15.05.2019 - Aufgrund eines Servercrashs nur eingeschränkter Community-Betrieb möglich


Heidi Schierbaum

Der Mensch ist das Maß. Manufakturfenster - jedem das Seine!

Heidi Schierbaum
Heidi Schierbaum
Kielweg 78
DE-49356 Diepholz
05441/927095
Fax: 05441/975334
info@schierbaum.de


Als wesentlicher Bestandteil der Fassade und als Mittler zwischen innen und außen beeinflussen Fenster direkt Wohlgefühl und Wohnerelebnis in Ihrer häuslichen Umgebung. Nach unserer Meinung hat in Zeiten einer enormen Massenversorgung der Zwang zu immer höherer Funktionalität das Fenster in seinen ursprünglichen Aufgaben, wie Belichtung, Belüftung und einfühlsame Gestaltung verkümmern lassen. In einer Atmosphäre von Oberflächlichkeit und Mittelmaß büßten Maßstäbe der Handwerksarbeit - Qualität, Schönheit, Handhabung-, die sich über Jahrhunderte an den Bedürfnissen der Menschen orientierten, an Stellenwert ein.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden zu zeigen, wie man mit Rückbesinnung auf althergebrachte Materialien und Handwerkstechniken wieder eine optimale Fensterkonstruktion erhält. Goldener Schnitt und technische Raffinesse am Manufakturfenster sorgen für eine Symbiose von Funktion und Ästhetik. Erst die richtigen Fenster geben auch Ihrem Haus ein Gesicht!




  


Eröffnete Beitraege im Forum

Fragen im Fachwerkhaus-Forum


Alle 2 Fragen

Kommentare im Forum

Hilfreiche Beiträge

essigvernetztes Silikon ist seit Jahren nichtmehr stand der Technik bei der Glasversiegelung, weil es eben zur Verfärbung mit Anstrich egal welches Material kommen kann.

essigvernetztes Silikon ist seit Jahren nichtmehr stand der Technik bei der Glasversiegelung, weil es eben zur Verfärbung mit Anstrich egal welches Material kommen kann. Heute wird hauptsächlich neut

@ Tischler Lasse Joswig,

@ Tischler Lasse Joswig, kümmere dich mal um den Stand der Technik und die RAL -Montage-Richtlinie für Fenster dort ist genau beschrieben wieviel Luft ein PVC Fenster haben muß. Geradere Voraus

10 mm Luft ist für Plastefenster zuwenig, jenach Größe 20 mm, das Plastik muß sich im Sommer ausdehnen können. Bei Holz gibt es diese Probleme nicht, da reicht umlaufend 10 mm.

10 mm Luft ist für Plastefenster zuwenig, jenach Größe 20 mm, das Plastik muß sich im Sommer ausdehnen können. Bei Holz gibt es diese Probleme nicht, da reicht umlaufend 10 mm. mit Gruß aus Diephol

Außenbeschlagene Scheiben.

Außenbeschlagene Scheiben. Außenbeschlagende Scheiben deuten auf eine gute Wärmedämmung der Scheibe hin. Die Scheiben sind auch nur in der Mitte beschlagen, am Rand kann man meistens noch durchseh

Hallo,

Hallo, die Türen werden eigentlich immer nach eingebaut, außer es sind alte Zargen mit konstruktiv angebauter Türschwelle. mit freundlichem gruß aus dem sonnigen Diepholz Louis Schierbaum

Hallo Herr Nehls,

Hallo Herr Nehls, Bei sehr alten Fenster ,die wiederaufgearbeitet werden, empfehlen wir auch wieder einen Leinölanstrichaufbau und natürlich dann auch den leinölhaltigen Fensterkitt. Damit erhält m



Alle 57 Kommentare