D. L.

altes Haus - immer für eine Überaschung gut

D. L.


Auf der Wohnungssuche sind wir über ein 120 Jahre altes Bauernhaus gestolpert. Halb Holzblockbau, halb Steinmassivbau. Der Holzblockteil steht unter Denkmalschutz.



Wohl erst danach folgt die Bestandsaufnahme im Detail. Viele Überraschungen wird es kaum geben, da alle Leitungen (Heizung, Wasser, Abwasser und Elektro) Böden (EG Holzteil: Dielen, EG Massiv: Fliesen, OG: alte Dielen (schön) und Laminat (*grusel*?) und Wände im vorletzten Jahr komplett umgekrempelt und erneuert wurden. Das Dach ist plan und neu gedeckt.



Ein paar frische Ausfluglöcher mit hellbraunem Mehl von Hausböcken gibt es (noch) an der Holzwandseite.



Ein paar "Sanierungsarbeiten" werden wir in der näheren Zukunft wohl wieder rückbauen.



Das Projekt als solches werde ich, so denn Zeit ist, auf meiner IN-Seite dokumentieren.



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 2 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge



Alle 31 Kommentare