Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Dämmung Kaltdach, Hilfe bei Ausführung benötigt

Hallo zusammen,

mein vorhandener Aufbau ist wie auf dem Bild skizziert.
... » alles lesen

unklarer holzbefall?

Hallo liebe Forumsgemeinde,

nach langem stillen mitlesen der sehr intressanten Beiträge habe ich mich nun doch entschlossen mich hier mal anzumelden.
Dazu möchte ich eine neugierige Frage loswerden. Unser altes Haus BJ 1956 soll ein neues Dach bekommen woraufhin ich mir die Dachbalken genau angeschaut habe und einige fraßstellen gefunden die ich vorher noch nicht gesehen hatte. Auch sind einige winzige wie Larven die am Balken hängen.Hier im Anhang dazu ein Foto! ... » alles lesen

Dielenboden (Kiefer) ölen

Liebe Experten,

im OG unseres Altbaus haben wir neue Kieferndielen verlegt, die nun geölt werden sollen. Ich habe mich schon ausgiebig zu den verschiedenen Möglichkeiten belesen, komme aber einfach zu keinem Ergebnis. Es gibt so unglaublich viele Produkte...
Am liebsten wäre uns ein preiswertes, möglichst naturbelassenes Öl ohne viele Zusätze, dass sich auch vom handwerklich geschickten Laien gut verarbeiten lässt. Die Dielen waren eher günstig und wir haben zwei kleine Kinder - es muss also kein HighTech sein...

Hat vielleicht jemand einen konkreten Tipp für uns?

Und noch eine Frage: Die Dachschrägen sind mit Profilholz und die Trockenbauwände mit Rauhspund beplankt. Sollten Profilholz und Rauhspund grundsätzlich auch geölt werden?

Vielen Dank und schöne Grüße
Anne » alles lesen

Wie verbinden wir eine neue Mauer sicher mit einer bzw zwei alten?

Hallo,
unsere Scheune hatte im hinteren Bereich eine Auskragung, die über die Scheunenwand nach außen ging. Das Gelände ist ansteigend und so konnte man mit dem Wagen wohl quasi bis in den angrenzenden Garten fahren und konnte dort dann "ebenerdig" beladen. Da das hinten angeschlossene überdachte Heulager abgerissen wurde, regnet es dort jetzt natürlich in die Scheune hinein. Deshalb wollten wir diese "Ausfahrt nun zumachen. Ein Fundament zwischen den vorhandenen Scheunenmauern haben wir schon. Nun meine Frage. Wie verbinden wir die neue Mauer mit den beiden alten an der Seite. Da hintendran ja ca.2 m hoch aufgefüllt wird, muss die Wand den Druck ja aushalten und darf uns nicht nach innen umfallen. Reicht es, wenn wir in die vorhanden Mauer Löcher bohren, dort Amiereisen hineinstecken und diese in die neue Mauerfuge einmörteln? Oder sollte man das anders verbinden? Bin für gute und haltbare Tipps dankbar :-)
Liebe Grüße
Karlchen » alles lesen

Deelentor Hersteller raum Hannover Erfahrungen

Hallo in die Runde
Wir haben einen kleinen denkmalgeschützten Resthof im Raum Barsinghausen bei Hannover. Nun soll es, nachdem wir uns im Innenbereich so langsam auf der Zielgerade befinden, im Aussenbereich ein wenig schöner werden.
Wir möchten uns ein neues Deelentor incl. Haustür zulegen und suchen hierfür Firmen, die hiermit Erfahrung haben.
Wir hätten gern ein dreigeteiltes Element im unteren Bereich und der Stichbogen darüber, soll mit einer halben Sonne verziert sein.
Also kein Hexenwerk.
Über Tips und Vorschläge Würde ich mich freuen. Gern auch per pn. falls hier Firmenvorschläge nicht gern gesehen sind.

Gruß
Stephan » alles lesen

Feuchtigkeit im Bruchsteinkeller

Hallo,

habe ein Fachwerkhaus mit einem Bruchsteinkeller gekauft der sehr feucht ist. In der Zwischendecke sind Holzbalken verbaut auf dem ein Holzboden lliegt. Nun möchte ich den Keller etwas trockener bekommen und die decke Isolieren damit die Kälte nicht von unten hoch hochzieht. Denke das ich hier beachten muss das es Holzbalken sind und genug zirkulation vorhanden ist damit die Balken nicht faulen. Hat einer Erfahrung mit sowas??
... » alles lesen

Aufbau auf ungedämmten Unterboden

Der Raum befindet sich im EG(Unterkellert).
Auf den jetzigen Unterbeton (ungedämmt) soll eine Abdichtung, Dämmung und eine 22mm Massivdiele in Eiche (geölt) verlegt werden.
Vorgegebene Aufbauhöhe 7cm (Podest nur 5,5cm)
Welcher Aufbau wäre zu empfehlen? » alles lesen

Wie Belagaufbau für offene Balkendecke (EG beheizt, ausgebauter Spitzboden beheizt)

Guten Tag,
wir haben ein Einfamilienhaus gekauft. Das EG ist normal beheizt. Das Dach ist komplett gedämmt (Dämmwolle und Dampfsperrfolie) und nun mit Rigips ausgebaut. Fehlt jetzt noch der Boden.
Hier sind momentan nur die Dielen vorhanden. Gerne möchten wir als Oberbelag Parkett verlegen. Wie kann ich hier einen Diffusionsoffenen Aufbau (die vorhandenen alten Dielen sind nicht 100%ig eben) realisieren für den späteren Parkett? Trittschalldämmung ist nicht wichtig.
Ich freue mich auf eure Tipps.
Viele Dank im Voraus
YoMa » alles lesen