nettgendorfer

Jeder lebt mit seinen Geschichten...

nettgendorfer


Habe 2011 die Hälfte eines ziemlich verbauten Vierseithofes in Brandenburg / Nähe Luckenwalde gekauft. Geteilt wurde alles schon Ende des 19. Jahrhunderts. Die beiden aneinander gebauten Wohngebäude wurden in den Siebzigern ziemlich rabiat zu je einem Zweifamilienhaus sanier: Drei schmale, hohe Fenster weg, statt dessen zwei große breite rein, Wände versetzt, Dielen teils raus und Estrich rein. Zum Glück gab es damals nicht genug Matrial, das komplette Innenleben des Hauses zu entkernen, so dass noch ein paar Dielen übrig geblieben sind.

Nach einer Erneuerung von Elektrik und Sanitäreinrichung habe ich den Innenausbau langsam so weit abgeschlossen. Mir war dabei wichtig, das es ein vernünftiges Bad und nutzbare Klos gab, dass aber, vom Original-Dielenboden im Wohnzimmer bis zu noch nutzbaren DDR-Bodenbelägen im OG, so viel wie möglich von der Geschichte des Hauses sichtbar bleibt. Es sollten weitgehend Materialien zum Einsatz kommen, die natürlichen Ursprunges sind (konnte ich nicht komplett durchhalten) und das Raumklima förden (hat super funktioniert).

Ausschlaggebend waren natürlich auch bei mir die begrenzten finanziellen Mittel, aber auch der Wunsch, dem Haus nicht komplett seinen Charakter zu nehmen und Dinge, die noch funktionieren, nicht ohne Not durch neue zu ersetzen, auch wenn sie noch so öko daherkommen mögen. Nebenbei hatte ich immer auch das Pfälzer Dorfpfarrhaus in den 60ern im Hinterkopf, in dem ich als Kind oft meine Ferien verbrachte, das war eine Art Blaupause, denn auch dort lebte man im gewachsenen Haus, ohne gleich alles rauszureißen und zu erneuern. (Haben die Nachfolger leider gründlich erledigt)

Nichts ist perfekt in meinem Haus, aber das soll es auch nicht sein. Ich habe viel Lehrgeld bezahlt, aber zum Glück bisher eigentlich nur bei kleineren Dingen. Langsam, aber immer dringlicher muss jetzt das Äußere angegangen werden, Dach, Fassade, Stall und Scheune haben es dringend nötig...



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 1 Fragen