Isabell

... lernen, die Gegenwart zu genießen

Isabell


In letzter Zeit habe ich in diesem Forum öfter gelesen und fand es sehr interessant.
Ich habe mit Baufirmen wenig gute Erfahrungen gemacht. Freue mich darauf, hier auf die praktischen Kenntnisse der Mitglieder zurückgreifen zu können. Zu mir: Ich liebe die Natur und lebe auf dem Land. Ich besitze ein Haus, welches eigentlich mein Traum war. Das Haus wurde 1888 erbaut. Leider wurde dieser Charme von den Vorbesitzern fast vollständig „wegmodernisiert“. Soweit ich konnte, habe ich die alten Türen und Treppen erhalten, ebenso einen alten Kachelofen. Jetzt bereitet mir mein Traum viel Kummer, eigentlich nicht mein Haus, sondern eher die Kommune, weil die Entwässerung des Ortes hier seit Jahrzehnten leider sträflich vernachlässigt wird und so mein Haus nach und nach zerstört wird. Es steht gegenüber dem Dorfteich. Es ist schön auf der einen Seite, vom Frühstückstisch aus Blesshühner mit ihren Küken bei der Schwimmschule beobachten zu können oder auch ein Reiherpärchen beim „Fischfang“ Auch wurde bei der sogenannten Kernsanierung vieles falsch gemacht. Ich hänge an meinem Haus. Es hat mich sehr viel Kraft gekostet. Doch ich würde nie wieder eines mit Keller und das noch in inmittelbarer Nähe eines Teiches kaufen. Damals allerdings war der Keller trocken.

… und ich liebe kleine, krumme, charmante alte Häuser … und hätte gern eins...

Ich freue mich auf die Mitgliedschaft in dieser Community :-)