Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Dachüberstand isolieren?

07.11.2019 insect | 6 115
Dachüberstand isolieren?Hallo zusammen.
Mein Dach wurde neu gemacht und jetzt stellt sich mir die Frage, ob ich den Dachüberstand von innen dämmen soll. Der Zimmermann meinte nur, ich soll die Glaswolle bis unten durchschieben und gut wäre.
Ich möchte auch einen ca. 30 cm hohen Trempel erstellen. Ich mache mir nur Sorgen, dass es nachher zu laut ist in dem Zimmer (Lautstärke von draußen über Dachüberstand).
Kann ich die Außenmauser des Haus in dem Dachüberstand mit Styrodur isolieren, etwas wasserdichtes auf das Holz des Überstandes legen und einer Zellulosedämmung ausfüllen?
Wie kann ich den Trempel nachher von innen dämmen?

Vielen Dank schonmal im voraus:)
weiter lesen ..

Tipps Materialien Schornsteininstandsetzung und zum Vorgehen erbeten

07.11.2019 wandstreichlerin | 23 317
Tipps Materialien Schornsteininstandsetzung und zum Vorgehen erbetenMein Schornstein war mit zweierlei Putzarten verputzt. Die eine zeigte so viele Risse, dass ich sie abgeklopft habe. Darunter kamen schlecht verschlossene ehemalige Durchbrüche zum Vorschein und vermutlich daraus resultierende Risse in den Fugen.
Außerdem führt in dem Problembereich auf der linken Seite ein alter Schachtabschnitt in der Wand zum Schornstein - siehe Putzklappe in der Wand auf dem Foto.

Ich vermute, dass im linken Schornsteinbereich die Ziegel komplett heraus genommen und neu eingemauert werden sollten. Dabei könnte auch der alte Schacht in der Wand ordentlich vermauert werden. Ich frage mich, ob es sinnvoll oder kontraproduktiv wäre, an den ca. 40 cm an dieser Stelle, wenn die Wand da eh schon teil-geöffnet wird, eine Verzahnung herzustellen, was bisher nirgends der Fall ist..

Auch würde mich interessieren, welche Materialien bei solch einem Schornstein zu verwenden sind.
Der Schornsteinfeger sagte mir am Telefon, dass ich die Steine mit Zement mauern müsse.
Vormauermörtel empfahl mir eine Zufallsbekantschaft an der Bushaltestelle gestern, ein Polier.
Und verputzen dann womit? Bei Zement als Putz bleiben? So der Polier. Aber Zementputz war bei meinem zweiten und maroderen Kamin, um den es jetzt nicht geht, die einzige Stelle im Haus, wo ich großflächiger Schimmel an der Wand hatte.
Oder, da die Mauersteine ja eher weicher sind (aufgebrachtes Wasser zieht schnell ein) und zwecks Schimmelprohylaxe, als Übergang zu den Seitenwänden lieber Kalkzementputz?
Welcher Art genauer?
Gibt es besondere Tricks, auf die ich im Anschlußbereich Kamin-Wand beim Mauern/Verputzen achten sollte?

Falls ich keine Person mit Zeit und mehr Erfahrung als ich im Dorf finden sollte, mir dabei zu helfen und weil es eilt, den Schornstein wieder betriebsfähig zu bekommen, falls ich mich selber heranwagen sollte, wer löst mir dieses große Fragezeichen:
Stein für Stein aufmauern bedeutet, dass ich bis zum vorletzten Stein an das Kamininnere herankomme und somit sorgfältig die Fugen hinten ausarbeiten kann - aber wie wird der oberste letzte Stein richtig eingesetzt?
Ich wäre echt dankbar, wenn mir wer eine möglichst detaillierte Arbeitsanweisung geben könnte, damit ich eine klare Vorstellung davon habe, wie sowas richtig gemacht wird. Sei es, um mich mit einem hilfreichen Menschen darüber auszutauschen oder auch, um mich selber ran zu wagen.

Bitte für den letzten Abschnitt keine Prügel aus dem Maurer-Berufsstand, der zumindest hier in der Region zeitlicheh gerade komplett übergefordert scheint, sondern konstruktive Worte als Antwort, danke dafür.

P.S. Vermutlich nicht relevant, aber wer weiss: neben dem Kamin rechts will ich einen Küchenofen aufstellen. Da ich viel koche, wird auch einiges an Feuchtigkeit in dem Eck entstehen. Ist es dann besser oder schlechter, wenn der Schornsteinputz mehr oder weniger Dampfdurchlässig ist?
weiter lesen ..

Vom richtigen Zeitpunkt - Wissenssammlung Mauern und Putzen 2: Details

07.11.2019 wandstreichlerin | 4 99
Ich möchte meine Frage zu einer Zusammenfassung zum richtigen Zeitpunkt Mauern und Putzen an dieser Stelle gerne noch vertiefen und nach der eher generellen Ebene nun gerne noch in die Details Einblick bekommen:

Hierbei denke ich an die verschiedenen Wandaufbau-Möglichkeiten mit Mauern, Bespritz, Unterputz, Oberputz, Farbe. Wann sollte bei welchen Materialien was für den nächsten Arbeitsschritt noch wie feucht oder schon trocken sein? Nass in nass - Nass auf feucht - Nass auf trocken - wo zwar auf trocken aber unbedingt satt vornässen usw...? Bei reinem Lehmaufbau, Kalkmaterialien, Materialmix...?

weiter lesen ..

Vom richtigen Zeitpunkt - Wissenssammlung Mauern und Putzen 1 generell

07.11.2019 wandstreichlerin | 1 68
Ich würde mich freuen, wenn wir eine Zusammenfassung hinbekämen, wann für was der richtige Zeitpunkt ist.

Ich habe z.B. im Ohr, dass in den Monaten mit R keine Lehmarbeiten vorgenommen werden sollen.
Aber gilt das auch für andere Materialien, Kalk, Kalkzement und co?
weiter lesen ..

Kulturdenkmal Fachwerk freilegen

07.11.2019 heckinen | 2 92
Guten Morgen zusammen,
wir planen aktuell die Sanierung eines 250 Jahre altem Fachwerkhauses.
Da es sich dabei um ein Kulturdenkmal handelt, benötigt man ja für jede Arbeiten eine denkmalrechtliche Genehmigung (oder?).
Da das ganze Haus noch mit "alten Möbeln" von Oma voll steht wollten wir diese zuerst ausräumen und später das Fachwerk freilegen um es vorerst einmal untersuchen zu lassen.
weiter lesen ..

Holzscheune Abriss

06.11.2019 Miriam & Axel | 6 147
Holzscheune AbrissLiebe Fachwerkfreunde,
wir haben eine ca. 130 Jahre alte Holzscheune mit Original-Balken, Tondachziegeln, einer historischen Strohhäckselmaschine und zusätzlichen Ziegelsteinen im Reichsformat. Wir geben ALLE historischen Baumaterialien kostenlos an Selbstabholer ab, die die Scheune einreißen.
Unser 4-Seiten-Fachwerkhof liegt im Oderbruch ca 1h von Berlin.
Beste Grüße, Miriam & Axel
weiter lesen ..

Übergang Außenbereich zu Garage an Loggia - Dämmung des Bodens notwendig?

06.11.2019 Simli | 2 43
Übergang Außenbereich zu Garage an Loggia - Dämmung des Bodens notwendig?Hallo miteinander,

die Sanierung unserers Bauernhauses (Bj. 1880, Fachwerk) geht mit einer (genehmigten) Nutzungsänderung der bisherigen Scheune ab dem 1. OG einher. Wo vorher Heu und Stroh lagerten wird zukünftig ein großzügiges Wohnzimmer entstehen. Im UG befindet sich zukünftig die Garage, die unbeheizt und ungedämmt sein wird. So weit so gut. Kniffelig wird es allerdings im Hinblick auf eine weitere Nutzungsänderung: wir werden einen Dachausschnitt/Loggia herstellen, um vom Wohnzimmer in einen Außenbereich zu gelangen, an den irgendwann später noch ein kleiner Balkon vorgesetzt werden soll. Die Umsetzung des Dachausschnitts wurde vom Statiker berechnet und wird vom Zimmererbetrieb ausgeführt, der auch unsere Aufsparrendämmung ausführt.

weiter lesen ..

Aluminiumtapete bzw. Lackfarbe entfernen

06.11.2019 wandstreichlerin | 8 184
Aluminiumtapete bzw. Lackfarbe entfernenHallo in die Runde,

eine Frage zum Entfernen alter Wandbeschichtungen in Form von Aluminiumtapeten und Lackfarbe.

Um einen Quadratmeter Aluminiumtapete von der Wand zu schälen habe ich 6 Stunden gebraucht.
Einritzen, wässern, nichts hat's einfacher gemacht.
Ich vermute, dass die Tapete mit Latexkleister angepappt wurde.
Hat hier wer Aluminiumtapeten schon mal erfolgreicher abbekommen als ich?
Wenn ja, was ist das Geheimnis?

Ich habe im Forum keine Antwort zu Aluminiumtapeten abmachen entdecken können.
Zu meinem zweiten Thema habe ich diverse Antworten gefunden, allerdings alle schon ein paar Jahre her, deswegen möchte ich die Frage mit stellen, falls es inzwischen neue Erkenntnisse gibt:

Im Flur und 2 Räumen befindet sich Lackfarbe im unteren Wandbereich.
Der Putz darunter scheint teilweise noch ganz in Ordnung.
Allerdings gibt es eine Stelle, wo ich einen weissen Schleier sehe, den ich nicht richtig interpretieren kann.

So oder so sollte dieser Lackkram sicherlich ab von den Wänden:
um im Schleierbereich den Putz darunter besser beurteilen zu können und überall, um malern (Kalk- oder Lehmfarbe?) oder vielleicht sogar erst noch einen Feinputz auflegen zu können.

Ich vermute, dass meine Wände mit Kalk- oder Kalkzementputz verputzt sind und habe neben Spachteln zum Abschaben noch eine Heißluftpistole hier oder könnte auch eine Soda- oder Natronlauge ansetzen.
Ich bin mir aber unsicher, ob das clevere Ideen sind oder ob da was dagegen spricht..

Also, all Ihr Menschen mit mehr Erfahrungswissen als ich, wie würdet Ihr mit solchen Wänden umgehen?

Ein Bild habe ich angehängt, bin aber Neuling hier und hoffe, dass das mit dem upload und der Sichtbarkeit klappt.
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Sandsteinhaus von 1906 in Griechenland sanieren und verfugen
18-Nov-19 Flakes
Riss im Natursteinhaus

Kann bestimmt bei einem aus Lehm ...

Welche Schüttung für Zwischendecke?
18-Nov-19 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Also,

noch 'mal breitgezogen: Du kannst ...

Nasse Flecken und abplatzender Putz
18-Nov-19 bonotho
Verkleiden

hast du mal drüber nachgedacht eine ...

Natursteinwand sanieren

Kunstharzinjektionen sind sicher nicht ...

Feuchtigkeit in Sockel bzw. Außenwand
18-Nov-19 derotto
Und hier

...das Bild von der anderen Seite, um ...

Feuchtigkeit in Sockel bzw. Außenwand
18-Nov-19 derotto
Hier noch ein Bild

von Außen. Das Blech, von dem es ...

Feuchtigkeit in Sockel bzw. Außenwand
18-Nov-19 derotto
Also

Heute regnet es hier und ich habe mir ...

Feuchtigkeit in Sockel bzw. Außenwand
18-Nov-19 Architekturbüro Kornmayer | Christoph Kornmayer (Architekt) | Wiesbaden
Sockelfeuchte

Irritierend sind die fleckenartigen ...

Nasse Flecken und abplatzender Putz
18-Nov-19 Harald
Überraschung

Da die Flecken damals schon mitten auf ...