Deutschland--Allgemein-Allgemein-Sanierung

Info`s zu alten Eichenständern

Info`s zu alten Eichenständern - Eichenständern,Info,Ständerwerk
Weitere Bilder: Allgemein
Info`s zu alten Eichenständern
Info`s zu alten Eichenständern
Weitere Bilder: Marcel
Info`s zu alten Eichenständern
Info`s zu alten Eichenständern

Hallo, wir haben uns ein tolles Reetgedecktes Hallenhaus (2 Ständerwerk, Rauchhaus) aus 1805 gekauft. 1985 fand eine große Sanierung statt, bei der Kalksandstein und 50mm Dämmung von innen vor dem alten Klinker gemauert wurde. Die Betonsole wurde "Raumweise" gegossen. Die Eichenständer wurden damals mit Gipskarton verkleidet. Da wir nun das Badezimmer im EG sanieren haben wir die Ständer in dem Raum freigelegt und wollen diese auch sichtbar lassen. Nun zu meinen Fragen... siehe Fotos Warum hat man die Holzstücke unter den Ständern (wann auch immer) stehen lassen? Die weißen Rückstände an den Balken (alter Putz/Farbe?) lassen sich wie am besten entrfenen? Das Ständerwerk steht auf großen Findlingen. Wie sollen/können wir am besten den Estrich gießen lassen.... Damit die Findlinge keine Feuchtebrücke aus dem Erdreich darstellen? Vielen Dank erstmal. Schöne Grüße aus dem schönen Ammerland! Marcel


Mitglied der Fachwerk.de Community
| 13.09.17

Schreiben Sie einen Bildkommentar: