Stephan969

Stephan969


Ich würde mich als Denkmalretter bezeichnen, der sich um die Teile versucht zu kümmern, die andernfalls gänzlich in sich zusammenfallen würden und für immer verloren gingen. Ich habe zwei Häuser, von denen eins ein Stampflehmhaus mit Fachwerkinnenwänden ist, welches noch relativ mäßig erhalten war. Mein zweites Haus steht im Vorharz und ist etwa 450 jahre alt und mein Sorgenkind, da es über Jahrzehnte vernachlässigt wurde.
Als Freiberufler mit künstlerischen Wurzeln habe ich mehr Zeit als Geld, welche ich in meine "Schätze" investieren kann. Ich hoffe hier auf hilfreiche Tipps, Fachkenntnissen und Anregungen bei meinen Vorhaben.



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 1 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge



Alle 5 Kommentare