Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Altbau OG Fußbodenheizung in Holzdecke verlegen

28.02.2021 MarkusL | 7 222
Altbau OG Fußbodenheizung in Holzdecke verlegenHallo zusammen,
ich habe ein älteres Haus das eine Holzbalkendecke hat mit Lehmboden auf der Holzdielen liegen, nun möchte ich einen komplett neuen Fußbodenaufbau mit Fußbodenheizung realisieren:
- als Dämmung vorhandener Lehmboden verwendbar? Oder Auskofferung nötig? und neu Dämmen?
- 10mm Gips Platte
- 45mm Fußbodenheizung Systemplatte
- 20mm Trockenestrich
- 10mm Laminat

Was haltet ihr von dieser Idee, meint ihr ich muss für die Statik noch querbalken Legen direkt auf die Balken der Unterkonstruktion zur Lastenverteilung?

Würde mich über Ratschläge freuen zwecks Umsetzung (Dämmung nötig, Auskofferung nötig etc.)
weiter lesen ..

Ablauf Translozierung

27.02.2021 mgierhardt | 3 194
Ablauf TranslozierungHallo Zusammen,
ich plane Mitte diesen Jahres eine Scheune (Baujahr ca. 1890) abzubauen und auf meinem Grundstück (Bauland) ein paar Dörfer weiter wieder aufzubauen. Die Scheune soll die nächsten Jahre definitiv auch wieder als Scheune genutzt werden für Traktor, Werkbank & Aufbewahrung einiger Werkzeuge. Die Scheune ist nicht denkmalgeschützt und auch nicht schadstoffbelastet durch alte Holzlasuren o.ä.

Zur Seite steht mir für dieses Projekt ein befreundeter Zimmermannsmeister und Restaurator, ein weiterer Zimmermann und meine Kollegen aus der Dachdeckerei. Der Zimmermannsmeister würde auch für dieses Vorhaben die Bauleitung übernehmen, sowie den Bauantrag einreichen. Ein Termin mit dem Statiker findet zeitnah statt (natürlich bevor der Abriss stattfindet).
weiter lesen ..

Lehmoberputz mit Strohanteil

27.02.2021 fachwerkleihe | 2 171
Hallo Leute,

wir haben uns ein Fachwerkhaus gekauft und müssen dieses jetzt sanieren. Die Tapeten sind entfernt, jetzt geht es an den Wandaufbau.
Die Elektrikerschlitze sind im Schnitt 1 cm Tief gelegentlich auch 2 cm tief. Kann ich hier den Lehmoberputz mit Strohanteil von Conluto verwenden, oder muss es ein Unterputz sein.
weiter lesen ..

Dielen auf OSB Platten verlegen?

26.02.2021 Steffo | 5 164
Guten Abend liebe Fachmenschen,
ich habe den alten Boden (Teppich und Estrich Platten) in einem Zimmer entfernt und darunter ist eine 5cm Schicht Perlite Schütt-Dämmung und darunter OSB Platten. Die OSB Platten sind ineinander gesteckte (schwer voneinander zu lösen) und in die Balken verschraubt.
Kann ich die Schrauben entfernen und die Dielen direkt auf den OSB Platten verlegen oder sollte ich lieber die OSB Platten entfernen, die Perlite in die Zwischenräume der Balken (bisher mit Geröll/Schutt gefüllt) schütten und die Dielen dann darauf schwimmend und mit Trittschalldämmung auf den Balken verlegen?
Oder habt ihr vielleicht eine ganz andere Idee?

Vielen Dank und schönes Wochenende
weiter lesen ..

Feldsteine spalten / brechen

26.02.2021 Okami | 3 184
Hallo,

für eine freistehend gemauerte Wand aus Feldsteinen / Bruchsteinen habe ich Material vorhanden. Manche der Steine sind allerdings rund und nicht gebrochen. Mir würde es besser gefallen wenn die Mauer gerade und somit die Steine mind. eine gerade gebroche Seite hätte. Ich habe Steine von Handteller groß bis Monsterfindlinge hier. Gibt es für mich überhaupt eine Möglichkeit diese zu spalten oder ist das eine berühmte Schnapsidee?

weiter lesen ..

Zahnziegel für scheitrechte Kappen aus alter Kellerdecke - anbieten oder entsorgen?

26.02.2021 MarcomitZeh | 3 181
Zahnziegel für scheitrechte Kappen aus alter Kellerdecke - anbieten oder entsorgen?Ich will im Sommer die Kellerdecke über dem Keller in meiner Scheune erneuern, die Eisenträger sind nicht mehr zu retten (siehe meinen separaten Beitrag hierzu). Es handelt sich um eine scheitrechte Kappendecke, d.h. keine Wölbung - die Ziegel sind über eine Verzahnung miteinander verbunden und liegen durchgehend waagerecht. Die Kellerdecke ist ca. 21 m² groß.

Falls heutzutage niemand mehr solche Ziegel braucht, weil alle - so wie ich das im Sommer auch vorhabe - eh nur noch Ziegeleinhangdecken einbauen, kommen die Steine in den Container. Das wäre das Einfachste und Schnellste.

weiter lesen ..

Gerissene Balken Holzbalkendecke

26.02.2021 schmulluu | 6 265
Gerissene Balken HolzbalkendeckeHallo zusammen,
wir beabsichtigen, aufgrund fehlender Tritt- und Luftschalldämmung, unsere Holzbalkendecke zu sanieren. Geplant ist ein Einschub mit einer Schüttung (Lehm trocken), auf die Balken (18x24cm) ein Blindboden, darauf Massivholzdielen mit Steico Floor Isolierung.
Mir ist nun aufgefallen, dass die Balken (ich weiß nicht genau, wieviele) der Länge nach seitlich reißen, und zwar (dort, wo ich mir einen Blick verschaffen konnte) teils über die gesamte Länge der Balken. Die Risse messen in der Höhe ca. zwischen 1 und 3,5cm.
Was meint ihr, wie dramatisch ist das?
Fotos und Bauplane, damit ihr euch ein besseres Bild machen könnt, habe ich angehängt.
Vielen Dank für eure Hilfe!
Gruß, Michael

Ps: Tut mir leid für die vielen eigenen Antworten, ich wusste nicht, wie man mehrere Fotos in eine Frage packt...
weiter lesen ..

Feuchtigkeit Tuffsteinhaus

26.02.2021 Rosi | 5 148
Feuchtigkeit TuffsteinhausHallo zusammen,

vielleicht können Sie mir helfen. Ich habe ein 112 Jahre altes Tuffsteinhaus in der Eifel gekauft. Das Straßenniveau ist in den Jahren scheinbar gestiegen, sodass es eigentlich etwas zu tief liegt. An der Ecke Straße / Garten habe ich eine feuchte Stelle. Im Garten habe ich die Hausseite bereits bis ca. 1,30 m Tiefe freigegraben. Oft habe ich gehört, dass es bis zur „Bodenplatte“ freigegraben werden muss.

Wie sehen Sie das als Experten?

Folgende Herangehensweise schlug der Maurer vor :

- Außen entlang des Hauses am Garten 50 cm breit und 1 m Meter tief freigraben,
- Wand säubern,
- Kalkzement Putz auftragen, welcher wasserabweisend ist,
- Noppen Folie anbringen
- Schweißband
- Dickbeschichtung
- Anschließend das Loch füllen mit 16/32 Basalt Körnung

Oder sollte man die Wand besser offen „atmen“ lassen? Nur mit Basalt füllen?

Auf diese Hausseite soll eine Holzterrasse über die komplette Seite, sodass ich die Stelle nachträglich nicht mehr gut öffnen kann.

Hinzukommt, dass ich ein begrenztes Budget habe.

Im Vorfeld möchte ich mich direkt für falsche Ausdrücke / Bezeichnungen entschuldigen und um Nachsicht bitten, da ich weder Handwerker und erst recht kein Experte bin. :-)

Ich freue mich auf Antworten! Vielen Dank im Voraus.
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Leichtputz - Zusammensetzung
09-Mar-21 Olaf aus Sachsen
Danke für Eure heutige Hilfe !

00:00 Uhr ... Ich werde morgen bzw ...

Leichtputz - Zusammensetzung
08-Mar-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
Hessler od. Solubel

Hallo Olaf, frage mal bei der Fa. ...

Frage Kellerwand Dachentwässerung
08-Mar-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
Kein KG-Rohr über dem Boden

Vor allem mache nicht (wieder?) den ...

Neuer Dielenboden im OG
08-Mar-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
Dielenboden im Bad

Hallo Alexa, nachdem was du schreibst ...

Neuer Dielenboden im OG
08-Mar-21 D.Selle
Wo ist die Abdichtung?

Hallo, wie wurde unter/hinter den ...

Dielenboden unterschiedliche Höhen
08-Mar-21 Pope
Bodenaufbau

es braucht keine Dampfsperre sondern ...

Was haltet ihr von einer Holzdusche
08-Mar-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
(Zitat) In Skandinavien

(Zitat) "In Skandinavien werden häufig ...

Was haltet ihr von einer Holzdusche
08-Mar-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
No-Go: Lehm in Dusche

Wer hat dir denn den Floh ins Ohr ...

Putzdicke auf unregelmässigem Ziegelmauerwerk
08-Mar-21 Mario
Mit dem Zusammenhang

Mit dem Zusammenhang der Information ...

Leichtputz - Zusammensetzung
08-Mar-21 Olaf aus Sachsen
WEBER

Ich kann es dem Putzer nur mittels der ...

Rüsselkäfer / Grubenkäfer - Holzschädling Bestimmung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren