Alle 831 Kommentare von BAUST Bau & Sanierung Struve

Es gibt nix zu lachen wenn ein blinder einem tauben vesucht erwas vorzulesen. Es iss eher zum flennen. ...

Aber

sie haben sich bemüht ... im Rahmen ihrer Möglichkeiten. ...

Neutralisierung

z.B. mit Vogelfluat ...

Sie schreiben: „wir haben blauäugig ein schönes Fachwerkhaus gekauft“ ...“das Objekt unserer Begierde“ ...“ das Haus was wir wollen“ ... „wollen dieses Objekt behalten“ Ein Fachwerkhaus von 1880 ohne sachverständiger Begutachtung zu kaufen und davon auszugehen das alles tip top in Ordnung ist, ist nicht nur blauäugig sondern lebensfremd und gar dumm. Stellen sie sich mal auf folgende Frage des Richters ein: „Was hat sie denn gehindert einen erfahrenen Sachverständigen hinzuzuziehen?“ Die Gegenseite jedenfalls wird sagen, dass sie dieses Haus unbedingt haben wollten. Ob arglistige Täuschung vorliegt hängt davon ab, ob der Verkäufer in Kenntnis dieser Mängel war, genau das müssen sie ihm erst mal beweisen. Das ein Anwalt „gute Hoffnung“ macht ist nicht ungewöhnlich, der verdient auch an einem aussichtslosen Rechtsstreit. Sind sie mit ihrer Erkenntnis denn noch einmal auf den Verkäufer zugegangen. ...

Gesetzt dem Fall deine Konstruktion ist baulich so erstellt das eine Gefahr des Pilzbefalls nicht besteht brauchst du für die Schädlingsprävention bestenfalls ein Holzschutzmittel mit vorbeugender Wirkung gegen Insekten. Diese HSM erkennst du an dem Kürzel „IV“ = gegen Insekten vorbeugend. Das Kürzel „P“ kennzeichnet den vorbeugenden Schutz gegen Pilze. Idealerweise suchst du ein Mittel raus welches sowohl gegen Pilze als auch gegen Insekten geeignet und zugelassen ist. Die Liste der in Deutschland derzeit zugelassenen HSM findest du hier, im Baumarkt wirst du die aber wohl nicht bekommen. ...

Wie sieht

der Anschluss von Dampfsperre und Dämmung zur Mauerkrone aus? ...

Der Name sagt es ja

Abdecksand ist minderwertiger ungewaschener Sand z.B. zum Abdecken von Kabeln und Rohrleitungen gegen Beschädigungen im Erdreich. Würde ich zum verfugen nicht nehmen. ...

Hier fehlt

eindeutig der UV-Schutz. Den langlebigsten Schutz liefern hierfür deckende Standölfarben. ...

Na fein lieber Udo

Du schreibst: " Ja, das kann man! Werde ich dir aber nicht erzählen, geschweige denn, fachlich erklären!!" 1. lieber Udo, würdest du dies nicht nur mir, sondern auch all denen die hier mitlesen erzählen, das sollte Sinn eines solchen Forums sein. Wenn du dich bei jedem Veto persönlich angepisst fühlst ist das ganz allein dein Problem und zeugt bestenfalls von deiner eigenen Kritikunfähigkeit. Und 2. viel wichtiger, was du hier behauptest geht einfach nicht! Weder kannst du mit einer Schlämmverfugung eine profilierte Fuge erstellen, die Oberfläche wird immer glatt, noch bekommst du die Backsteine (Eingangsfrage) danach wieder entsprechend sauber Die Schlämmverfugung kannst du bei glatten Hartbrandklinkern oder Blendziegeln anwenden aber eben nicht bei saugfähigen Backsteinen. Offensichtlich hast du massive Defizite in Sachen Baustoffkunde lieber Udo, also pass besser schön auf wenn du mit Steinen um dich wirfst. ...

Udos Märchenstunde

Wie kann man denn mit einem Verfugverfahren, änlich dem von Fliesen, eine profilierte Fuge erstellen? Und vor allem, mit welchm Verfahren bekommt man denn danach die Backsreine wieder sauber? Warscheinlich mit ner Sanierungsfräse. ...