(Holzwurm?)Löcher im gesamten Dachstuhl

im gesamten Dachstuhl

Hallo,

bin neu hier im Forum, habe mich aber bereits eine ganze Weile eingelesen. Habe kürzlich ein Haus gekauft und bei der Besichtigung wurde nur ein kurzer Blick auf den Dachstuhl geworfen - ein Fehler (oder auch nicht). Habe jetzt extrem viele Löcher in allen Balken im Dachstuhl gefunden.

Damals hat man hier scheinbar noch die ganzen Stämme verbaut - nur grob entrindet. Die Balken sind somit auch noch rund und nicht eckig.

Das Holz lässt sich nicht einstechen o.ä., an manchen Stellen geht die obere dünne Schicht Rinde ab, mehr aber nicht. Die vielen Löcher irritieren mich aber doch...

Kann aber leider nicht zuordnen, welcher kleiner Plagegeist (samt seiner Familie) hier wütet oder hoffentlich gewütet hat. Ich konnte aktuell keine neuen "Mehl-Häufchen" entdecken, hoffe daher, dass die Biester nicht mehr da sind. Scheinbar ist der Bau aus ca. 1890! So auch der Dachstuhl. Bin immer wieder erstaunt, wie lange sowas halten kann... dennoch sorgen mich die Löcher.

Anbei ein paar Fotos - hoffe jemand weiß Rat (trotz Ferndiagnose). Eines der Bilder zeigt einen der Balken mit einem Trockenheitsriss, der macht mir weniger Sorgen. Die Bilder sind anklickbar und haben eine recht gute Qualität.

https://picload.org/folder/lwpol.html

Danke.

Liebe Grüße
Florian

Fast 130 Jahre...

Ob noch was aktiv ist, kann man anhand von Bildern schwer beurteilen. Aber überleg mal, wie alt der Dachstuhl, wahrscheinlich auch mit ehemaligen Befall, geworden ist. Und er wird sicherlich nochmal so alt. Nur wenn du vorhast dort was auszubauen, sollte sich jemand die Dimension der Sparren und Sparrenabstände anschauen, weil die für zusätzliche Lasten oft nicht ausgelegt sind. Wenn's ein Kaltdach bleibt kannst du ganz entspannt schlafen. Nur drauf achten, dass punktuell keine großen Wassermengen hineingelangen.
Viel Freude mit dem Haus!

Kaltdach

Man kann auch ein Dachgeschoß ausbauen und erhebliche Lasten einbringen, obwohl es ein Kaltdach bleibt.Und unabhängig von den Wurmlöchern würde ich eine statische Betrachtung vor einem Geschoßausbau vornehmen lassen ( bei Umnutzung ist das sogar Pflicht).