Dietmar Beckmann | Büro für Städtebau+Architektur

angelegt am: 28.11.03 / 40498x angezeigt

Telefon: 0203 5 18 72 36
Telefax: 0203 5 18 72 37
EMail: arch.beckmann@T-online.de
Homepage: www.planbeckmann.de

D.B.


Wörthstr. 175 H 3
DE-47053 Duisburg

Neue Nutzungen für alte Gebäude

Städtebau Architektur Denkmalpflege Substanzgutachten Wir planen und bauen für die öffentliche Hand und für private Bauherren

Die aktuellesten Bilder

Salpeterausblühungen
Eckverbindung
Eckständer, geschnitzt in Marburg
Masse

Die aktuellesten Fragen

Toller link

01.12.2010 | Anzahl Kommentare: 0 | 4128 x angezeigt

Fachwerkhaus aus Architektenhand

29.05.2008 | Anzahl Kommentare: 0 | 6385 x angezeigt

Die aktuellsten Gästebucheinträge

Der Einbau der großen Fenster war genehmigungspflichtig und der Rückbau auf die alten kleinen Fenster nicht? Das wäre super, wo kann ich das nachlesen?

Gruß Dirk

Immer am Rückbauen
Mitglied der Fachwerk.de Community
Dirk Hübner Tischlermeister | | 09.03.12

Hallo Herr Beckmann,

Sie hatten mir in der Frage nach dem Verlegen von Klinker als Garageneinfahrt geraten 30 cm Hartkalksplitt und die Steine hochkant knirsch zu legen....
Macht es Sinn noch eine Sandschicht zum besseren Ausgleichen auf den Split und zwischen die Klinker zu legen? Oder wird das alles mit dem regen irgendwann weggespült und dann setzt sich das Ganze? Freue mich auf Nachricht viele Grüße und Danke martin

Das Leben ist die Abwesenheit vom Fortsein!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 24.03.11

Hallo Herr Beckmann,
danke für die Info, dass das mit den Holzfaserplatten das richtige ist. Welche Platten nehme ich denn da am besten? Sind die am Boden anders als an der Wand (Druckfestigkeit??)

Wie sieht denn der Aufbau im Badezimmer aus, Wenn ich den Boden und die Wände (halbhoch) fliesen will??? - (Wand)auch Hofa. in Lehmputz?? Halten da drauf die Fliesen??

Vielen Dank für Ihre Antwort.
Gruß J.Zwecker

machbar ist alles!!!
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 17.06.10

Hallo,
vielleicht können Sie mir einen Tipp zu meinem Problem geben, welches ich im Forum gestellt habe. Ich habe Sie als Regionsnachbarn gefunden und vielleicht ist das ja ihr Gebiet oder Sie wissen jemanden der sich damit auskennt.
Dank Und Gruss
Charly

... für die ewigkeit
Mitglied der Fachwerk.de Community
| 29.05.10

Hallo,

vielen Dank für Ihre Antwort und sorry, ich hatte nicht "der Estrichmensch Beckmann" gemeint, sondern der "Estrichmensch UND Herr Beckmann", ich war sehr in Eile beim Schreiben und leider sehe ich mir trotz besseren Wissens die Mails nicht noch einmal durch, so schleichen sich Tausende von Tipfehlern ein.
Wir werden jetzt mit Jackopur zusätzlich dämmen und darauf kommt dann den Estrich, so, wie es der Estrichverleger vorgeschlagen hat.

Schöne Grüße
Neda Übelherr



| 18.07.09