Taffet1

Leben und Leben lassen

Taffet1


Hallo an Euch alle, bin gerade frisch Verlibt. Mein neuer Freund ist ca. 100 Jahre alt, hat weiße Wände aufgelockert mit braunen Balken und es war einfach liebe auf den ersten Blick. Es ist ein Fachwerkhaus mit kleiner längs angebauter Scheune und eine freistehende Scheune auch im Fachwerk daneben. Jetzt gehört es mir und muß gerichtet werden.

Selbst bin ich 50 Jahre alt und habe einen 23 Jahre alten Sohn an meiner Seite. Von Beruf bin ich Hotelfachfrau, mache aber gerade eine Ausbildung in der Altenpflege. Ich liebe die Natur, die Berge und das Meer. Meinen kleinen Schrebergarten und die Hängematte.

Manchmal frage ich mich ob es richtig war diese Liebe zu leben. Habe eine furchtbar knarrende Holztreppe, einen alten knarrenden schwimmenden Dielenboden, schiefe Wände und halt noch einiges mehr. Aber das Haus lebt es ist wie ein Buch zum lesen für mich. Möchte es gerne richten und werde Euch mit vielen Fragen löchern. Wäre froh wenn es jemanden gibt in der Nähe meiner PLZ. mit dem ich mich auch Mündlich einmal Austauschen könnte. Danke für Eure Hilfe wenn ich sie brauche. Erika