Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Schimmel im Keller trotz Kalkputz,bitte um Hilfe

10.06.2021 Olmart | 26 448
Schimmel im Keller trotz Kalkputz,bitte um HilfeHallo an alle.
Ich habe mich mal hier angemeldet weil ich mit meinem Latein einfach am Ende bin,vielleicht kann mir jemand helfen? ??

Wir besitzen ein Einfamilienhaus Baujahr 1949,und haben vor
6 Monaten angefangen unseren Keller zu sanieren.
Es geht um einen kleinen Raum ca 3m2 unter einer
Außen Treppe der im Erdreich liegt.
Über der Treppe ist ein Vordach.
Das Haus hat ein Streifenfundament ohne horizontale Absperrung.
Wir haben immer relativ hohe Luftfeuchtigkeit im Keller.
Jetzt haben wir den Raum neu verputzt mit Knauf Rotkalkputz und mit Kalkfarbe gestrichen.
In den Keller haben wir 2 Ventilatoren verbaut für eine Wohnraumlüftung.
Jetzt nach 3 Monaten fängt es an zu schimmeln,obwohl der Kalkputz doch eigentlich garnicht schimmeln kann???

Die Ventilatoren bringen auch nicht den erhofften Erfolg.
Ich habe ein Foto angefügt,rechts das ist eine Innenwand.
Wir haben viel Geld in den Keller gesteckt und wissen nicht mehr wie wir die Sache in den Griff kriegen sollen.
Von außen aufbuddeln bringt uns an der Innenwand auch nichts.

Ich habe was gelesen das der Kalkputz viel Wasser verliert.
Kann man die Hoffnung haben,das es daran liegt?
Wäre wirklich über jeden sachlichen Tipp sehr dankbar.
Viele Grüße
weiter lesen ..

Nassbereiche Lehmwand

09.06.2021 Dagola | 4 229
Hallo zusammen,

wir sanieren gerade ein frisch erworbenes Fachwerkhaus und an einem Punkt komme ich mit meinen Gedanken nicht weiter..
Wir haben alle Wände vom Gipsputz befreit, fest war dieser ohnehin nicht verbunden mit dem Lehm.
weiter lesen ..

Dispersions - oder Lehmfarbe auf Lehmstreichputz

08.06.2021 Nepenthe | 6 160
Hallo.
Ich bin gerade dabei meine Eigentumswohnung zu renovieren.
Laut Verkäuferin haben wir in der Küche und im Wohnzimmer Lehmputz, nun bei genauerem Hinsehen ist mir aufgefallen das der Putz nur Hauchdünn ist. Von daher gehe ich davon aus das es doch "nur" Lehmstreichputz ist. Also mit dem Teppichmesser kann man ihn ganz leicht bis zur nackten Wand abschaben.

Wäre es nun "richtiger" dicker Lehmputz würde ich natürlich die Wände wieder mit Lehmfarbe streichen.
Aber nun stellt sich uns die Frage ob wir nicht doch auch diese Wände mit Dispersionsfarbe streichen KÖNNEN.
Ich denke bei so dünnem Lehmstreichputz wird sich nicht wirklich viel auf das Raumklima auswirken.

Wir würden da lieber Dispersionsfarbe nehmen weil : mehr Auswahl an Farben, bessere Abriebfestigkeit ( bei nassem Spritzer sieht man Wasserflecken)


Wenn uns da jemand helfen könnte wären wir sehr dankbar.
weiter lesen ..

Dielenboden aufarbeiten

08.06.2021 Otto | 11 286
Dielenboden aufarbeitenHallo,

ich habe vor kurzem eine Wohnung erstanden und den Laminat ink. darunter liegender ca.3cm starker Pressspanplatten rausgerissen. Ich wollte eigentlich eine vollflächige Bodenheizung nachrüsten, jedoch kam ein sehr schöner Dielenboden darunter zum Vorschein. Die Dielen sind 28mm stark und zwischen 16 und 24 cm breit. Holzbalkenabstand ist zwischen 70 und 80 cm. Der Hohlraum wurde mit Schlacke voll ausgefüllt. In den Dielen sind jetzt einige Löcher der Nägel und Schrauben durch die Befestigung der Pressspanplatten. Ich hab bei euch im Forum schon gelesen das einige eine Doppelnutverbindung mit Fremdfeder empfehlen. Jetzt bin ich am überlegen ob ich diesen Weg gehen will. Gleichzeitig würde ich den Bodenaufbau ändern wie auf den Bild zu sehen ist. Ich habe ohnehin 5cm Platz für dem Aufbau, weil die Türen etc. schon gekürzt wurden. Würdet ihr das machen, bzw nochmal machen? Lohnt es sich den Dielenboden zu erhalten?

schöne Grüße
weiter lesen ..

PMF Fachwerkhaus- Baujahr 1998

08.06.2021 Büllerbü | 1 84
Hallo, ich habe ein wunderschönes Fachwerkhaus, welches im Jahr 1998 gebaut wurde von PMF. Diese sind leider pleite geworden und ich bräuchte Informationen zu der Tiefe der Fachwerkbalken im Hauswandbereich. Kann mir da jemand helfen? Vlt gibt es jemanden der das gleiche Fachwerk hat und wo die Tiefe noch bekannt ist ?
Schonmal vielen Dank im voraus!
Büllerbü
weiter lesen ..

Fundament

08.06.2021 Leo | 11 266
FundamentHallo zusammen
Wir haben ein fachwerkhaus bj 1922 gekauft und haben nun außen an der Hauswand ca 50cm tief gegraben und haben bislang noch kein Fundament gefunden. Der Sockel des Hauses ist aus Sandstein. In den Bauplänen ist das Fundament zwar eingezeichnet aber wie gesagt beim Graben sind wir bislang noch auf keins gestoßen. Kann es sein das einfach kein Fundament gibt ??????

Wir haben ein paar größere Sandsteine gefunden unser dem Wand dadurch ist die Außenwand unter der Erde uneben. Wir wollen noppenfolie anbringen um das Haus vor feuchtigkeit zu schützen.
Ist dies sinnvoll ???

Oder Anstatt des trenagerohrs eine kiesschüttung (Körnung ca 20/40) als terenageschicht machen ( dicke ca 40 cm).
Sollte zuvor die Wand eben gemacht werden ??

Mit freundlichen Güßen
weiter lesen ..

14cm tiefe Balken mit 11,5er Lehmsteinen ausfachen

07.06.2021 solocan | 2 110
Hallo liebe Fachwerker,

ich muss nach Fenstervergrößerung ca. 45m² Aussenwand neu ausmauern. Da meine Aussenwandbalken 14cm dick sind und die 14cm Steine (2NF) im Markt kaum verfügbar sind, möchte/muss ich das mit 11,5er Steinformat tun. (2DF)

weiter lesen ..

Holzfaserdämmplatten als diffusionsoffener Rahmen für Zelluloseinblasdämmung geeignet?

07.06.2021 Mokrates | 0 57
Holzfaserdämmplatten als diffusionsoffener Rahmen für Zelluloseinblasdämmung geeignet?Hallo zusammen,

ich habe vor das noch ungedämmte Dachgeschoss eines alten Fachwerkhauses zu dämmen (Zwischensparrendämmung). Das Material der Wahl für mich ist regionales (Ostsee-)Seegras. Dabei würde ich dem Aufbau wie im Bild im Anhang folgen wollen. Also Hinterlüftungsebene, dann 2cm diffusionsoffene Holzfaserdämmplatte (oder meint ihr es ist eine Holzfaserhartplatte gemeint?), dann das Seegras.

weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Innenwanddämmung mit Wandheizung
22-Jun-21 Heiko Rainer
Aufsteigende Feuchte

Um aufsteigende Feuchte zu verhindern ...

Kaseinfarbe erkennen / entfernen
22-Jun-21 Gerhard
Testflächen

Ich wollte zum Schluß noch das ...

Fliesen schleifen?
22-Jun-21 Olaf Bernhardt
der Altbelag wird

der Altbelag wird entsprechend ...

Grüne Rigips/Gipskarton Platten an den Innenwänden im Fachwerkhaus
21-Jun-21 D.Selle
Das hat nix mit Ost und West zu tun,

Hallo Udo, der beschriebene Murks ...

Wandheizung kühlen - wie möglichst kostengünstig Kälte bekommen?
21-Jun-21 Samuel Steenbreker
ohne Wärmepumpe wird das wohl nichts

Danke für eure Antworten. Nach dem ...

Mauer zwischen Holzbalken erstellen
21-Jun-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
Re: Mauer zwischen Holzbalken erstellen

Hallo Thomas, beides geht. Einfacher ...

Wandheizung kühlen - wie möglichst kostengünstig Kälte bekommen?
21-Jun-21 Rheinhessische Lehmbau | Karl-Heinz Hubel | Bodenheim
Re: Zisterne, Brunnenwasser

Im Prinzip hat Mario recht, eine ...

Riegel. Warum gibt's die? Wie dick müssen die sein? Wie befestige ich die?
21-Jun-21 Pope
Mißverständnis

die Lastmomente die ein Ständer ...

Riegel. Warum gibt's die? Wie dick müssen die sein? Wie befestige ich die?
21-Jun-21 solocan
Jetzt bin ich verwirrt

"Die Zapfen übernehmen einen Großteil ...

Grüne Rigips/Gipskarton Platten an den Innenwänden im Fachwerkhaus
21-Jun-21 LehmHandWerk Udo Mühle | LehmHandWerk | Sohland a.d. Spree
...mir blutet das Herz,

...mir blutet das Herz, was ich da ...

Nagekäfer / Holzwurm-Webinar Auszug


Zu den Webinaren