Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


30 Jahre altes, gepflegtes Fachwerkhaus kaufen - Sachverständiger in Bremen gesucht

02.09.2021 allaboutchrissi | 3 380
Wir haben heute ein ca. 30 Jahre altes, sehr gepflegtes Fachwerkhaus im Raum Bremen besichtigt. Es ist ein absoluter Traum und haben ein sehr gutes Bauchgefühl. Nun wird aber ja eine Zweitbesichtigung mit Sachverständigen empfohlen, gibt es da wen im Raum Bremen? Sollte man unbedingt nochmal mit einem Sachverständigen schauen? Haben Sorge, dass uns jemand das Haus wegschnappt. Wollen uns aber natürlich auch gerne absichern, da wir Fachwerkneulinge sind.

Eckdaten zum Haus:
Baujahr. 1989
weiter lesen ..

Firstbalken wurde wegen Kamin halbiert

02.09.2021 Johannes | 1 296
Firstbalken wurde wegen Kamin halbiertHallo Fachwerk Mitglieder,
wir bauen eine Wärmepumpe in unser Haus ein. Da wir den Kamin nicht mehr brauchen hab ich diesen abgerissen. Dabei habe ich entdeckt, dass damals der Firstbalken auf einer Länge von 60cm einfach halbiert wurde, da der Schornstein zu mittig gebaut wurde (Haus ist von 1954). Was würdet ihr empfehlen?

Der Firstbalken liegt im Augenblick ganz frei, da ich das Dach neu dämmen möchte. Soll ich den Balken einfach so lassen, oder lieber an den Seiten aufdoppeln? Oder muss der Firstbalken sogar ausgetauscht werden?
weiter lesen ..

Wasserschaden in Lehmstaken-Holzbalkendecke

02.09.2021 Barbara | 3 422
Wasserschaden in Lehmstaken-HolzbalkendeckeHallo Community!

Ich habe 2001 ein 250 Jahre altes Stadthaus komplett saniert und letzte Woche ist der Heizkessel geplatzt…..Wasserschaden durch alle Geschosse ??????
Jetzt wollen Gutachter und Versicherung die durchnässten Lehmstaken aus der Decke rausnehmen, sonst würde man das nicht trocken bekommen (ich habe seit dem Schaden einen Kondenstrockner im hauptbetroffenen Zimmer laufen)
weiter lesen ..

Dämmung zwischen Innen und Außenwand des Fachwerks

02.09.2021 Britta | 2 205
Dämmung zwischen Innen und Außenwand des FachwerksHallo zusammen,

eine Fachwerkseite (Westseite, damit regenexponiert) hat Feuchtigkeitsschäden, die sich bis in die Höhe des ersten Riegels hochziehen. Der Zimmermann ersetzt das Ständerwerk entsprechend.
Beim Ausräumen der Gefache stellt sich der Wandaufbau (erfolgte durch den Vorbesitzer) wie folgt heraus:
weiter lesen ..

Holzverbunddecke mit Fussbodenheizung herstellen

01.09.2021 Benji | 18 393
Holzverbunddecke mit Fussbodenheizung herstellenHallo zusammen,
seit einiger Zeit stiller Mitleser, möchte ich hiermit auch Teil der aktiven Gemeinde werden:) Wir haben uns einen schönen Altbau aus dem Jahre 1918 gekauft und können sehr bald mit den Sanierungsarbeiten beginnen. Teil davon soll auch die Erneuerung der Heizung und Ertüchtigung der Böden (Tragkraft/Schallschutz/Isolierung/Schwingungen) sein. In diesem Zuge möchte ich gerne im gesamten Haus eine Fussbodenheizung integrieren, welche ja relativ unüblich für Altbauten zu sein scheint.
Ich habe mir hierzu den Aufbau wie im Bild angehängt vorgestellt. Lege ich zugrunde, dass die Balken in Ordnung sind, die Auflager ebenfalls, und ich ca. 10cm Lehm als Schüttung zwischen den Balken habe, komme ich auf eine rechnerische Erhöhung der Aufbaulast durch den ganzen Estrich von ca. 40%. Meine Frage wäre, hat jemand schon einmal einen solchen Aufbau in ähnlicher Weise realisiert bzw. was haltet ihr von meinem geplantem Aufbau? Weitere Info werde ich bald teilen können (Balkenzustand und Dimensionierung). Ich habe den Luxus, dass die Deckenhöhe aktuell 2,95m beträgt, also ein wenig an Deckenhöhe zu verlieren, ist nicht dramatisch.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen:)
weiter lesen ..

Gewölbekeller - Großer Stein in Ecke

01.09.2021 Scharrenbroich | 11 640
Gewölbekeller - Großer Stein in EckeLiebe Fachwerker,

in der Ecke unseres Gewölbekellers liegt ein sehr großer Stein im Stampflehmboden. Ich habe ihn ca 30-40cm tief freigebuddelt, aber er scheint noch weiter in die Tiefe zu gehen. Von der Vorderseite ist er ganz glatt gehauen. Er scheint teilweise unter der Kellerwand zu verschwinden. Das Material ist Naturstein. Kann sich da jemand einen Reim drauf machen?

Danke und viele Grüße

Julian
weiter lesen ..

bester Schallschutz auf 3cm ?

31.08.2021 kev | 5 206
Servus,
ein tolles Forum habt ihr hier - habe schon oft mitgelesen, jetzt doch mal eine eigene Frage :-)

Ich konnte bisher aber nichts finden was exakt auf meine Frage passt - falls es aber doch schon einen passenden Fred gibt bite einfach verlinken, dann bin ich auch schon zufrieden :-)

Ich habe in dem Raum den ich gerade renoviere (1. Stock) folgenden Fußbodenaufbau vorgefunden von unten nach oben:

abgehängte Holzdecke
Stroh / Lehm Gemisch (wahrscheinlich noch orginal von Baujahr 1830 ?)
Holzbalkendecke Balken ca. 180x180mm bei Abstand von ca 750mm.
Schüttung - so eine Art Styroporkugeln... - von mir teilweise entfernt wo es noch offen war und durch Liapor ersetzt, aber nur in ca. einem Drittel des Raumes
20mm Beinagler seitlich an den Balken verschraubt (Höhenausgleich)
30mm OSB Platten verschraubt mit Beinaglern

Im Vergleich zum Nachbarraum bin ich 30mm tiefer (ohne endgültigen Bodenbelag) - diese 30mm möchte ich jetzt nutzen um zumindest ein bisschen Schalldämmung zu erzielen.

Trittschall ist momentan extrem - klar, da alles fest verschraubt... Auch Körperschall dringt ziemlich durch...

Was ich hier bisher so gelesen habe kommt es viel auf Masse an die den Schall aufnehmen kann und die entkoppelt zum unteren Bodenaufbau sein muss.

Was ich mir überlegt habe ist zB folgendes:

18mm Holzfaserplatten und darauf 12mm OSB schwimmend verlegt um noch etwas Masse reinzubringen die den Schall schlucken könnte - oben drauf dann wie im Nachbarraum Klickvinyl.

Ich weiss hier im Forum sind viele von mineralischen Bauelementen überzeugt und werden nicht begeistert sein von OSB und Klickvenyl... das soll auch gar nicht zur Diskussion stehen. Mir geht es einzig und allen darum: Ich habe 30mm Platz für Schalldämmung - wie fülle ich diese 30mm jetzt am besten?

Das man keine besonders gute Schalldämmung erzielen wird ist mir auch klar - wenn ich Kernsanieren würde, würde ich auch anders aufbauen... Es geht mir jetzt nur darum noch das best mögliche rauszuholen.

Vielen Dank für Eure Antworten :-)

Grüße,

kev
weiter lesen ..

Wasser-Solewärmepumpe

31.08.2021 eF_Jay | 4 248
Wasser-SolewärmepumpeHallo ihr lieben.

Wir haben einen vermutlich etwas komplizierteren fall XD
Online konnten wir leider noch nichts dazu herausfinden.
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Deelentor bauen
21-Sep-21 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
so jedenfalls solltest

so jedenfalls solltest Du das nicht ...

Fachwerk, zweischalig mit Hinterlüftung
21-Sep-21 Heinz-Josef Burhorst
Altes Fachwerk

Hallo Hendrik, In den letzten 26 ...

Deelentor bauen
21-Sep-21 Bernhard
Deelentor erneuern

Erst mal danke für eure Ratschäge. Die ...

Fachwerk, zweischalig mit Hinterlüftung
21-Sep-21 Thommes
wie soll das ausgeführt werden.

hallo, bei der ganzen theoretischen ...

Fußbodenausgleich kaum Deckenhöhe
21-Sep-21 Methusalem
Vorschlag

Ich hab es bei mir auf dem Dachboden ...

Sandsteinhaus sanieren
21-Sep-21 Methusalem
Schrubben

Moin, das schwarze ist Schimmel, das ...

Fußbodenausgleich kaum Deckenhöhe
21-Sep-21 DieRestaurette
Warum seitlich?

Warum gleicht Ihr den Boden nicht aus, ...

Fußbodenausgleich kaum Deckenhöhe
21-Sep-21 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Im Übrigen:

Laminat und Nässe passen nicht gut ...

Deelentor bauen
21-Sep-21 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Eine der Schrauben

war ebendeswegen auch allermeistens ...

Fußbodenausgleich kaum Deckenhöhe
20-Sep-21 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Sowas nennt man:

Totsanieren. Die Balken würde ich ...

Ameisen im Fachwerk-Webinar Auszug


Zu den Webinaren