Wasserablauf vom Schwellbalken

Sie antworten auf:






Leave this field empty

Wasserablauf vom Schwellbalken

Sie antworten auf

Frage an die Fachkundigen: Mein Fachwekhaus (Bj. 1789) steht auf einem Feldsteinfundament (ca. 50 cm über dem Erdboden). Der Schwellbalken liegt direkt auf den Steinfundament. Das Problem was ich sehe, der Schwellbalken liegt mittig auf dem Fundament. Die Steinkante steht so 4 - 6 cm vor. Die Frage ist nun, wie ist die Kante zu gestalten, damit das Regenwasser von der Fassade ablaufen kann ohne unter den Schweller zu laufen. Siehe Skizze Ich hatte vor mit Trasskalkmörtel einen Schrägfuge anzusetzen. Die Frage ist nun wird das dicht? Im alten Zustand war das mit Zementmörtel und irgend welchen dicken Farben geschehen. War natürlich nicht dicht und die Eiche vom Zementmörtel angegriffen. Das habe ich jetzt alles entfernt und gereinigt. Was wäre nach Euren Erfahrungen am besten zu machen? Ich bin gespannt auf Eure Tipps.