Architekturbüro Kornmayer

Architektur beginnt, wenn zwei Backsteine sorgfältig zusammengesetzt werden. (Mies van der Rohe)

Architekturbüro Kornmayer
Christoph Kornmayer (Architekt)
Hofmannstraße 17
DE-65191 Wiesbaden
0611-6097951
Fax: 0611-6097952
office@kornmayer.com




Architekturbüro in Wiesbaden



Tätigkeitsbereiche: Entwurfs-, Genehmigungs-, Werkplanung, Bauüberwachung sowie Konzeptentwicklung bei Neubau, Sanierung und Denkmalschutz. Alle Leistungsphasen



Die Bearbeitung und Abwicklung einer Planungs- und Bauaufgabe erfolgt auf der Grundlage einer ausführlichen Bestandsaufnahme und den intensiven Gesprächen mit dem Bauherren und zukünftigen Nutzern.


Sowohl bei Neubauten als auch bei Bauaufgaben im Bestand werden auf diesen Grundlagen im Planungsprozess maßgeschneiderte Lösungen entwickelt. Die Planung erfolgt auf Wunsch in Zusammenarbeit mit einem eingespielten Team an Fachplanern und Fachleuten aus den betreffenden Bereichen.


Darüber hinaus bieten wir begleitende Baubetreuung, Objektbegehung mit Schadens- und Bedarfsanalyse bei Hauserwerb, Bauherrenberatung, Bauschadensberatung, Maßnahmenberatung beim Immobilienverkauf, energetische Sanierungen, Entwicklung von Sanierungskonzepten.


Mehr Hintergrundinformationen gibt es => hier



Christoph Kornmayer

Dipl.-Ing. – Freier Architekt



Mitglied in der Architektenkammer Hessen (AKH)



  


Bilder-Uploads

Fachwerk.de-Bilddatenbank


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 5 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge

Brandschutz geht vor Bestandsschutz

was ist denn auf der anderen Seite der Grenze? Hoffläche, Weide ... ein Gebäude? Zunächst würde ich mal das Gespräch mit dem Nachbarn suchen um auszuloten was hier möglich ist. Je nach Situation und W

... mal am Rande:

... mal am Rande: Vor dem Kauf sollte als aller Erstes ein Gang zur zuständigen Bauaufsichtsbehörde stehen um zu prüfen welche Nutzung im Gebäude zulässig ist. Ein Blick in den § 35 BauGB ff kann

... es handelt sich doch "nur" um einen Wetterschutz.

... es handelt sich doch "nur" um einen Wetterschutz. Die Wand selbst ist dicht und innen gedämmt. Schlagregenbekleidung mit Lärchenholz ist da durchaus machbar. Darunter: senkrechte, tragfähige L

ökologisch möglicherweise sinnvoll, ökonomisch wohl eher nicht

Zum Ausbessern kann man das Material gewiss nach gründlicher Überprüfung nehmen, mit einem Neubau sieht es da ganz anders aus. All die zusammen gesammelten Holzbalken können aus anderen Holzarten

Ohne es gesehen zu haben ist es schwierig das genau zu beurteilen, mehr Bilder wären hilfreich, auch eine Information, ob das Erdgeschoss erhöht auf einem Sockel steht oder erdberührt ist (Keller?).

Ohne es gesehen zu haben ist es schwierig das genau zu beurteilen, mehr Bilder wären hilfreich, auch eine Information, ob das Erdgeschoss erhöht auf einem Sockel steht oder erdberührt ist (Keller?).

Das sehe ich genauso – nur mit Verrohrung. Es kann passieren, dass alte Ablagerungen sonst zur Raumseite durchschlagen.

Das sehe ich genauso – nur mit Verrohrung. Es kann passieren, dass alte Ablagerungen sonst zur Raumseite durchschlagen. Gruß aus Wiesbaden, Christoph Kornmayer



Alle 2379 Kommentare