Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Taupunktthema

Hallo zusammen,
Mich irritiert gerade etwas.
Die Sanierung eines Fachwerkhauses ist schon ne Weile im Gange.
Das Dach wurde neu gelattet und gedeckt und isoliert, also von aussen : Ziegel, Lattung, Unterspannbahn ,Zwischensparrendämmung 140mm (isover 035 ) Dampfbremse
( äußerst gewissenhaft gemacht ) Lattung , Gipskarton.

Jetzt musst ich noch nachträglich die Sanitärentlüftung durchs Dach führen und packte dabei natürlich mal alles wieder auf.
Zum Zeitpunkt letzte Woche waren es gerade so um die - 10°C.
Was mich verwunderte war, dass sich Eis auf der Innenseite der Unterspannbahn finden lies. Nicht dramatisch viel, aber ich schätze mal wenn alles getaut wäre, wäre das auf einem qm sicher ein halber Kaffebecher voll gewesen.
Ich grübel, aber das leuchtet mir nicht ein wie kann jetzt hier der Taupunkt liegen in einem praktisch unbewohnten, die Woche über auch unbeheiztem Haus ?

Grüsse
Jo » alles lesen

Verkauf Förderpumpe/ Putzmaschine

Wir verkaufen eine Wagner Förderpumpe vom Typ Plast Coat 25

Bedingt durch die Fördermenge von 10 bis 20 l/min, je nach verwendeter Schnecke, ist sie besonders geeignet für Feinputze aller Art.
Bei uns ist sie ausschließlich für Lehm- und Kalkputze zum Einsatz gekommen und hier z.B. für das Aufsprühen der Koppelschicht von Innendämmungen, Vorspritzarbeiten und für Ober- und Feinputzen. ... » alles lesen

Fachwerkhaus von innen dämmen

Hallo, wir haben ein Fachwerkhaus von 1912 gekauft. Das Fachwerk ist zum größten Teil ausgemauert und darauf eine schicht Lehm (nur teilweise)

Wir würden gerne die Wände begradigen und in diesem Arbeitsschritt auch die Außenwände von Innen dämmen.

Welche Dämmstoffe sind hier zu empfehlen? » alles lesen

Hängeschrank befestigen

Hallo,

kurz zur Situation. Wir haben zwischen Bad und Küche in einer renovierten Wohneinheit eine ca. 11cm starke Klinkerwand welche von beiden Seiten mit Gipsplatten beklebt ist. Ist es möglich an der Küchenseite durch den Gipskarton in die Wand zu bohren und mit Dübel Hängeschränke zu montieren? Ich habe leichte Bedenken, dass durch das Schlagwerk die Klinker lose werden, da sie, wie anno 1900 üblich, hauptsächlich von Wasser und Sand zusammen gehalten wird. Zudem ist sie nicht mit der anliegenden Außenwand verzahnt. Nicht das mir im Bad die Fliesen von der Wand fallen beim bohren.

Wie viel Gewicht hält eigentlich eine verklebte Gipsplatte? Zumindest eine Dunstabzugshaube mit entsprechenden Dübeln?

Vielen Dank für einige Antworten. » alles lesen

Haus Baujahr 1950 Dachstuhl Holzwurmbehandlung

Hallo zusammen,

Ich lese hier im Forum schon seit langem mit und nun habe ich selbst ein Problem.
... » alles lesen

Was ist das wohl für ein Putz

Hallo,

mein Mann und ich haben gerade ein Haus von 1890 gekauft und begonnen einige Schichten Tapete von den Lehmwänden zu entfernen. Nun zeigte sich unter der letzten Schicht, vom Design würden wir auf 60er, 70 er schätzen, erst eine Schicht sehr fester weißer Putz und unter diesem dieser schwarz,gräuliche.
Dieser ist eher dünn und fühlt sich weich an. ... » alles lesen

Welcher Putz

Stellt es ein Problem dar, Wände aus Teilfachwerk mit Gipshaftputz zu verputzen, wenn ich die Balken mit Vlies und Putzträgerdraht überspanne? Kann das den Balken schaden und sollte ich lieber zu Kalkputz greifen und warum?

Vielen Dank schonmal für alle Antworten » alles lesen

Wie schnell arbeitet ein Verputzer

Ich habe einige Räume zu verputzen und müsste ungefähr vergleichen können zwischen den Komplettangeboten und den Leuten die ich nach Stunden bezahle.
Habt ihr Erfahrungswerte, wie viele laufende Meter Wand (2,5 Meter Höhe) ein halbwegs guter Verputzer so ca. an einem 8 Stunden Tag schafft?
Ich bereite die Wände vor und Rühre den Putz an. Er muss nur die Putzschienen setzen und eben verputzen.
Mir ist schon bewusst, dass man das nicht genau sagen kann und dass es natürlich vom Verputzer abhängt, bräuchte auch nur was ungefähres. » alles lesen