Fachwerk.de - Das Forum für das Fachwerkhaus

Ratschlag benötigt?

Über die Suche (rechts oben) nichts gefunden? Na dann:

eine neue Frage stellen

Nur gucken?

Blättern Sie, suchen Sie oder nutzen Sie Übersicht.

Schlagwortindex

Forumsgalerie

Keine Helden- aber eine Ehrentafel für Vielhelfer

Forengalerie

Forenregeln?

Einfach, verständlich, notwendig.

Forumsregeln

Aktuelle Kommentare

Badezimmerdecke mit Stuck

es handelt sich um die Decke eines Badezimmers (um 1904, gegen 1990 renoviert) - die Farbe blättert immer mehr ab und kleine Risse sind zu sehen.
Die Decke selbst scheint aus Gipsplatten zu sein...
Leider kenne ich mich nicht aus und kann somit nicht angeben, welche Farben damals ( vor unserem Kauf) verwendet wurden.
... » alles lesen

Lehmfachwerkwand restaurieren

Zunächst einmal sonnige Grüße an die Fachwerkgemeinde,

im ersten stock unseres Fachwerkhauses (ca. 1640 erbaut) haben unsere vorgänger alle wände mit Vorbauwänden versehen und darauf Putz, Tapeten oder Farbe hinterlassen. Wir haben alles komplett entferntund die schöne Holzkonstruktion wieder frei gelegt aber in manche Fachen wurden Steine eingelegt ? diese kamen mir dann prompt entgegen, beim Abriss der Vorbauwände.
Warum die da rein kamen frage ich mich immer noch, hat der Lehm nicht ausgereicht ? Das ganze sieht nun so aus (Bild) ... » alles lesen

Bauantrag, Umnutzung, Liegenschaftskarte?

Ich habe gerade ein Haus gekauft, das in den 40ern gebaut wurde.
Das Haus hat einen Anbau, der mir als "Wohnraumreserve"/Nutzfläche ausgewiesen wurde.

Ich würde das gern als mein Schlafzimmer ausbauen. Aktuell gibt es keine Tür zum Haupthaus und der Rest ist so... naja. Nicht wirklich Wohnraum, nicht wirklich Nutzfläche. ... » alles lesen

Vor dem Dämmen mit Schilfrohrmatten Putz abschlagen

Hallo, ich möchte einen Raum, der in den Ecken Feuchtigkeit hat (eine Aussenwand/eine Wand zur Scheune)mit Lehm verputzen und einer Wandheizung ausstatten. Nun sagt ein Fachmann, der komplette Putz im Raum muss vorher runter. Ein anderer sagt,nur die losen Stellen. Der Putz ist teilweise u.a. Kalkputz, Gipsputz und drunter ein uralter Putz steinhart (war mal ein Kuhstall).
Weiß jemand Rat? lg Heike » alles lesen

Gewölbe Fußbodenheizung

Halloo,

Ich habe ein freigelegtes Gewölbe (5m x 5m) auf dem Fußbodenheizung verlegt wird.
... » alles lesen

Sandsteinfragment bestimmen

Habe beim entfernen eines Gartenweges unter der Pflasterung in meinem Garten ein größeres Stück Sandstein gefunden. Einseitig profiliert/ auf der anderen Seite anderweitig bearbeitet.

Haus von 1933, davor am selben Standort ein altes Heuerhaus/ Fachwerk.
... » alles lesen

Eichenfachwerk neu lasieren

Hallo zusammen,

wir haben ein Fachwerkhaus mit Eichenbalken aus dem Jahr 2000. Das Fachwerk wurde anfangs mit Sikkens Produkten (Cetol +Filter 7) auf Empfehlung der Baufirma gestrichen.
Nach ca.8 Jahren dann auf Empfehlung eines Malers mit Gori Lasur, die jetzt mittlerweile an den Wetterseiten "abblättert". Habe jetzt im Forum gelesen, dass hier Naturlasuren auf Ölbasis empfohlen werden. Würde ich gerne ausprobieren bin mir aber nicht sicher wieviel ich von der alten Lasur abschleifen muss bzw. ob die kleine Reste (in Vertiefungen vom Holz) wie auf den Bildern drauf bleiben können.

Danke im Voraus.

Gruß
Thomas » alles lesen