Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Wedi Fundo Ligno - Erfahrungen??

Guten Morgen zusammen,

wer hat den auf einer Holzbalkendecke schon das bodengleiche Duschelement Wedi Fundo Ligno verbaut?
Bei unseren Badplanungen stellt sich gerade die Frage flache Duschwanne oder gleich bodeneben mit Fundo Ligno. Mir erscheint nach reichlich Recherche das Fundo Ligno Element sogar besser und sicherer abzudichten wie eine flache Duschtasse, Stichwort Wandanschlüsse.... ... » alles lesen

Schaden an Stockschwelle auf Mauerwerk

Hallo, kann mir bitte weiterhelfen?
Ich muss im Rahmen meiner Bachelorarbeit folgendes Schadbild untersuchen. Handelt es sich hierbei um Weißfäule(Weiße Oberfläche, fasrig, dünn), Moderfäule(Würfelbruch) und Insektenfraß(Gewöhnliche Nagekäfer)?
Besonders unsicher bin ich mir bei der weißen Oberfläche, da das Holz hart ist und nicht, wie bei der Weißfäule üblich weich. Bei dem Balken handelt es sich um einen Stockschwelle und Rähm auf einer Mauerwerkswand mit aufgehenden Fachwerk. Feuchteansammlung in Fuge zwischen Balken und Mauerwerk möglich. Holz ist auch feucht. » alles lesen

Estrich Ölen

Liebe Leute im Forum,
da ich bisher nirgends etwas zu diesem Thema gefunden habe, würd ich dieses Thema gerne öffnen: Hat jemand Erfahrung mit dem Ölen von Estrich mit Natursteinöl?
Meine Idee ist folgende: Ich habe nunmehr in den beiden letzten Zimmern unseres Pfarrhauses den Bodenaufbau komplettiert - Unterbeton - Schweißbahn - Dämmung - Fußbodenheizung - Zementestrich . Der Estrich durfte nun 3 Monate ruhen - bald werden wir die Fußbodenheizung nach Vorgabe hochfahren. Da wir uns nun in den Kopf gesetzt haben, diese beiden Zimmer in Betonoptik zu gestalten, würden wir gerne den (bereits sehr glatt aufgebrachten) Estrich in seiner Optik beibehalten und einfach versiegeln. Transparentes Epoxidharz sagt uns wegen der vielen chemischen Zusätze nicht wirklich zu - über Recherche bin ich nun zu folgender (selbst zusammengereimter) Variante gekommen: Boden mit Schleifpapier (an der "Tellermaschine") noch weiter schleifen - gründlichst säubern - Wasserglas auftragen - und dann darauf Naturstein mit dem Polierpad der "Tellermaschine" in 2 bis 3 Schichten auftragen/ aufpolieren. --
Weiß jemand ob das Vorgehen Sinn macht, in der Hinsicht, als das man dann einen normal strapazierfähigen, wasserabweisenden Zimmerboden dadurch erzeugt? ... » alles lesen

Hallo ins Forum,
wir sind kurz davor ein Haus von ca 1920 zu kaufen (genaues
Baujahr nicht mehr bekannt), komplett aus Fachwerk
Das Haus macht einen soliden Eindruck, war bis vor kurzem Bewohnt (keine Feuchtigkeit, Schäden etc zu erkennen) ... » alles lesen

Blockbohlenwand

In meinem Fachwerkhaus ist das Fachwerk im Bereich des unteren Wohnzimmers stark gestört. Einige Balken sind dort aus Nadelholz während der Rest des Fachwerks aus Eiche besteht. Wie auf dem Bild zu sehen ist musste auch einer der Balken ausgetauscht werden.

Bei der Begehung mit einem Restaurator für ein neues Farbschema für die anstehende Restaurierung von aussen gingen wir einige andere Punkte durch. Unter anderem meinte er, dass das Haus wohl aus dem Mittelalter stammt und nicht wie in der Denkmalliste angegeben aus dem 17./18. Jh. Dabei vermutet er im Bereich des Wohnzimmers eine ursrpüngliche Blockbohlenwand mit entsprechenden repräsentativen Fenstern. Im Verlauf der Jahre wurde diese dann gegen das Fachwerk mit den neuen Fenstern ausgetauscht.
... » alles lesen

Hilfe bei Putzerkennung

Liebe Expert/innen,

wir renovieren gerade unsere Küche und da hab ich mal die olle Tapete runtergenommen. Dabei kam folgender Putz zum Vorschein. Es scheint so, dass es mit Backsteinen gemauert ist, wobei da dann scheinbar anderer Putz - vermutlich Lehm aufgebracht wurde.
... » alles lesen

Frage nach diesem Bodenbelag oder Estrich

Hallo liebes Fachwerkhaus-Forum,

wer hat die Erfahrung und kann mir erklären, um was es sich hierbei für einen "Bodenbelag" (1 Stock) über den "Holzbalken!?" handelt.
Zur Info: Das Haus wurde um 1929 gebaut und der Teppich mit diversen "Unterschichten" (Trittschutz etc.!?) nachträglich verlegt. ... » alles lesen

Dämmung oberste Geschossdecke - Sperre/Bremse sinnvoll oder erforderlich

Guten Tag,

ich würde gerne die oberste Geschossdecke dämmen, um es ein wenig behaglicher zu bekommen.
... » alles lesen