Flachdach - DIY-"Sanierung"

Sie antworten auf:






Leave this field empty

Flachdach - DIY-"Sanierung"

Sie antworten auf

Hallo zusammen, ich habe über unbewohnten Wohnraum (also kein Feuchtigkeitseintrag von unten) wieder ein paar Blasen in der Bitumenbahn, welche schon mal vom Dachdecker mit Flicken überklebt wurden. Aufbau geschätzt: Bitmenbahn-Aufdachdämmung-Bitumenbahn. Die würde ich aufschneiden und flächig wieder einkleben. Danach würde ich gleich, da eine PV tend. drauf soll, neu beschichten. Und nein, komplett runterreißen kommt wegen Aufwand/Kosten nicht in Frage. a) entweder "im Sytem" mit Bitumendachabdichutung: Wird das im Sommer wirklich so weich, dass man nicht zur Not mal drüber gehen kann? b) oder ein Flüssigkunststoff, was um einiges teurer ist und dessen angebliche Diffusionsoffenheit über einer Bitumenbahn keinen einleuchtenden Vorteil bringt. Ist halt die Frage, ob sich die Mehrkosten lohnen? Vielen Dank