Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Neuer Deckenaufbau Backsteinhaus - Empfehlungen

18.08.2019 samuel | 15 167
Hallo zusammen,

In unserem Backsteinhaus von ca. 1910 hat das Dachgeschoss (die letzten 50 Jahre nur als Lager genutzt) eine klassische Holzbalkendecke: ca. 80cm Balkenabstand, Fehlboden mit losen Brettern und Lehmschüttung, darauf direkt auf den Holzbalken ein loser Estrich von ca. 2cm Dicke.
Da der Estrich viele Risse und Brüche hat und das zukünftig als Wohnraum genutzt werden soll, planen wir gerade einen neuen Decken- bzw. Fußbodenaufbau. Neue Aufbauhöhe ist erstmal zweitrangig.
Ich habe nun schon viel gelesen und diverse Aufbauten und Systeme genauer angesehen. Ich halte einen schwimmenden Aufbau für sinnvoll.

Ich dachte bisher an Rauhspund (28,5mm oder dünner/dicker?), darauf eine Dämmplatte wie z.B. Isover Akustik EP3 und darauf schwimmend eine 20mm Trockenestrichplatte. Der Rauhspund hätte auch aussteifende Wirkung, auch wenn die Decke bisher statisch keine beabsichtigte Scheibe ist.
Es gibt aber auch Systeme wie Knauf Gifafloor Presto, bei denen seitlich Balken angeschraubt werden und darauf nur schwimmend die Trockenestrichplatten.

Was für einen Aufbau empfehlt ihr bzw. würden obere Ansätze beide ähnlich gut funktionieren bzgl. Schallschutz, Federung etc?

Es steht auch noch nicht genau fest ob wir ggf. Wand/Dachschrägenheizung, Fußbodenheizung oder konventionelle Heizkörper verbauen. Hat jemand auch damit Erfahrung bezüglich oben genannter oder dafür geeigneterer Bodenaufbauten?

Viele Grüße,
Samuel
weiter lesen ..

Alte Dielen über Keller neu verlegen

17.08.2019 1903 | 4 120
Wir haben ein Haus aus 1903. Über dem Kellerraum haben wir die alten Dielen entfernt, die waren mit Kleber so verspachtelt, dass nicht wiederverwendbar. Beim Abstemmen kaputt und z Teil angefressen von Holzwurm. Über dem Keller (dort ist die Gastherme, daher nicht ganz kalt) sind Stahlträger, dazwischen Beton. Darauf Kies und Sand vielleicht auch etwas Schlacke, aber vor allem Kies. Dazwischen die Balken. Wir holen gerade mühselig den Kies raus, um die Balken wieder etwas besser auszurichten. Die liegen in der gleichen Richtung wie die Stahlträger, aber in engerem Abstand, also auch über dem Beton. Den Kies füllen wir dann wieder ein, Es ist dann noch ein Hohlraum von ca. 40 - 50mm, den wir mit Perlite füllen wollen. Darüber wollen wir alte Fichtedielen aus einem anderen Haus verlegen. Alt, daher ohne Nut und Feder. Ich denke darüber nach, wie wir verhindern, dass der Perlitestaub in den Raum gelangt und der Raumstaub in die Perlite. Auflegen von Papier über der Perlite?? Ich hab normales Packpapier gekauft. Dampfbremse brauch ich mE nicht, sondern nur eine Schutzschicht. Ist die Papieridee richtig? Ich finde dazu keine Infos, wahrscheinlich, weil meist neue Dielen mit Nut und Feder verbaut werden..
weiter lesen ..

Suche Putzmaschine

15.08.2019 kuhli | 4 146
Guten Tag,

ich bin auf der Suche nach einer gebrauchten aber Einsatzbereiten Putzmaschine.
Maximale Entfernung ca. 150Km von 32429 Minden.
weiter lesen ..

Fugeninstandsetzung Sandsteinmauer

14.08.2019 Mühlberger | 3 211
Fugeninstandsetzung SandsteinmauerHallo,

ich bin neu in diesem Forum und ein fragender Laie.

weiter lesen ..

Fenstersanierung mit LeinÖl

14.08.2019 Hobby-Holzwurm im Praktikum | 2 210
Hallo liebe Fachwerker,

wir sind dabei unsere Holzfenster (BJ 2011/12) an unserem Holzhaus (BJ 1927, Deutsche Werkstätten Hellerau) zu sanieren bzw. sanieren zu lassen. Die Fenster wurden mit Osmo-Einmal-Lasur vom Hersteller gestrichen. Im Bereich der Regenschutzschienen und der Sprossen, besonders wetterseitig, sind sie leider schon stark verwittert. Die Osmo-Lasur hat sich nicht als langlebig erwiesen. Wir sind damals nicht gut beraten wurden… und hatten wenig Ahnung :-(

weiter lesen ..

Weich- und hartgebrannte Ziegel mischen?

14.08.2019 Spartaner | 4 172
Guten Tag, liebe Foristen,

bisher war ich nur »Mitleser« und konnte schon einige sehr hilfreiche Informationen aus diesem Forum gewinnen. Hierfür vielen Dank! Nun stellt sich mir allerdings eine Frage, deren Antwort zu finden mir selbst nicht möglich ist und ich hoffe auf Euren Expertenrat.

weiter lesen ..

Dampfbremse an Lehmputz anbinden

13.08.2019 JJ | 3 129
Hallo,
kann ich eine Dampfbremse (DB+) an eine mit Lehm verputze wand anbinden?
weiter lesen ..

Kleister im Lehm?

13.08.2019 Ingrida | 1 73
Hallo ihr Lieben,
grundsätzlich bin ich mit meiner Sanierung schon recht weit fortgeschritten. Die Wände sind größtenteils neu aufgearbeitet worden mit Lehmunterputz und Holzfaserdämmplatten. Nun habe ich doch bei einigen Wänden den alten Lehmputz entfernt, da früher mehrere Schichtstärken aufgetragen wurden, wohl um auf diese Art zu dämmen. Dieser Lehm ist sehr fein, scheinbar ohne Sand und das Stroh recht lang, insgesamt wirkt er heller.
Nun kam mir die Idee diesen Altlehm aufzuarbeiten und sozusagen als Finish dünn auf die Wände aufzuziehen, eben weil er so fein und hell ist. Außerdem ist dieser Lehm ja etwas sehr besonderes einzigartiges. Auf diesem Putz war vorher ein Kalkputz aufgezogen worden und darauf im Laufe der Jahrhunderte Tapete natürlich mit entsprechendem Tapetenkleister aufgetragen worden.
Nun meine Frage: Kann ich das so machen? Wahrscheinlich ist der Kleister in den Kalk- bzw. Lehmputz eingesogen, oder? Wenn ja, würde dieser sehr dünne Aufputz max. 1 cm so meine Planung die Wand bzw. den neuen Lehmputz darunter tatsächlich versiegeln?
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Beurteilung Fachwerksanstrich und Gefache Fugenabdichtung
25-Aug-19 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Keiner

...arbeitet mit Heißluftfön und ...

Beurteilung Fachwerksanstrich und Gefache Fugenabdichtung
25-Aug-19 Westpfal, Gerd
Kauf evtl überlegen

Genau darin seh ich die ...

Schon mal Gedanken über Sand gemacht?
25-Aug-19 Roland Welsch
Regionale Sandgruben

Dieses Problem wird wohl schon jeder ...

Kalkputz auf Trockenbauplatte
25-Aug-19 Jörch
Geht ganz gut

Hi, haben wir letzten Herbst auf ...

Dielen unter Laminat, Spanplatte und PCV freilegen
25-Aug-19 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Leben Sie

...besser mit dem Gedanken, daß die ...

Kalkputz auf Trockenbauplatte
25-Aug-19 Bernd Ziemus
Kalkhaftputz

Warum so kompliziert Kalkhaftputz ...

Fenstersanierung
24-Aug-19 Brüggemann + Kube ZiMMEREi | Jürgen Kube | Minden
Fenster in Schieferfassade

nunja, vielleicht wäre es sinnvoll , ...

Trockenbau ja oder nein
24-Aug-19 Mario
Dem Baujahr und der

Dem Baujahr und der Beschreibung kann ...

Trockenbau ja oder nein
23-Aug-19 Firla
Danke

für die ausführliche Antwort. Sollten ...

Beurteilung Fachwerksanstrich und Gefache Fugenabdichtung
23-Aug-19 Malachit
Vorgehen

Ok. Also sollten wir am besten die ...