Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


nachträgliche Dämmung unter Bodenplatte - Schüttung statt Kies?

07.02.2020 Steffi1930 | 13 209
Hallo Ihr Lieben,

wir können mal wieder euren Rat gebrauchen.

Wir wollen unseren (trockenen) Halbkeller zur Wohn-, bzw. Bürozwecken ausbauen.
Das Haus hat Streifenfundamente, dazwischen ist auf sehr lehmigen Untergrund eine Bodenplatte gegossen, die mehrfach von den Vorbesitzern übergossen wurde um die Risse zu überbrücken.

Wir haben vor zwei Jahren in einem Raum (Lagerraum) die alte Bodenplatte entfernt. Der Boden wurde soweit es ging dafür ausgehoben, Kies (für Ausgleich und Drainage?) eingebracht und darauf eine neue Bodenplatte gegossen. Da kamen wir gerade so mit der Höhe hin.

Da die Raumhöhe es nicht hergibt können wir den Boden zu Gunsten einer Dämmung nicht erhöhen.
Gibt es eine Schüttung die man statt des Kies nehmen könnte? Oder ist der Gedanke völlig daneben?

Liebe Grüße und vielen Dank fürs lesen.
weiter lesen ..

Schweinestall als Wohnraum umbauen

06.02.2020 Erika | 7 252
Wir haben im alten Schweinestall alle Innenwände entfernt, die Güllegrube gründlich gereinigt und mit Bauschutt und Sand gefüllt.Darauf kommt jetzt der Bodenaufbau mit Fussbodenheizung.Es gibt aber immer noch einen leichten Schweinestallgeruch aus den Dachbalken, die wir die leider nicht ersetzen dürfen. (Bauordnung) Gibt es eine Möglichkeit das Holz zu behandeln bevor wir dämmen und verkleiden?
weiter lesen ..

Heraklith / Decke verputzen

05.02.2020 Holzbastler | 1 186
Heraklith / Decke verputzenHallo zusammen,

wir sind gerade dabei unser Haus, einen Altbau von 1948, zu sanieren.

weiter lesen ..

Neue Setzrisse

05.02.2020 Simon | 4 306
Hallo,

wir haben letztes Jahr sehr überstürzt ein Fachwerkhaus von 2007 gekauft. Wir haben Moorboden und Betonpfahlgründung.
Nach der Renovierung sind innen nach dem Spachteln Risse aufgetreten (Fotos reiche ich nach). Zudem zeigen sich immer mehr Risse in der Fassade und ich habe das Gefühl (dh ich habe keine Ahnung) dass das Haus einseitig absackt.
weiter lesen ..

Holzbalkendecke mit gebundener Schüttung ausgleichen / für Trockenestrich vorbereiten

04.02.2020 Christoph | 4 252
Holzbalkendecke mit gebundener Schüttung ausgleichen / für Trockenestrich vorbereitenHallo Community,

ich bin gerade an der Sanierung eines älteren Hauses mit einer Holzbalkendecke. Im betreffenden Raum soll später ein Badezimmer entstehen. Die Holzbalkendecke besitzt einen Fehlboden, welcher mit Fermacell Gebundener Schüttung bis OK Holzbalken aufgefüllt wurde. Soweit so gut. Nun soll auf diese "Rohdecke" Trockenestrich Fermacell Powerpanel TE (mit Holzfaserdämmung) verlegt werden.
Die Holzbalkendecke an sich weißt aber noch Unebenheiten auf, da die Balken zum Teil leicht unterschiedliche Höhen haben – diese befinden sich im Bereich von etwa 1-5mm.
weiter lesen ..

Wasser im Keller

04.02.2020 darkshine | 3 264
Wasser im KellerIch habe schon viele Berichte hier über nasse und feuchte Keller gelesen.
Die Bilder stammen von einem Teilunterkellertem Fachwerkhaus. Ich möchte keinen trockenen Keller haben. Allerdings fließt bei mir doch ziemlich viel Wasser in den Keller und das Schlimme ist, dass das Wasser dreckig ist und sich sehr viel Erde/ Matsch im Keller sammelt.
Ich werde einen Bausachverständigen beauftragen, aber ich wollte hier vielleicht erste Meinungen hören und wie einen "guten" Sachverständigen finde. Wie gesagt, ich brauche nicht einmal ansatzweise einen trockenen Keller. Aber durch Matsch zu laufen macht wirklich keinen Spaß. Dieser Zustand existiert schon seit Jahren (min 10-15 Jahren). Zwischendurch wird der Matsch mit Schaufel und Eimer entfernt.

weiter lesen ..

Unterboden für neue Dielen

04.02.2020 Bundschuh | 3 160
Moin, nach einem leichten Brand in meinem Haus muß der alte Dielenboden im EG erneuert werden. Das Haus ist unterkellert und die Kellerdecke ist mit sog. Preußenkappen aufgebaut. Nun gab die Versicherung zwar die Zusage für die neuen Dielen aber nicht für die, meiner Meinung nach, nötige neue Unterkonstruktion. Die alten Lagerbalken liegen nämlich einfach im Dreck, mit dem das Gewölbe ausgeglichen wurde. Meine Frage ist nun: gibt es irgend eine VOB-Vorschrift oder was Vergleichbares für die Verlegung von Dielen mit der ich gegenüber der Versicherung argumentieren kann?
Gruß, Felix
weiter lesen ..

Typenstatik Streif Compact 09-105-1

03.02.2020 webi | 3 154
Hallo Liebe Forum Mitglieder,

ich besitze ein Fertighaus der Fa. Streif Compact 09-105-1aus dem Jahr 1979 und würde gerne einige Bereiche umbauen. Leider fehlen mir die dazugehörigen Statikunterlagen. Was ich bereits rausgefunden habe ist, dass es sich um den Typ Compact 09-105-1 mit 38 Grad Satteldach aus dem Jahr 1979 handelt. Hat eventuell jemand eine Typenstatik oder Ausführungsunterlagen zu dem zuvor benannten Haustyp der Fa. Streif?

weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Bodenaufbau Fachwerk 300 Jahre alt Erdgeschoss
16-Feb-20 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Denn

...würde ich ein Kiesplanunm ...

Womit ausgemauertes Gefache ausbessern?
16-Feb-20 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Aussenwand

"Heizung auf Aussenwand, da heizt man ...

Gefache mauern / Fachkompetenz des Maurerbetriebs
16-Feb-20 Pope
Sockel herstellen

es sollten Klinker ( Kanalklinker) ...

Backsteinhaus von ca. 1935
16-Feb-20 Tim
Schlitze

sind meiner Meinung nach das große ...

Gefache mauern / Fachkompetenz des Maurerbetriebs
16-Feb-20 Steffen
Beispielfoto

So sieht es aus. Dass die Schwelle ...

Gefache mauern / Fachkompetenz des Maurerbetriebs
16-Feb-20 Pope
Gefache

bitte ein Foto von der ...

Backsteinhaus von ca. 1935
16-Feb-20 Pope
haus einreißen

sollst Du nicht, war bloß eine ...

Bodenaufbau Fachwerk 300 Jahre alt Erdgeschoss
16-Feb-20 Lehm fürs Klima
Antwort Aufbauhöhe

Z. Teil bis zu 40 cm im Raum, wo sich ...

Womit ausgemauertes Gefache ausbessern?
16-Feb-20 Chrisi
Das war das running System

... die GKP waren, auch an den ...

Womit ausgemauertes Gefache ausbessern?
16-Feb-20 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Widerspricht

...nicht der Neuverbau von GKP völlig ...