Marelseka

Marelseka


Wir bewohnen ein sehr altes Haus. Die Außenwände sind aus Naturstein. Im Inneren ist es fast ausschließlich mit Holz aufgebaut (Balken, Decken, Wände, Fußböden).
Unser Ziel ist, soviel wie möglich von der alten Bausubstanz zu erhalten und nichts "kaputt zu renovieren".
Das erweist sich oft als schwierig. Handwerker sind nicht bereit sich darauf einzustellen, nach dem Motto: Ropf den alda Dreck doch raus; Wänd mit Reegips abschdella das grad werd; Pressspan ufd Diela un an scheena Laminad....
Da hilfts nur sich selbst mit den alten Bautechniken zu befassen.



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 2 Fragen