Reiner Helmrich

Vorteile des alten Baumaterials erhalten und nutzen

Reiner Helmrich


Wir renovieren ein altes Reihenhaus in der denkmalgeschützten "Einschornstein-Siedlung" in Duisburg. Die Siedlung wurde 1926 erbaut und ist laut Architekt Dietmar Beckmann und auch meiner eigenen Einschätzung nach in sehr gutem Zustand. Dieser Umstand ist sicherlich auf die richtig verwendenten Materialien zurück zu führen. Allerdings erfordern manche Änderungen der Raumaufteilung jetzt den Einsatz alter Baustoffe, wie z.B. Ausbesserungen an den Holzestrichen, Verwendung von Kalksandputz an den neuen und auch alten Wänden.



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 2 Fragen