SQ

SQ


Aus Erbmasse werden wir ein ca. 300 Jahre altes Fachwerkhaus übernehmen, welches in einem sehr guten Zustand ist. Nur Kleinigkeiten müssen gemacht werden



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 4 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge

Hallo Herr Teich

Danke für die Antwort. Wir wohnen in der Region um Bonn (Königswinter).

Was wollen wir erreichen?

Was wollen wir erreichen? Zunächst dachte ich an ein noch besseres Raumklima und etwas feuchter Luft. Aber wir kommen mit den 40% gut aus. Nun wollen wir die nächsten Jahre (bus zum Altenheim :-))

OK.

OK. Das habe ich soweit verstanden. Aber meine Innenraumluft liegt bei etwa 40%. Das Haus weist keine Isolierung auf, soll heißen die Wärme diffundiert so durch die Hauswand (ist also warm). Das

Ok. Danke erstmal für die Antworten.

Ok. Danke erstmal für die Antworten. Nun hoffe ich mal das es Gut geht. Die Innenwand (hinter der Fermacellplatten) ist komplett aus Lehm. Darüber ist eine dünne Schicht Putz. Hauptsächlich um zu

Ok. Danke. Wir haben 3 Ventas laufen die die Luft reinigen und natürlich anfeuchten. Wir wohnen ja auch jetzt erst 4 Monate im Haus. Wir wohnen alleine (mit 3 Katze) und daher auch ohne Pflanzen. Wohnfläche sind 120 qm. Offenes Treppenhaus (zwei um genau zu sein). Die Luft zirkuliert gut durchs Haus.

Ok. Danke. Wir haben 3 Ventas laufen die die Luft reinigen und natürlich anfeuchten. Wir wohnen ja auch jetzt erst 4 Monate im Haus. Wir wohnen alleine (mit 3 Katze) und daher auch ohne Pflanzen. Wohn

Hallo. Ja das Gefache ist von außen verputzt und die Innenwände auch. Ich glaube ja das der Pelletofen viel zur trockenen Luft beiträgt.

Hallo. Ja das Gefache ist von außen verputzt und die Innenwände auch. Ich glaube ja das der Pelletofen viel zur trockenen Luft beiträgt.



Alle 14 Kommentare