Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Nun habe ich die inditialen der Fliese.

Nun ich habe noch mal gut nachgeschaut auf einer noch heile Gebliebenen Fliese:
Auf dieser Steht:
Ballesmar L
Onda Espana
0 Nr.1 P2
Ich habe es unter Google schon mit Ballessmar Fliese grün marmoriert versucht.
Aber es kam nur so eine Schriftrolle wo aber genau das Gleiche draufstand.
Ich bin ein Fan der 60er / 70er /80er Bäder , hat irgend nen Charme.
Mit freundlichen grüßen
Spanferkel » alles lesen

Fenstereinbau bei durchgehender Sandsteinfensterbank und Innendämmung

Hallo Fachwerkfangemeinde,

wir wollen Fenster für unser altes Haus bestellen (Anfang 1900, 40 cm Vollziegelwand mit Sandsteinelementen im EG). Wenn die Fenster eingebaut sind wollen wir im Anschluss eine diffusionsoffene Innendämmung mit Holzweichfaserplatten plus Lehmputz durchführen.
Die Laibungsöffnungen sind innen deutlich größer als außen, so dass eine Laibungsdämmung oben und seitlich kein Problem ist. Wie auf der Schnittzeichnung zu sehen (weitere Bilder in meinem Profil) geht die Sandsteinfensterbank von außen bis innen durch. An der Innenseite ist der Sandstein verputzt und durch eine Fensterbank überdeckt. Für mich unverständlich ist, warum die Fensterbank nur rechts und links auf Mörtel aufsitzt so dass sich darunter ein Spalt mit Luft vom Innenputz bis zum Außenputz zieht.
Jetzt stelle ich mir zwei Fragen:
1. Wie dämme ich die Fensterbank von oben sinnvollerweise?
2. Sollte ich den Spalt unter dem Sandstein verfüllen und wenn ja mit was. Erfüllt der Spalt womöglich sogar einen sinnvollen Zweck, den ich und unsere Architektin bisher nicht erkannt haben.

Zur Dämmung des Sandsteins nach oben sehe ich bisher zwei Möglichkeiten:
Entweder den Sandstein lassen wie er ist, eine dünne Schicht Dämmstoff draufkleben und da oben drauf dann die Fensterbank kleben. Für diese Lösung bräuchte ich dann eine Rahmenverbreiterung und wir hätten damit weniger Glas beim Fenster. Oder aber ich müsste den Sandstein im inneren Bereich von oben abtragen um Raum für die Dämmung zu gewinnen.
Die Schnittzeichnung stellt die aktuelle Situation dar - das Fenster und das innere Fensterbrett fliegen raus und die neuen Fenster sind wie gesagt noch nicht bestellt. Wir sind also in diesem Detail noch weitgehend frei. Hat dazu noch jemand eine Idee? Ich danke schonmal vielmals, auch für sachliche Kritik. » alles lesen

Dass haben wir schaon alles renoviert

Da wo jetz Die neuen Balken sind war vorher ein zimmer dass 50 Jahre zugemauert war , nun die frage - dort geht ein Balken durch der sehr alr,Dünn und kaputt aussiet - er liegt zwar über einer Wand aber ich weiß Trotzdem nicht ob der noch trägt oder nicht.
Im Haus haben wir schon 4 Balken erneuern müssen.
Oh - ich hab ganz vergessen Fakten zum Haus zu machen:
Bj.1832 EG ... » alles lesen

Wie alt sind Fliesen?

Wir haben unten im Bad so alte grüne Fliesen.
Möchte sie gern Drin lassen.
Durch arbeiten für das Bad oben sind aber viele Kaputtgegangen, weiß jemand wie alt sie sind.
Dass alter brauche ich um sie nachzubestellen. ... » alles lesen

Hallo,
Ich habe vor kurzem ein Bild von einem etwas merkwürdigen Gegenstand gesehen der in einer alten Scheune gefunden wurde. Ich hoffe das mich vielleicht hier jemand über dessen Nutzen aufklähren kann.
Es handelt sich um einen hölzernen klotz mit drei beinen und einem langen Holzgriff. Auf dem Holzklotz ist eine art Vase aus Zink befestigt die keine benutzungsspuren aufweist, außerdem hat diese Vase keinen Boden,sie endet auf dem Holz. Außerdem weiß ich das es in Frankreich gefertigt wurde.
... » alles lesen

OG Decke Kondenswasserbildung. Verständnisfrage.

Hallo, ich versuche den Text kurz zu halten. Freu mich über Anregungen und Komentare.

Situation: Sanierung eines (Gäste)zimmers OG. Ursprüngliches Problem: Lehm- und Mäusegerippe-Staub und Geschmack in der Luft bez. unter den Dielen. (Sehr unangenehm)
... » alles lesen

Lehmplatten an Decke

Hallo,
ein bekannter will unbedingt Lehmplatten an die Betondecke machen(mit konterlatung)
Gibt es dafür spezielle Platten? ich denke, man wird nicht nur die Stöße mit Lehmputz verspachteln müssen.
Gibt es efahrungswerte?
Gruß Margot » alles lesen

Akkustische Holraumdämmung zwischen Doppelhaus

Hallo zusammen,
wir haben das Glück, eine charmante Backsteidoppelhaushälfte aus dem Jahr 1912, erworben zu haben.
Der Schallschutz zwischen den Häusern ist stark verbesserungswürdig. Nun haben wir festgestellt, dass zwischen den beiden Häusern ein Hohlraum von ca. 10-15 cm besteht. Spricht etwas dagegen, den Hohlraum mit losem Dämmmaterial zu befüllen als akkustische Dämmschicht?
Vermutlich ist so eine Maßnahme zwischen den Besitzern beider Haushälften abzustimmen. ... » alles lesen