Riss im Heizestrich - harzen?

Hallo,

wir haben einen neuen 25 qm Zementestrich bekommen (schwimmender Heizestrich, 45 mm Rohrüberdeckung, mit Fasern).

Der Estrich ist nun 4 Wochen alt und hat einen Haarriss (ca. 1/10 mm) quer durch die Mitte (läuft 90° zu den Heizschlangen, also nicht entlang der Rohre), ansonsten sind keine Risse zu sehen. Wohl ein normaler Schwundriss. Kantenversatz gibt es keinen.

Nun steht das Aufheizen noch bevor, danach noch eine Zwangstrocknung bis Belegreife (es regnet die letzten Wochen nur).

Es soll später noch eine Nivelliermasse drauf, dann Fliesen.

Nun meine Fragen:
Muss der Riss verharzt werden ? Wenn ja - besser vor oder nach dem Aufheizen?

Die Nivelliermasse wollen wir selbst aufbringen. Doch auch hier: besser vor dem Aufheizen (damit die Nivelliermasse sich auch mal voll ausdehnt) oder danach?

Vielen Dank!

Heizestrich

Den Riss behandelt der Estrichleger, er entscheidet was zu tun ist.
Nivelliermasse ist normalerweise überflüssig (und auch teuer), der Estrich ist so einzubauen das die Oberfläche belegfertig ist.