Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Gülleablauf seltsam

07.04.2019 kratzer | oberpfalz 1 404
In unserem ehemaligen Schweinestall sind 2 löchen gegenüber,es ist ein relativ kleiner Schweinestall ,so aus den 40er Jahren.
Ich habe die löcher entdeckt als ich den Darübergemachten Estrich entfernt und somit den Original Schweineboden freigelegt habe.
Diese löcher sind sehr tief ,die betondicke beträgt etwa 10cm,aber in diesen löchern ist sand und wenn ich wasser reibkippe läuft es nur ganz langsam ab, von einer zugeschütteten grube wüsste ich nichts,da ja auch noch an Plumpsklo über der grube ist von der aber der deckel zugeplasrert ist,bitte helft mir da ich den stall nochmals als Schweinestall nutzen möchte.
weiter lesen ..

Aufbau Fußboden über Erdreich / Anbindung Natursteinfundament / Abdichtung gegen Feuchtigkeit

07.04.2019 Wagenix | 15 1779
Aufbau Fußboden über Erdreich / Anbindung Natursteinfundament / Abdichtung gegen FeuchtigkeitHallo liebe Community,

Ich habe nach langer Recherche und einigen Überlegungen noch ein paar Fragen zum einbringen der neuen Bodenplatte und hoffe auf zahlreichen Meinungen von euch, da ich ja kein Experte bin.

Bei einer Erstellung eines Konzeptes habe ich mich auf das Buch "Fachwerkhäuser restaurieren / sanieren / modernisieren" von Wolfgang Lenze gestützt und diese Empfehlungen mit Wissen aus dem Forum ( ins Besondere der Meinungen Georg Böttchers ) versucht sinnvoll zu kombinieren.


Fragen die mich noch sehr beschäftigen:


--> Wie stelle ich einen konstruktiven / funktionellen Anschluss zum Fundament her ?

1. Einfach gegen gießen?

oder

2. Kurz vor dem Fundament eine Setz- und Schrumpffuge schräg abschalen und nach Aushärtung der Bodenplatte mit selbst angemischten Betonmörtel auffüllen. MV: 3:1 RT ?

--> Wie dichte ich den Boden gegen Feuchtigkeit ab?

1. Dichtschlämme ca. 20 cm auf Platte und am Fundament / Hauswand bis Oberkannte Dielung hochziehen?

oder

2. Schweißbahn Vollflächig aufbringen und am Wandanschluss bis Oberkannte Dielung hochführen.
Da ich mit Holzfaserdämmplatten und flächig aufliegende Dielenbretter arbeiten möchte, also ohne Estrich, mache ich mir Sorgen zwecks Ausdünstungen. Georg meinte ja mal das es Unbedenklich sei !

Ich habe gestern Abend mal ein Bild gezeichnet um die Situation, als auch meine Gedanken zur geplanten Ausführung zu veranschaulichen.


Die Wand zum Hof hat keine Horizontalsperre, war jedoch trocken. Sollte ich die Wand abschnitsweise aufmachen und eine Bitumenbahn Einbauen ? Es handelt sich um eine 42 er Wand mit innerer 12,5 er Vorsatzschalung aus Feldbrandsteinen.
Wenn ja wie in den Ecken vorgehen. Die anliegende Giebelwand 38'er ist aus 1 1/2 Format Hochlochsteinen aus den 70´gern und nicht im Verband gemauert ( mit doppelte Bitumensperre )

Bitte um konstruktive Kritik und Meinungen zur geplanten Ausführung.

LG Micha
weiter lesen ..

Wie nennt sich dieser Sockelputz?

07.04.2019 MaLa | 4 370
Wie nennt sich dieser Sockelputz?...aus den 50er/60er Jahren? Sieht aus wie ne Art Teerbeschichtung mit kleinen Steinchen. Hier grau gestrichen (was noch an Restfarbe vorhanden ist).
Und kennt jmd ne Möglichkeit um ihn sauber zu entfernen? (Extrem hartnäckig)
Danke,
Gruß Matze
weiter lesen ..

Perimeterdämmung an einem gewölbtem Fundament

06.04.2019 Trala-la | 5 845
Perimeterdämmung an einem gewölbtem FundamentMoin Zusammen,

ich sanieren ein Siedlungshaus Baujahr '38 und bin aktuell dabei eine Perimeterdämung einzubauen. Als Vorbereitung habe ich ein Stück der Giebelseite ausgeschachtet (um eine Betonstufe zu entfernen). Dabei habe ich gesehen, dass das Fundament des Hauses Bögen hat, ähnlich wir einem Gewölbekeller, mit der Besonderheit, dass ich keinen Keller habe. Unter dem Bogen ist nur Erde. Zwischen den Bögen geht das Fundament tiefer.

Erste Frage... Was ist das für eine Fundament-Art? Google zeigt mir keine passenden Trefffer...

Ich frage mich nur, wenn die Bögen nicht besonders Tief sind und drunter nur Erde ist, wie wird hier die Dämmung angebracht?
Soll die Erde entfernt werden, die Bögen untermauert und darauf die Dämmplatten angebracht werden?
Oder Kann man die Bogen "hohl" lassen und die Platten einfach so drüber kleben?

und zuletzt... Könnte man Probleme kriegen, wenn ich die Fundamente des ganzen Haus ausschachtet?
Bei herkömliche Fundamente sollte es kein Problem sein. Aber bei diesem gewölbten Fundament?

Danke schön!

Tralala
weiter lesen ..

Naturstein Fundament - Wasserbelastung

06.04.2019 Johannes22 | 4 516
Hallo,

wir wollen an eine alte Scheune mit einem Naturstein Fundament ein Gewächshaus anbauen.

weiter lesen ..

Frage zu Fenstern und farblicher Gestaltung

05.04.2019 elbihaus | 6 683
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines sanierungsbedürftiges Fachwerkhaus (Denkmalschutz) - siehe Foto - in der Nähe von Wernigerode (Harz).

Leider kann ich aus privaten Gründen nun erst mal sehr langsam starten, aber würde gern an der Fassade starten. Die beiden rechten Fenster sind Denkmalschutz und ich würde diese gern zeitnah überarbeiten lassen. An wen wende ich mich da am besten? Müssen sie dazu ausgebaut werden?

Die anderen Fenster sind einfach einfachverglaste aus den 50ern, können also weg. Fragen dazu Sollte unten links ein Fenster hin, das wie die beiden rechten? Was für eine Sprossenfensterart für oben?

Außerdem denke ich über Farbgestaltung nach, wenn ich streiche. Habt ihr Ideen, was schön und authentisch aussehen würde?

Liebe Grüße Agnes
weiter lesen ..

Holzbalken im Fachwerk aussen wie behandeln

05.04.2019 Ralf | Niedersachsen 1 1042
Hallo,
unser Fachwerkhaus soll aussen einen neuen Anstrich erhalten. Nun hat ein Malermeister für die Holzbalken folgende Positionen vorgeschlagen:
- nichthaftende Farbe an Holzbalken entfernen
- Balkenoberfläche gründlich mit Salmiakwasser nachwaschen
weiter lesen ..

Fragen zu einem etwas größeres Gartenhausprojekt...

05.04.2019 SteffenN | 4 785
Fragen zu einem etwas größeres Gartenhausprojekt...Hallo liebe Gemeinde!

Ich plane gerade ein größeres Gartenhausprojekt, das ich bis auf das Decken des Daches selbst ausführen werde. Und da habe ich nun ein paar Fragen, die Ihr mir ja vielleicht beantworten könnt.
Am besten ich fange erst mal an, das Projekt ein bischen zu beschreiben.
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Eichenbalken weg saugen
20-Apr-19 Stefan - Nordhessen
Zementputz?

Hallo, zu deinen Fragen kann ich ...

Anschluss Putz an Türrahmen
19-Apr-19 Tilman
Anschluss

Hallo Andreas, danke für den ...

Eichenbalken weg saugen
19-Apr-19 Thomas
Bild 6

sechstes ...

Eichenbalken weg saugen
19-Apr-19 Thomas
Bild 5

fünftes ...

Eichenbalken weg saugen
19-Apr-19 Thomas
Bild 4

viertes ...

Eichenbalken weg saugen
19-Apr-19 Thomas
Bild 3

drittes ...

Eichenbalken weg saugen
19-Apr-19 Thomas
Bild 2

Die Rückseite der Wandöffnung sind die ...

Dielenböden (Kiefer) Farbunterschiede und Schleifspuren nach Abschleifarbeiten
18-Apr-19 Metal Mickey
Farbunterschiede

Hallo, Erfahrungsgemäß geben sich ...

Was bedeuten die Kürzel BM und G.S.
18-Apr-19 Brüggemann + Kube ZiMMEREi | Jürgen Kube | Minden
BauMeister..

.. könnte das "BM" sein ,es taucht ...

Dielenböden (Kiefer) Farbunterschiede und Schleifspuren nach Abschleifarbeiten
18-Apr-19 Malermeister | Thomas Lingl |
Schleifen

Ich denke das die Farbunterschiede ...