Marko Stenzel

entfeuchtung von Altbauten leicht gemacht

Marko Stenzel


Stampflehmhaus BJ 1877
Hallo, ich wollte mal allen die ein alten Lehmbau oder auch Fachwerk haben, einen Tipp geben die geliebten 4 Wände auf Dauer trocken zu bekommen!
Da bei den meisten Fällen eine Horizontalsperre der alten Bausubstanz nicht gut tun würde, habe ich eine elektronische Entfeuchtung gewählt. Zum Anfang noch sehr skeptisch. Aber ich hatte dann einen Anbieter Gefunden, der mit einer Geldzugrückgarantie wirbt. Da kann man das ja mal versuchen dachte ich. Nun wendete ich mich an diese Firma, ein Mitarbeiter kam kostenlos zu meinem Haus und begutachtete dies ausführlichst!
Nach vielen Messungen an den verschiedensten Stellen im Haus kam er dann nach ca. 45 Minuten zu einer gesamten Auswertung und konnte mir mit ruhigen Gewissen das System aquacontrol empfehlen. Dafür schrieb er mir ein Angebot und lies es mir da. Nach Beratung mit freunden und meiner Familie sind wir dann auf Grund der Geldzugrückgarantie zu den Entschluss gekommen das ganze mal zu versuchen. Bereits nach 4 Wochen war wie angekündigt schon mal der muffige Geruch weg. Das aquacontrol hat mich nun selbst so überzeugt das ich in meinem gebiet wo es noch keine Außendienstmitarbeiter der Firma ,,die-Entfeuchter,, gegeben hatte, den Außendienst für die Firma übernommen habe!
Durch mehrere Schulungen wurde mir es immer einleuchtender wie das Ganze funktioniert.
Es ist nur eine Sache der Physik!
Einfach mal die 2minuten zeit nehmen und das Video ansehen!
http://www.die-entfeuchter.de/unsere-verfahren/elektrophysikalische-mauerentfeuchtung.html



  


Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge

Dazu erst mal mein letzter Kommentar.

Dazu erst mal mein letzter Kommentar. Also die,die in Physik aufgepasst haben können das System durchaus verstehen. Das ist ein ganz normaler physikalischer Vorgang bei Wasser mit gelösten Salzen. Ab

Also bei so ein dummen Kommentar muss ich nichts mehr darauf antworten!

Also bei so ein dummen Kommentar muss ich nichts mehr darauf antworten!

Selbstverständlich gibt es da eine TÜV Bescheinigung sonst würden wir ja sowas nicht schreiben. Und wie ich schon geschrieben hatte war ich zum Anfang selbst skeptisch bis ich das Gerät und dessen Erfolg nun in meinem eigenen Haus habe! Aber die Skepsis ist durchaus zu verstehen. Ich nehme sowas auch keinen übel. Ich weiß das es bei mir funktioniert und ich kenne genügend Referenzobjekte wo es schon länger drin ist und der Erfolg schon langfristiger zu verzeichnen ist. Weiterhin wurde unlängst ein Test gemacht Bei einer Anlage die schon mehrere Jahre in einem Objekt am laufen ist, dieses Mal Wieder abzuschalten Um festzustellen was danach passiert. Bereits nach drei Wochen Aber die Feuchtigkeit in den Wänden wieder am aufsteigen.

Selbstverständlich gibt es da eine TÜV Bescheinigung sonst würden wir ja sowas nicht schreiben. Und wie ich schon geschrieben hatte war ich zum Anfang selbst skeptisch bis ich das Gerät und dessen Erf

oder Auf elektro-physikalischer Basis (Elektophorese)

das da die wand vorher getrocknet werden sollte wurde mir gestern auf der Denkmal-Messe in Leipzig auch gesagt! von mir gibt es da noch was ganz anderes! ich wollte mal allen die ein alten Lehmbau o



Alle 4 Kommentare