Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Neubau oberbayerisches Haus

Hallo!

Ich befinde mich hier zwar in einem Fachwerk-Forum, trotzdem könnt ihr mir vll. weiterhelfen, da ich auch bei meinem Projekt die regionaltypische traditionelle Bauweise wertschätzen, aufgreifen und umsetzen möchte.
... » alles lesen

Zwischendecke Wintergärten / Dampfsperre?

Hallo,

Bestand ist ein Wintergarten in gewohnter Alu/Glas Bauweise. Auf diesen setze ich grad noch einen drauf, und zwar in Holzständerbauweise. An zwei Seiten überragt das neue Obergeschoss den bestehenden Wintergarten um einen Meter. Die Zwischendecke wird als Holzbalkendecke (Fichte KVH unbehandelt) ausgeführt. Als Dämmung zwischen den Balken ist Holzwolle vorgesehen, die Decke des unteren Geschosses wird mit Holzfaserdämmplätten und Lehmputz ausgeführt. Der Fussboden des oberen Geschosses muss leider aus statischen Gründen in OSB ausgeführt werden. Meist wird das obere Geschoss wärmer als das untere sein.

Jetzt meine Fragen: Dampfsperre an die Decke des Untergeschosses? Ich würd gern ohne, weil man das eh nicht richtig dicht bekommt, und dann weder die Folie unten, noch die OSB Platte die Feuchte wieder rauslässt.

Was mach ich unten an den überhängenden Teilen? Auch diffusionsoffen verkleiden?

Danke, und viele Grüsse
Steve » alles lesen

Ausenfassadendämmung

Hallo zusammen,
unser konkretes Vorhaben dieses Jahr ist eine neue Dacheindeckung und Aussenputzerneuerung. Nun stellt sich abermals die Frage nach einer Aussendämmung. Im Angebot des favorisierten Malerbetriebs wird nach Holzweichfaser noch Steinwolle mit angeboten (EG Bruchstein u. div. Betonsteine, OG Fachwerk mit Lehmgefachen, DG Giebelseiten mit Gasbetonsteinen aufgemauert). Nun ist wieder guter Rat teuer, der Maler rät zur Steinwolle (angeblich besser)?!. A.d. Giebelseite (Bilder) haben wir im Sockelbereich einen Streifen mit aufsteigender Feuchtigkeit, dieser soll von der Isolierung ausgenommen werden. Auch beim Putz wird wiedermal zu Silikonharzputz geraten (Argumente: Wetterbeständiger, bei dieser Putzdicke annähernd genauso diffusionsoffen wie Mineralputz und Silikatfarbe u.s.w.). Welche Putzvariante ist Ihrer Meinung nach sinnvoll, oder nimmt sich wirklich beides nichts? Sollte ich einen Energieberater zur Rate ziehen oder auf die Kompetenz des Malermeisters vertrauen? Wer kann mir ggf. einen solchen empfehlen bzw. wie finde ich einen der auf diesem Fachwerk-/ Altbaumetier kompetent ist? Danke im Vorraus! » alles lesen

Keller Balken

Hi Leute
Kann mir vieleicht einer helfen.
Wir wollen ein Haus von 1855 kaufen, nun macht uns aber der dicke Eichenbalken im keller sorgen.Er prösselt etwas ab und
der oben in der Kellerdecke auch bei dem ist auch so schwarzes Zeug drauf.
Würde mich über Antworten freuen.
mfg Claudius » alles lesen

Bald wollen wir anfangen

Hallo an alle,

haben uns kürzlich ein Fachwerkhaus in der Nähe von Leipzig gekauft und bald bekommen wir die Schlüssel. Das Haus war bis vor 14 Jahren bewohnt und wir wollen es langsam zum Leben erwecken. Erdgeschoß Ziegel z.T. verputzt, OG Fachwerk mit Lehmziegeln ausgefacht (?).
... » alles lesen

Stellenangebot bei Lehmbau & Sanierung in 34549 Edertal

Hallo liebe Lehmfreunde,

Wir vergrößern unser Team und bieten ein interessantes und abwechslungsreiches Tätigkeitsfeld im Lehmbauhauhandwerk und der Denkmalpflege mit angemessener Bezahlung.
... » alles lesen

Boden auf Lehmboden neu aufbauen

Hallo zusammen,

ich bin dabei ein altes Haus zu restaurieren und möchte den Boden neu aufbauen.
Aktuell war ein Estrichbeton vorhanden und nach dem entfernen habe ich Lehmboden vorgefunden. Die Idee ist, mittels einer Schüttung den Lehmboden zu begradiegen, eine druckfeste Dämmung (10 cm) aufbringen, eine Fußbodenheizung und mit 4-5 cm Heizestrich überziehen. ... » alles lesen

Welche Funk Alarmanlage empfehlenswert?

Frage steht oben! danke fur alle antworten » alles lesen