Ingrida

durchhalten

Ingrida


Ich saniere seit 5 Jahren ein denkmalgeschütztes Haus., Dafür muss ich leider weit fahren ca. 100 km, habe aber dafür keine Ablenkung dort. Ich versuche soweit ich kann, vieles in Eigenleistung zu machen.
Das Haus ist im Kern über 300 Jahre alt. . Meine bisherige Strategie ist, dass ich versuche einen Kompromiss zu finden, zwischen Eigen- und Fremdleistungen. Das bedeutet, jede Maßnahme zwischen verschiedenen Faktoren abzuwägen und das ist manchmal verdammt anstrengend, das kann ich euch sagen.



  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 1 Fragen