Selberfrau

Selber lernen macht schlau

Selberfrau


Häuslebesitzer mit handwerklichem Geschick und Lust zum Selbermachen.
Haben (noch) kein Fachwerkhaus, aber ein 50er-Jahre-Siedlungshäuschen mit Holzbalkendecken, Holzgefach-Wänden im OG, Bimsstein-Mauerwerk, Kachelofen etc. Das Haus war bei Kauf fast noch im "Urzustand", OG nur teilausgebaut. Wir wollen zum Bewohnbar-machen möglichst gesunde Baumaterialien wie Holz- und Lehmbaustoffe verwenden, sowie intakte alte Bausubstanz erhalten.
Wo Profis ranmüssen: immer gerne. Allerdings haben wir auch schon mehrere sogenannte "Profis" gewaltig schludern sehen. Daher freuen wir uns über fachkundigen Rat, der uns Fehler vermeiden hilft.



  


Bilder-Uploads

Fachwerk.de-Bilddatenbank