinem haus: schilfrohr unter lehmputz (wandheizung). mit vielen grüßen nach herdecke c. riedl

avanti dilettanti !
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 29.04.08

Sach ich ja! ;-)
So weit "auseinander" liegen wir da wirklich nicht.
Auf einen weiteren gehaltvollen Austausch.

Grüße
Martin Wittwar



| 29.04.08