Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Handwerker gesucht

Wir suchen Handwerker in Südniedersachsen (genau Speele nähe Hannoversch Münden, Lutterberg) die Lehmbau im Fachgebiet haben und die uns nach einem Wespenschaden einen Kostenvoranschlag/ ein Angebot zur Reparatur unserer Decke machen können.
Het jemand noch eine Idee wo man anfragen könnte? Vielen Dank im Voraus, Regina Wedemeyer » alles lesen

Hilfe, Holzwurmbefall (Anobium punctatum)!

Hallo,
in meinem 400 Jahre alten Fachwerkhaus ist ein massiver Holzwurmbefall in der Decke des Kriechkellers festgestellt worden (Anobium punctatum, vom zuständigen Denkmalschützer in Begleitung eines Experten diagnostiziert). Der Teil des Hauses, unter dem der Kriechkeller liegt, ist erst 200 Jahre alt, die Decke besteht aus Nadelholzbrettern und -balken, darüber Ölpapier, Lehm, Lattenaufbau mit Liapor-Schüttung, darauf Pressspanplatten. Im Kriechkeller Stampflehmboden und Basaltbruchsteinwände.
Die "Diagnostiker" wussten ad hoc keinen Holzschutzexperten in der Region zu nennen, vielleicht kennt jemand aus der Community einen Fachmann im Raum Frankfurt/Hanau/Gießen? Wie dringend ist denn da Handlungsbedarf? Macht es Sinn, warme Temperaturen abzuwarten, weil dann offenbar sowohl thermische als auch chemische Maßnahmen leichter greifen?
Leise Panik, viele Fragen.... Über Tips würde ich mich riesig freuen und grüße in die Runde, ... » alles lesen

Heizungsrohre

Seit ca. 2 Jahren bastle ich an einem alten Haus (Ferien/Wochenendsitz) herum. Aufgrund des langen und kalten Winters habe ich mir paar Gedanken zu den Heizkosten gemacht. Würde bei folgendem Thema euren praktischen Rat benötigen:
Heize (zentral inkl. Frostschutz auf 8 Grad) mit Öl und habe daneben noch Pellets und Holz (als Unterstützung bei Anwesenheit).
Durch das Haus sind Überputz die (Kupfer-)Heizungs-Rohre verlegt.
Infolge Trockenlegung (neuer Fußboden, mech. Sperre bei Natursteinmauer) ist die Luftfeuchtigkeit stark reduziert (von vormals 70% auf 40%). Habe ich früher immer geheizt, um die Schimmelbildung zu vermeiden, mache ich es eigentlich nur noch dem Frostschutz wegen. Trotz allerdem ist mein Öl-Verbrauch (ca. 1500-2000l pro Saison) fürs Wochenende zu hoch. ... » alles lesen

Dachschräge aus Holzpaneenle verkleiden

Hallo zusammen,
meine Freundin und ich haben ein Haus gekauft. Dieses hat im o.g. die Schrägen und die Decke mit Holz verkleidet. Wir würden das gerne mit Rigips verkleiden. Mein Vater meinte, man kann sich die Unterkonstruktion sparen und die Platten einfach die Paneele schrauben. Ist das praktikabel?

Danke für Einschätzungen! » alles lesen

6 m³ erdfeuchten Beton mit der Schubkarre bewegen

Hallo,

für das Fundament eines Gartenhauses möchte ich gern ca. 6m³ erdfeuchten Beton anliefern und in meine Einfahrt kippen lassen. Leider gibt es keine Möglichkeit das Mischfahrzeug bis zum gepl. Fundament zu bekommen. Der Beton muß also via Schubkarre ca. 25m zum Ziel gefahren werden. Laut dem Betonwerk kann ich Verzögerer für ca. 3h zusetzen lassen. Frage: Bekommt man binnen 3h zu zweit/dritt die 6 m³ 25m befördert und "eingebaut" oder ist das Zeitfenster zu klein. Wie sind da eure Erfahrungen? Vielen Dank für den Rat! Rainer
PS: Eine Betonpumpe möchte ich gern vermeiden, weil recht teuer und ein EFH im Weg steht ... » alles lesen

Wärmebrücke in Ecke entfernen

Hallo Liebe Fachleute !
folgendes Problem : natürliche, geometrische Wärmebrücken habe ich, dazu noch an einer Ecke -Dreidimensionale Wärmebrücke !
Getan : Kniebereich geöffnet und betonboden mit 160 mm Mineralwolle gedämmt( auch mit Diff.dampfolie )drunter.
FRAGE : wäre der Ensatz von Hohlraumschüttung ( Bauhaus hat es z.B.) wit WLG 035 sinnvoll ?
Ich möchte ungern Aussendämmung machen, da mir nicht das ganze Haus gehört, sondern nur die Wohnung in Obergeschoß. » alles lesen

Farbe für Holz-Giebelwand.

Liebe Forum-Mietglieder /Fachleute
Wir haben das Dach erneuert und nun solange das Gerüst noch steht wirden die Außenwände in Angriff genommen.
Als Erste soll das Giebel-Dreieck neu gestrichen werden.
... » alles lesen

Fuge zwischen Balken und Putz

Guten Abend zusammen,

wir wohnen seit 2,5 Jahren in einem Fachwerkhaus Baujahr 2007. Die Außenbalken (Eiche) wurden mit einer Lasur behandelt was jetzt nachgestrichen werden muss. Jetzt hat der Maler gesehen das an mehreren Stellen ziemlich große Fugen zwischen Balken und Putz sind. Man kann locker einen Zollstock reinschieben. Muss man die Fugen zumachen und wenn ja womit? Ein Foto habe ich beigefügt.

Ich Danke euch im Voraus!

Schöne Grüße Hilde » alles lesen