Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Deckenaufbau bei sehr schrägen Balken

29.05.2020 glockengiesserhaus | 1 19
Hallo,

folgende Fragestellung:

weiter lesen ..

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?

29.05.2020 Faxe | 8 56
Hallo liebe Gemeinde,

Ich muss neue Stromleitungen legen und um es mir einfacher und letztlich auch günstiger zu machen, bekam ich einen Rat eines selbstständigen Elektrikermeisters.

Eine Trägerlattung und dann über die vorhandenen Wände jeweils eine "neue" drüber zu bringen. Hier kann ich dann sehr einfach die neuen Kabel, Stechdosen und Schalter unterbringen. (entweder auch GK oder OSB 2)
So muss ich nicht die umständlichen Stemmarbeiten vornehmen und die Wände sind dann auch gleich grade. Eine zusätzliche Dämmung ist nicht vorgesehen und ich bevorzuge OSB, trotz der Ausgasung ist dieses Variante die stabilere im Gegensatz zum GK. Hier lässt sich nämlich dann auch mal ein kleines Regal oder ähnliches einfacher befestigen, ohne dann umständlich mit speziellen Dübeln arbeiten zu müssen.

Dies soll auch in der Küche passieren, diese ist allerdings ca. 25qm groß und der Herd verfügt über einen Abzug.

Nun frage ich mich natürlich, in wie fern ich da eine Zirkulation einplanen muss...

Gruß, Tom

Ps. Gibt es eigentlich einen Vorstellungsbereich im Forum?
weiter lesen ..

Fußbodenaufbau: welche Schichten?

29.05.2020 Holzwurm | 13 65
Fußbodenaufbau: welche Schichten?Hallo liebe Community,
nachdem ich mich bereits intensiv in das Forum eingelesen habe, brauche ich doch immer noch eure Hilfe. Ich Versuche im Folgenden alle relevanten Informationen zu benennen. Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen. Vielen Dank
Wir leben im schönen Oberfranken in einem denkmalgeschützten Stall, der zu einem Wohnhaus umgebaut wurde. Vor einigen Jahren hatten wir aufgrund eines Wasserschadens einen Hausschwamm. Darauf mussten wir den Holzfußboden im Wohnzimmer herausreißen. Darunter war lediglich ein Liaporestrich über dem Erdreich, darauf die Dielen. Jetzt wollen wir den kompletten Raum mit anschließender Küche neu aufbauen. Auf die Oberfläche sollen eine Fußbodenheizung und Fließen verbaut werden, wegen den Schichten und Schüttungen darunter brauche ich eure Hilfe.
Der Grundwasserspiegel ist bei uns niedrig. In unserem Brunnen, draußen direkt neben dem Wohnbereich, steht das Wasser schon 2-3m unter der Erde. Der Boden ist lehmig, wenn der Hund in der Baustelle gräbt ist die oberflächliche Feuchtigkeit mit bloßem Auge zu sehen. Das Fundament der Mauern besteht aus Sandstein ohne horizontal/vertikal Sperre. Im Forum habe ich bereits gelesen, dass der Sandstein die Feuchtigkeit anzieht. Dies soll durch den Bodenaufbau natürlich nicht weiter unterstützt werden. Drei der vier Wände sind Außenwände. Da ich und meine Freundin noch in der Erzieher Ausbildung stecken sollte unser Fußbodenaufbau eher günstig sein, aber dabei möglichst lange halten. Uns schweben verschiedene kapillarbrechende Schüttungen vor, die einen Feuchtigkeitsaustausch ermöglichen. Davon erhoffen wir uns keine zusätzliche Belastung für die Sandsteine und somit das Fundament. Am Rand bei den Sandsteinen verläuft Wand bzw. Bodenheizung um die möglichst trocken zu halten. Dies möchten wir erhalten bzw. ausbauen. Viel positives habe ich bereits über Glasschaumschotter gelesen und wir wollen gerne so gut es geht ökologisch und dem Alter entsprechend authentisch bauen. Am liebsten hätten wir übrigens wieder einen Holzfußboden, aber weil wir Angst vor dem Hausschwamm haben, wollten wir mit Fliesen auf Nr. Sicher gehen.. Vielleicht fällte jemandem dazu etwas ein.
Wenn weitere Informationen benötigt werden bitte immer gerne fragen. Ich habe versucht die Situation so gut es geht in Bildern festzuhalten.
Über hilfreiche Meinungen, Antworten, Tipps und Ratschläge freuen wir uns sehr!

Liebe Grüße Peter und Nele
weiter lesen ..

Kalkglätte blättert ab

28.05.2020 Firla | 10 153
Hallo zusammen,

wir haben auf unserem Kalkzementputz nun Kalkglätte von Hessler auftragen lassen.
Das Ergebnis war wirklich genial.
Nun eine Woche später blättert es an vielen Stellen wieder ab. Eine Nachspachtelung brachte nichts.
Einen Tag später blätterte es an den gleichen Stellen.

Woran liegt es?
Können wir das retten oder muss alles wieder runter?
weiter lesen ..

Alten Stall umbauen

28.05.2020 punk-of-vk | 6 133
Alten Stall umbauenHallo.
Ich möchte mir gerne im alten Stallgebäude einen verfliesten Verarbeitungsraum für Honig schleudern, Wild zerwirken etc. herrichten.
Dazu möchte ich eine Zwischenwand unter das Gewölbe setzen, um einen Raum vom restlichen Teil abzutrennen. Dann Estrich, verputzen, verfliesen und fertig.
Was haltet ihr von dieser Idee mit der Zischenwand unter dem Gewölbe? Habe euch mal Fotos angehängt. Es sollte eine gerade Fläche mit der Kante des Gewölbes entstehen.
weiter lesen ..

Tips zum Fachen ausmauern.

28.05.2020 Thomas Menz | 1 72
Hallo Fachwerk Community,

ich habe vor, die Giebel meines Fachwerkhauses auszumauern. Das Haus ist mit einer Stülpschalung und dahinter liegender Dämmung verkleidet. Zum genauen Aufbau kann ich leider nichts sagen da ich es so gekauft habe. Nun sind im Dachboden die Ausfachung der Giebelwände ziemlich marode. Ich will sie neu Ausfachen und verputzen. Ich würde dafür Lehmsteine 1200 NF, Lehmmörtel und Dreikantleisten verwenden.
Die Balken sind ca 10 cm breit so das ich die Steine hochkant verarbeiten würde. Ich bin nicht sicher ob es ein Problem ist, wenn die Steine außen nicht bündig sind. Durch die Fassadenverkleidung sehe ich da leider nichts.
weiter lesen ..

Innenwände vor Schimmel schützen -> „Wandaufbau“?

27.05.2020 Bob | 5 142
Innenwände vor Schimmel schützen -> „Wandaufbau“?Hallo zusammen,

die Aussenwände unseres Hauses von 1900 sind mit gebrannten Ziegeln gemauert und verputzt, Dicke ca. 44 cm im EG, 34 cm im 1.OG.

Auch aufgrund vorhandener Schimmelstellen (siehe Photo, dort war eine Rigipsplatte vor die Aussenwand geschraubt...) befürchten wir, dass es zu Schimmelproblemen kommen könnte - insbesondere dort, wo Möbel direkt vor einer Aussenwand stehen. Das läßt sich leider z.B. in der Küche nicht vermeiden, da eine Küchenzeile vor der Aussenwand stehen wird.

Nun wurde mir vorgeschlagen, die Wand einfach mit WEDI-Platten zu bekleiden (bekleben). Damit sei das Problem gelöst!

Meine Frage in die Runde:
Macht das Sinn? Was wäre eine bessere Alternative?

Danke für Eure Meinung & beste Grüße
Matthias
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Pope
Innenverkleidung

also, ich kann Dir nicht entschlossen ...

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Faxe
Wandaufbau

Ja, hinterlüftet ist es komplett ...

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Pope
Paneele

naja, da reichen ja erstmal 3-4 ...

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Faxe
Wandaufbau

Ja, es sind diese Profilpaneele aus ...

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Pope
Wandaufbau

aber genau da hast Du ja den Hohlraum ...

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Faxe
Wandaufbau

Ein paar Riemchen finden sich noch in ...

OSB Platten innen, einfach auf vorhandene GK und Holzvertäfelung ?
29-May-20 Tom
Wandaufbau

Hallo, Ok, dann habe ich es ja ...

Deckenaufbau bei sehr schrägen Balken
29-May-20 Pope
Deckenaufbau

gruß, also scheinbar geht es doch eher ...

Kalkglätte blättert ab
29-May-20 Mario
Kalkglätte blättert ab

Der UP 210 von Knauf ist ...

Kalkglätte blättert ab
29-May-20 Pope
Putzfräse

Das kann man mit einer Putzfräse ...