Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Holzart Fachwerk

15.11.2018 Wwo82 | 3 17
Holzart FachwerkHallo,
Aus welcher Holzart ist dieses Fachwerk gebaut?
Danke im Voraus!
weiter lesen ..

Pinselansätze vermeiden bei Kalkanstrich

14.11.2018 Felishya | 3 94
Pinselansätze vermeiden bei KalkanstrichHallöchen,

könnt ihr mir sagen, wie ich diese Ansätze vermeiden kann? Ich hoffe man sieht es auf den Bildern. Ich habe die Decke vorgenässt und mit einem Quast gestrichen. Es handelt sich um Sumpfkalk 1zu3. Die Ansätze leuchten richtig, was in der Unregelsmäßigkeit leider etwas fleckig aussieht.

weiter lesen ..

Sanierung Sockel

14.11.2018 Eberklein | 0 35
Hallo zusammen!
Ich habe das Haus meines Urgroßvaters aus dem Jahr 1925 übernommen und versetze es jetzt nach und nach in den Ursprungszustand zurück. Die Innenwände sind Fachwerk und die Aussenwände teilweise gegossen, teilweise gemauert. Ich habe das Problem, dass der Putz des Sockels saniert werden muss. Dieser ist großflächig abgeplatzt, weil der Sockel Wasser zieht und mit Kunststoffarbe gestrichen wurde und somit nichts mehr diffundiert hat. Der Sockel ist aus einem Zement-Schlacke-Gemisch gegossen worden. Ich habe versucht die Löcher und Risse mit Sanierputz zu füllen, das Ergebniss war, dass der Putz nicht fest wurde, sich wie Sand verhalten hat und man ihn mit dem Fingernagel wieder abkratzen konnte... Meine Frage ist nun: Was kann ich hier zur Reparatur verwenden, welche Grundierung danach auftragen? Als Schlussanstrich wurde mir Silikatfarbe empfohlen...
Vielen Dank vorab für entsprechende Antworten. Gruß, Olaf
weiter lesen ..

Mörtel und Putze

14.11.2018 Patrick | 0 49
Ich habe viele Fragen zu diesem Thema:

Womit mauer ich

weiter lesen ..

Risse und Putzabplatzungen nach Fassaden Sanierung

14.11.2018 Holzwurm_2014 | 9 244
Risse und Putzabplatzungen nach Fassaden SanierungHallo zusammen,
ich habe meine Fassade inkls. Balkenwerk eines alten Fachwerkhauses im Sep. 2017 durch eine Fachfirma neu angestrichen lassen. Es wurde der alte Anstrich von den Gefachen sowie Balken entfernt, defekte Putzstellen ausgebessert etc.

Genommen wurden laut Firma entsprechende Farben, welche Atmungsaktiv sind (Details muss ich nachreichen).

Nun stelle ich vermehrt Risse zwischen Gefach und Balkenwerk, sowie in den Gefachen fest. Weiterhin, platzen angeputzte Stellen im Sockelbereich (Verputzter Naturstein) wieder ab. Weiterhin sind auch Risse im Anstrich zu sehen, wo Balken aneinander Stoßen.

Nun die Fragen.
1) Ist dies nach der kurzen Zeit normal, was kann der Grund für die Risse im Putz der Gefache und des Sockel sein (falscher Putz?)

2) die Stellen die nun "offen sind" können ja entsprechend Feuchtigkeit aufnehmen, besteht da eine Gefahr für die Bausupstanz?

Ich möchte noch zufügen, das wir in dem Jahr des Sanierung Hochwasser hatten, daher wurde der Sockel wesentlich Später gemacht, als Gefache und Balkenwerk, da wir erst abgewartet haben, bis der Keller und entsprechend der bestreffende Sockel der Außenwand von innen laut Trocknungsfirma eine normale Restfeuchte erreicht hatte.

Ich gehe als nicht Fachmann davon aus, das die Malerfirma, bevor Sie einen Neuanstrich am Sockel durchführt eine entsprechende Feuchtigkeitsmessung gemacht hat (Infos zum Hochwasser hatte die Firma), von daher sollten diese Mängel am Sockel doch auch entsprechend von der Fa. ohne jegliche Kosten für mich behoben werden? Bilder von vorher nachher aus denen ersichtlich ist, wo die Fa. angeputz und wo jetzt der Putz abfällt habe ich.

Bitte nicht falsch verstehen, ich möcht niemanden was Böses, sondern mich lediglich Informieren, wie bei einem solchem Problem weiter vorgegangen wird. Einen Termin zu Begutachtung der Mängel, habe ich gerade angefragt und möchte erst mal abwarten, wie die Fa. reagiert und was zur Lösung des problems vorgeschlagen wird.

Danke und Gruß
Jens
weiter lesen ..

Treppenmauer nass, Bodenfeuchtigkeit oder Regen schuld?

14.11.2018 MiKe | 0 32
Treppenmauer nass, Bodenfeuchtigkeit oder Regen schuld?Die Treppe wurde mit dem Haus in 1925 aus Ziegeln erstellt, irgendwann erneuert und mit knüppelhartem Zementputz versehen.
Zahlreiche Risse im Oberen Bereich ließen Regen mittlerweile gut eindringen.
Alles steht im feuchten Lehm.
Starke Schlagregenbeanspruchung.
weiter lesen ..

Haus von vermutlich 1910, Probleme mit Zwischendecke.

14.11.2018 Esata | 2 108
Haus von vermutlich 1910, Probleme mit Zwischendecke.Guten Tag liebes Forum,

ich bin zur Zeit an der Aufarbeitung einer Zwischendecke in meinem Wohnzimmer. Darüber befindet sich der nicht , bzw. selten genutzte Speicher ( Dachboden) Das Dach ist gedämmt. Die Decke ist von oben gesehen nur mit losen Laufbrettern belegt. Das Gefach ? liegt oben also frei. Es besteht aus einer Lage Staub und Schmutz.

weiter lesen ..




Aktuelle Antworten

Holzart Fachwerk
15-Nov-18 Stefan
Nadelholz

Es ist Nadelholz. Meht kann ich nicht ...

Holzart Fachwerk
15-Nov-18 Wwo82

...

Holzart Fachwerk
15-Nov-18 Wwo82

...

Kalkfarbe bekommt Risse mit Erhebung
15-Nov-18 Felishya
Fette Mischung

Ja stimmt, das hat mich auch iritiert. ...

Kalkfarbe bekommt Risse mit Erhebung
15-Nov-18 Mario
Der Lehm hafte nur

Der Lehm hafte nur mechanisch, ist die ...

Kalkfarbe bekommt Risse mit Erhebung
15-Nov-18 Felishya
Der Feinputz ist wohl das Problem

Ich habe jetzt mal einen Riss ...

Nutzungsänderung Schweinestall
15-Nov-18 Bredemeier
Das Gebäude

wurde im 19. Jahrhundert erbaut, die ...

Pinselansätze vermeiden bei Kalkanstrich
15-Nov-18 Felishya
Üben üben üben

Herzlichen Dank, dann werde ich wohl ...

Alternative zu Hochbrandgips als Fußboden
15-Nov-18 Büttner Malerbetrieb GmbH | Tobias Büttner | Westerngrund
Hochbrandgips

Die Firma Casea stellt meines Wissens ...

Kalkfarbe bekommt Risse mit Erhebung
15-Nov-18 Büttner Malerbetrieb GmbH | Tobias Büttner | Westerngrund
Kalkfarbe

Was sich hier löst, ist wie es ...