Rookie am Haus

Man muss alles mal gemacht haben

Rookie am Haus


Ich habe mir ein kleines bewohnbares Häuschen in Brandenburg gekauft. Das kleine Haupthaus welches bewohnbar ist hat knapp58qm.
Angebaut ist ein 1,5 Stöckiges Backsteingebäude mit Pultdach. Daneben steht noch eine ehemalige Räucherkammer.
Ziel ist es beide Gebäude bewohnbar zu machen. Die alte Ölheizung welche sich im Stallgebäude befindet zu erneuern.
Nach gut 5 Monaten habe ich die verschiedenen Baustellen ausgemacht und versuche mich als erstes an der Räucherkammer. Der Stall ist noch solide. Dachkonstruktion hat zwar über die Jahre schon gelitten und es gibt keinen Balken der nicht mit Brettern angeschlascht ist. Fürs erste habe ich neben 3 sehr morsche Balken im Dachstuhl neue Balken gesetzt. So kann der Winter kommen. Es jetzt nur noch einge poröse und und undichte Stellen im Mauerwerk. An einigen Stellen sind die Backsteine nicht richtig verzahnt worden. Somit zieht sich ein dicker Riss von oben nach unten. Wobei der Riss nur im oberen Stockwerk ist. Dort steht übrigens eine Holzkonstruktion auf dem das Dach komplett aufliegt. Die Wände sind nur mit Ringankern an den Balken verbunden. An einigen Stellen gerade an der obersten Reihe sind diverse Steine recht locker.
to be continued.......



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 3 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge



Alle 24 Kommentare