Babogredac

Babogredac


Human rights hdhhdhdhhdjdjdjjdjsjsjsjnssnnsnsn



  


Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge

Zement gibt es erst seit ca 1850 oder so. Also von welcher Epoche reden sie genau? Hydraulischer kalk ist wenn er unter wasser abbinden kann. Luftkalk bindet unter Sauerstoff Zunahme ab. Also Carbonatisiert.

Zement gibt es erst seit ca 1850 oder so. Also von welcher Epoche reden sie genau? Hydraulischer kalk ist wenn er unter wasser abbinden kann. Luftkalk bindet unter Sauerstoff Zunahme ab. Also Carbonat

Wenn es mein Haus wäre würde ich nie Zement bei Holz verwenden. Ich würde allgemein nie Zement verwenden. Für kalkgrundputz gibt es verschiedene Rezepte. Ich kenne aber nur 3:1 d.h. 3 Teile sand 1 Teil kalk. Wenn Sie hydraulischen kalk wollen müssen sie latent hydraulische Bindemittel hinzufügen. Dieser Carbonatisiert nicht sondern trocknet unter wasser. Der wirkliche nachteil bei diesem ist das er trotzdem Carbonatisiert und nicht hydraulisch wirkt.

Wenn es mein Haus wäre würde ich nie Zement bei Holz verwenden. Ich würde allgemein nie Zement verwenden. Für kalkgrundputz gibt es verschiedene Rezepte. Ich kenne aber nur 3:1 d.h. 3 Teile sand 1 Tei

Da bin ich nicht ganz ihrer Meinung. Es gibt Historische Befunde die unbehandeltes Holz im Aussenbereich verwendeten. Ich Rede von renaissence Zeiten. Falls Sie Restaurator sind dann werden sie das Wissen. Nicht jeder konnte sich einen Anstrich leisten. Ich hatte Grad letztens ein Holzbrett in meiner Hand das laut dendrochronologie aus der Gotik stammt und unbehandelt ist. Ich möchte nicht weiter in die Diskussion gehen aus dem Grund weil ich nicht so Lust habe zu schreiben. Schlussendlich ist es ansichtssache. Ich wünsche Ihnen alles gute auf das sie noch viele Häuser restaurieren und retten.

Da bin ich nicht ganz ihrer Meinung. Es gibt Historische Befunde die unbehandeltes Holz im Aussenbereich verwendeten. Ich Rede von renaissence Zeiten. Falls Sie Restaurator sind dann werden sie das Wi

Ich gehe davon aus das die Putze Zementgebunden sind. Holen Sie sich einen Fachmann in der Nähe der Sie beratet und die Ursache findet. Oder finden Sie Dokumentationen vom Objekt.

Ich gehe davon aus das die Putze Zementgebunden sind. Holen Sie sich einen Fachmann in der Nähe der Sie beratet und die Ursache findet. Oder finden Sie Dokumentationen vom Objekt.

In den Schulen wird beigebracht das der Innenanstrich dichter sein sollte. Wenn Sie die Produkte kaufen wissen Sie nicht Was drinnen ist. Man muss das Holz wenn es roh ist nicht unbedingt anstreichen. Das Bindemittel des Holzes (Lignun und Zellulose) wird am Anfang zerstört und wird grau und Schwarz. Das ist nur Optisch. Es ist keine Qualitätseimbusse. Falls du es trotzdem streichen möchtest dann holzfeuchte im Aussenbereich nicht mehr als 14% und innen nicht mehr als 11% und dann gut anschleifen 1 x halböl innen und aussen, trocknen lassen, anschleifen und dann innen wie aussen pigmentieren falls du farbige Leinölfarbe willst.

In den Schulen wird beigebracht das der Innenanstrich dichter sein sollte. Wenn Sie die Produkte kaufen wissen Sie nicht Was drinnen ist. Man muss das Holz wenn es roh ist nicht unbedingt anstreichen.

Wie alt ist das Haus?

Wie alt ist das Haus?



Alle 7 Kommentare