bonotho

Erhalten und Pflegen

bonotho


Wir sanieren zur Zeit unsere Eigentumswohnung. Das soll möglichst behutsam unter Erhalt aller Details geschehen, teilweise wollen wir auch rekonstruieren. Da wir zunehmend schlechte Erfahrungen mit Handwerkern machen, die einem stets nur Standard-Baumarktlösungen in die Wohnung zimmern wollen, möchte ich dazu übergehen möglichst viel selbst zu erledigen. Vielleicht bekomme ich hier ja Tips.



  


Bilder-Uploads

Fachwerk.de-Bilddatenbank


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 3 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge

Ein paar Bilder

Vielleicht ist das kein übliches, professionelles Vorgehen gewesen, da aber von Anfang an klar war, dass die Türe lackiert werden soll, und zwar mit denselben Farben mit denen zuvor alle anderen 7 Tür

Ein paar Bilder

Hier sieht man hoffentlich ein bisschen die Oberfläche, die durch das Streichen mit einem Borstenpinsel entstanden ist. Der Schreiner hätte die Türe wohl mit Sprühlack lackiert und nicht mit dem Pinse

Ein paar Bilder

Hoffentlich kommt hier das Bild.

Wahrscheinlich verzapft, wie fabig sagt. Der Abstand der senkrechten Balken ist auch typisch, wenn dort eh mal eine Tür war oder der Baumeister hier eine türoption vorgesehen hat. In Altbauten recht häufig.

Wahrscheinlich verzapft, wie fabig sagt. Der Abstand der senkrechten Balken ist auch typisch, wenn dort eh mal eine Tür war oder der Baumeister hier eine türoption vorgesehen hat. In Altbauten recht h

Mit Kies

für den Innenbereich. Soweit du den bereits liegenden Boden, der da zu sehen ist, belassen willst, würde ich folgendes vorschlagen: Eichenholzleiste am Rand des Fußbodens anbringen, und den Raum dahi

Na dann viel Erfolg! Das Beton/Estrichzeugs darin muss eh raus, wenn ein durchgehender Holzfußboden entstehen soll, bei dem die aufgearbeitete Alt-Dielung der Fußboden ist. Dein Foto zeigt leider einen viel zu kleinen Ausschnitt der Gesmatsituation, daher kann man kaum mehr Tips geben.

Na dann viel Erfolg! Das Beton/Estrichzeugs darin muss eh raus, wenn ein durchgehender Holzfußboden entstehen soll, bei dem die aufgearbeitete Alt-Dielung der Fußboden ist. Dein Foto zeigt leider eine



Alle 47 Kommentare