Brayer Dieken, Heinz Gustav; freisch. Künstler

Altes erhalten und Neues gestalten

Brayer Dieken, Heinz Gustav; freisch. Künstler


Ich bin freischaff. Künstler der Malerei und Grafik. Mitglied der Arbeitsgemeinschaft bildender Künstler der Kultur am Emsdelta. Geb. 27. März 1946 in Emden / Ostfriesland, lebe seit 1983 in 35799 Merenberg 1 im Westerwald
1972-1978 Student an der Staatlichen Hochschule f. bild. Künste in Frankfurt/Main
Meine Lehrer waren im Zeichnen
Akt u. Gegenst. Karl Bohrmann, +Köln.
Grafik u. Radierung Christian Kruck, +Hamburg
Werkstoffkunde Prof. Thomas Bayrle, Frankfurt,
Visuelle Identität Prof. Reimer Jochims, München
Freie Malerei Prof. Johann Schreiter, Langen,
Begegnung 1976 mit Professor Joseph Beuys, Amseln Kiefer, Dieter Krieg, Hans Steinbrenner,
(siehe „die Zeitung“ Frankfurt)

Reisen führten mich in folgende Länder :
1972 : Italien, Österreich, Frankreich, 1973 : Holland, Frankreich, Schweiz, 1974 DDR, Tschechien - 1999 Spanien, Marokko, Jugoslawien, Griechenland, Türkei, Afghanistan, Persien, Marokko II, Frankreich, Sri Lanka ( Ceylon ), Sidi Ifni ( NW-Afrika) 1999 : weitere Reisen durch Europa u. Deutschland 2000 Portugal, Aegypten, ( blaue Schrift: Reisen per Autostopp)

Ich war Mitbegründer der Kulturstiftung „ Mousonturm „ in Frankfurt-Bornheim, sowie des 1. Museums in Merenberg

Ausstellungen von 1976 bis 2008: Emden: Weissenborn, Neutorstrasse, Galerie i.d. Brückstrasse, Lemwerder: CVJM Heim, Bremen: Galerie Heitmann, Frankfurt: Farben Jänisch Berlinerstrasse, Frankfurt: Sparkasse1822, Neu Isenburg: Galerie Simonis, Isenburg Center, Galerie Josefine i. d. Bahnhofstrasse, Darmstadt: Landesmuseum, Leffers Leer,Frankfurt/Main: Galerie Klappergasse, Emden: Stadtsparkasse am Delft, Luzern/Schweiz, Seegalerie, Frankfurt-Eckenheim: Galerie Kottenhahn, Magdeburg: Wallonische Gotische Kapelle, Hinte bei Emden: Mühlengalerie, Campen, Ostfr. Landwirtschafts Museum,Rysum: Burenplaats; Bippen/Osnabrück: Freie Kunstakademie, Ankum/Bersenbrück: Marienhospital, Emden: Kulturbunker Mehrgenerationenhaus,Leer: Leffers, Beerta/NL: Grode Kerk, Weilburg/Lahn: Kreissparkasse,Neckarwestheim: EnBW Galerie im Rundbau AKW,

1977 Heussenstammstiftung in der Rahmhofstrasse.

Heinz Brayer Dieken belegte im Internationaler Wettbewerb Contex 2007
mit den Grafiken „nur der Tod kennt wahre Treue“ und „ der Tod mein Freund“ den 8. Platz

Gemeinschaftsausstellungen: Hochschulausstellung Frankfurt, Städel, Dürerstrasse; 1972, 1973, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978. 1974 Berufsverband Bild. Künstler ( BBK ) 1974 Frankfurt: Flughafen, Steinernes Haus, 1974 Weihnachtsausstellung im Römer, 1975 Wiesbaden: Landesmuseum
1974, 1975, 1976, 1977, 1978 (Hochschulausstellungen)

Eigene Literatur:
Gedichte, Geschichten und Erzählungen, Barenburg (Biografie), Widder kontra Steinbock (Drama)
Buchillustrationen: Leben an Ems und Dollart von Erich Bolinius

Kunstverkäufe weltweit ;
Alaska, New Mexiko USA, Japan, Griechenland, Spanien, Italien, Schweiz, Brasilien, Deutschland, Österreich, Niederlande, Großbritannien, Portugal, Neu Seeland, Finnland, Israel, Süd-Afrika ----und viele mehr.

Seit 1978 verschiedene Dozentenstellen u.a. in Sprendlingen ,Offenbach, Frankfurt und seit 1984 bei der VHS Limburg-Weilburg im Bereich Zeichnen nach der Natur, Aquarelltechnik und Kinderatelier.

Literatur : Kataloge der Ausstellungen 1972, 1974, 1976, Frankfurter Allgemeine, (FAZ) 1974, 1976, Frankfurter Rundschau : 1974, 1975, 1976, Aktuell und Offenbach Post, Frankfurter Neue Presse, sowie Die Zeitung „.Hochschulführer angem . im „ Busse Künstlerverzeichnis der Neuzeit Wiesbaden. Ostfriesen Zeitung Emden Leer, Magdeburger Anzeiger, Emder Zeitung, Ostfriesen Magazin Norden,NOZ Neue Osnabrücker Zeitung,Kuckuck Emden,
HR IV, Ostfriesen Radio,Heilbronner Stimme, Stuttgarter Nachrichten, Weilburger Tageblatt, Zabern Tourist,
Arbeiten im öffentl. Besitz : Emden, Bremen, Frankfurt, Wien, Berlin, 75 Orte in der Lausitz, u.a. Ich Heinz
Brayer liebe den Expressionismus und in diesem Stil arbeite ich.
Meine nächste Ausstellung: Gesichter des Krieges in Emden/Ostfriesland am 30. August 2009 Vernissage im Kulturbunker Barenburg, Geibelstraße 32.

..wie der flüchtige Kuss an einem Frühlingsmorgen auf der Wallbrücke in Emden; so lebhaft frisch und unvergesslich.

Wir besitzen einen 400 Jahre alten Bauernhof im Westerwald den wir, meine Familie und ich, in 23 Jahren zum dem gemacht haben was er heute ist. Mit Unterstützung der Denkmalpflege und alten Materialien haben wir uns ein Kleinod geschaffen, umgeben von alten Geräten und Landmaschinen.
www.gustavderausserfriesische.de
.



  


Bilder-Uploads

Fachwerk.de-Bilddatenbank