Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


ökologischer Wandaufbau im 90er Jahre Haus

14.06.2019 toshi | 2 283
Hallo!

Für mein frisch erworbenes Haus suche ich noch nach Ideen für einen natürlichen Wandaufbau.
Ich habe in einigen Räumen die Vinyl bzw. Rauhfasertapete schon entfernt. In einigen Räumen, z.B. auf Gipskartonplatten, habe ich überlegt, den Rauhfaser drauf zu lassen, weil es dort so unglaublich stressig ist.
weiter lesen ..

Außenputz mit Weißkalkhydrat oder hydraulischem Kalk

14.06.2019 Sebba | 6 1225
Hallo,

ich muss einen stark beschädigten Außenputz erneuern. Nun hab ich vor Längerem viel gelesen, und meinte entdeckt zu haben, dass man dafür Weißkalkhydrat nehmen soll...aber mittlerweile lese ich öfter von hydraulischem Kalk und dass Weißkalkhydrat nicht ausreichend wetterfest sein soll.

Was ist jetzt also richtig?

Ist Weißkalkhydrat eher zum mauern und Fugen ausbessern?
Und hydraulischer Kalk zum verputzen außen?
Oder sogar beide, aber für unterschiedliche Putzschichten?
weiter lesen ..

Lehmfarbe sehr ungleichmäßig

14.06.2019 Agi | 4 795
Hallo, ich habe als einziges Mitglied einer Baugemeinschaft Lehmputz auf meinen Mauern und war gezwungen den Maler zu nehmen den der Planer ausgesucht hat. Dieser malt ganz hervorragend auf Gipskartonwänden und ganz furchtbar auf Lehmputz. Die Lehmfarbe von Claytec ist ungleichmäßig , vermutlich zu dick und mit quasi Muster der ausprobieren Werkzeuge aufgetragen. Mir wurde geraten das Ganze zu Überspachteln um wieder eine Ebene Wand zu bekommen und dann mit Kalkfarbe streichen zu lassen. Das möchte ich aber nicht. Ich habe gelesen dass man die Farbe wieder runterwaschen kann. Geht das wirklich ? Gibt es dazu und wie man eine Lehmwand streicht für Nichtwissende ein Video im Netz?
weiter lesen ..

Lehmfarbe sehr ungleichmäßig

14.06.2019 Agi | 0 604
Hallo, ich habe als einziges Mitglied einer Baugemeinschaft Lehmputz auf meinen Mauern und war gezwungen den Maler zu nehmen den der Planer ausgesucht hat. Dieser malt ganz hervorragend auf Gipskartonwänden und ganz furchtbar auf Lehmputz. Die Lehmfarbe von Claytec ist ungleichmäßig , vermutlich zu dick und mit quasi Muster der ausprobieren Werkzeuge aufgetragen. Mir wurde geraten das Ganze zu Überspachteln um wieder eine Ebene Wand zu bekommen und dann mit Kalkfarbe streichen zu lassen. Das möchte ich aber nicht. Ich habe gelesen dass man die Farbe wieder runterwaschen kann. Geht das wirklich ? Gibt es dazu und wie man eine Lehmwand streicht für Nichtwissende ein Video im Netz?
weiter lesen ..

Seltsamer Mauer- und Putzaufbau

14.06.2019 Elmar | 3 470
Hallo zusammen,

ich möchte die im Bild dargestellte Wand neu verputzen. Beim Abschlagen des alten Putzes habe ich im oberen Bereich Gipsputz auf Ziegelsteinen vorgefunden, unten dagegen Zementputz auf Bruchsteinen. Zwischen Zementputz und Bruchsteinen ist ein dünner schwarzer Anstrich (Material unbekannt). Wie früher üblich, ist/war der untere Bereich des Putzes mit einer hartnäckigen Ölfarbe gestrichen. Hinter dem Gipsputz befindet sich die Küche im Hochparterre. Die Küche selbst ist nicht unterkellert.

weiter lesen ..

Horizontalsperre bei Innendämmung

13.06.2019 Harrald | 1 711
Horizontalsperre bei InnendämmungLiebe Forumsgemeinde,

zurzeit renoviere ich ein altes Fachwerkhaus, welches auch zu meinem neuen Hobby geworden ist. Meine Vorstellung ist eine Innendämmung mittels Holzleichtlehm auszuführen. Die aufliegende Wandheizung anschließend mit Lehm verputzt. Die Gefache sind mit weichen Backsteinen und Kalkmörtel ausgemauert.

weiter lesen ..

Wo gibt es gekröfte Fenstergriffe???

13.06.2019 Dany | 2 955
Hallo liebes Forum,
ich habe eine Frage und leider finde ich im www leider nichts.....

Wir haben für unser Fachwerkhaus 2 flügliege Holzsprossenfenster gekauft, diese gehen , wie das alte Original, nach aussen auf...
weiter lesen ..

Alte Wand zu neuem Glanz verhelfen, aber wie bzw. womit?

13.06.2019 Michl85 | 7 700
Alte  Wand zu neuem Glanz verhelfen, aber wie bzw. womit?Hallo Forum,

ich habe im Vorfeld in einigen Foren gestöbert und das eure scheint mir das fachlich kompetenteste zu sein. Daher stelle ich meine Fragen hier. Auch wenn es sich bei der betreffenden Wand nicht wirklich um Fachwerk handelt (siehe Bild, der Putz ist noch nicht ganz entfernt aber für den ersten Eindruck sollte es reichen)

Ich versuche mal alle Fakten zusammen zu tragen:
- Das Haupthaus wurde 1899 errichtet der letze große Umbau/ Sanierung (abgesehen von meiner) fand 1930 statt. Irgendwo dazwischen wurde wohl der Anbau und besagte Wand gemauert.
- Das Haus steht zwischen Karlsruhe und Mannheim direkt am Rhein, hier wurde und wird gerne für vieles Rheinsand verwendet, ob das auch bei dem hier verwendeten Mörtel getan wurde, weiß ich leider nicht
- Irgendwann später wurde die Wand verputzt und mehrfach gestrichen. Hierbei wurde meines Erachtens nach ein zementhaltiger Putz verwendet
- Beim Abschlagen des Putzes habe ich bemerkt, dass es zwischen Putz und Mauerwerk recht feucht ist (es hat aber auch unlängst geregnet)
- Die ursprünglichen Fugen lassen sich mit bloßem Finger rauskratzen und zerfallen zu „Sand“, farblich würde ich es als blasses bis gräuliches Gelb beschreiben


Meine Fragen:

- Bei meiner Recherche bin ich auf den Tipp gestoßen, die Steine mit einem Hochdruckreiniger mit Fräsaufsatz von den putzresten zu reinigen. Das klingt erst mal gut, aber ich befürchte mir damit die Fugen zu weit auszuwaschen, was haltet Ihr davon?
- Sollte ich die Fugen nach dem Auskratzen mit etwas vorbehandeln (eine Art Tiefengrund vielleicht?
- Was verwende ich für die neuen Fugen?
- Kann oder sollte ich das gesamte im Anschluss irgendwie versiegeln?
- Und auch sonst bin ich für jegliche Tipps offen


Vielen Dank im Vorraus
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Scheune ohne Dach; Sicherung der Außenmauer und Giebel
27-Jun-19 Curonus
Zusätzliches Bild

Weiteres ...

Scheune ohne Dach; Sicherung der Außenmauer und Giebel
27-Jun-19 Curonus
Zusätzliches Bild

Weiteres Bild der ...

Balkon Bodenaufbau Erfahrungsbericht
27-Jun-19 Pope
Danke Thomas

und auch ein hilfreicher Beitrag, der ...

Gewölbe wölbt sich nach oben
26-Jun-19 MiKe
gewölbe sollte schon gewölbt sein

ich verstehe nicht ganz , ob das ...

Zieht der Holzwurm weiter von meinen Möbeln ins Dach?
26-Jun-19 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Nehmen Sie bitte die Auslassungen des Vorschreibers

nicht ernst. Er hat da eine bunte ...

Sandsteinfassade von Farbe befreien
26-Jun-19 Frog-Attack
Bild2

...

Gewölbe wölbt sich nach oben
26-Jun-19 Steffi
Hier die Kellerdecke

Hier die ...

Hauskauf -> Sanierung eines 4-Seiten-Hofes von 1490
26-Jun-19 Methusalem
pfff der ist über alle Berge.

pfff der ist über alle ...

Hauskauf -> Sanierung eines 4-Seiten-Hofes von 1490
25-Jun-19 Sven
und? Klär uns mal auf! Was ist geworden?

War denn nun Denkmalschutz drauf oder ...