Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


bester Schallschutz auf 3cm ?

31.08.2021 kev | 5 207
Servus,
ein tolles Forum habt ihr hier - habe schon oft mitgelesen, jetzt doch mal eine eigene Frage :-)

Ich konnte bisher aber nichts finden was exakt auf meine Frage passt - falls es aber doch schon einen passenden Fred gibt bite einfach verlinken, dann bin ich auch schon zufrieden :-)

Ich habe in dem Raum den ich gerade renoviere (1. Stock) folgenden Fußbodenaufbau vorgefunden von unten nach oben:

abgehängte Holzdecke
Stroh / Lehm Gemisch (wahrscheinlich noch orginal von Baujahr 1830 ?)
Holzbalkendecke Balken ca. 180x180mm bei Abstand von ca 750mm.
Schüttung - so eine Art Styroporkugeln... - von mir teilweise entfernt wo es noch offen war und durch Liapor ersetzt, aber nur in ca. einem Drittel des Raumes
20mm Beinagler seitlich an den Balken verschraubt (Höhenausgleich)
30mm OSB Platten verschraubt mit Beinaglern

Im Vergleich zum Nachbarraum bin ich 30mm tiefer (ohne endgültigen Bodenbelag) - diese 30mm möchte ich jetzt nutzen um zumindest ein bisschen Schalldämmung zu erzielen.

Trittschall ist momentan extrem - klar, da alles fest verschraubt... Auch Körperschall dringt ziemlich durch...

Was ich hier bisher so gelesen habe kommt es viel auf Masse an die den Schall aufnehmen kann und die entkoppelt zum unteren Bodenaufbau sein muss.

Was ich mir überlegt habe ist zB folgendes:

18mm Holzfaserplatten und darauf 12mm OSB schwimmend verlegt um noch etwas Masse reinzubringen die den Schall schlucken könnte - oben drauf dann wie im Nachbarraum Klickvinyl.

Ich weiss hier im Forum sind viele von mineralischen Bauelementen überzeugt und werden nicht begeistert sein von OSB und Klickvenyl... das soll auch gar nicht zur Diskussion stehen. Mir geht es einzig und allen darum: Ich habe 30mm Platz für Schalldämmung - wie fülle ich diese 30mm jetzt am besten?

Das man keine besonders gute Schalldämmung erzielen wird ist mir auch klar - wenn ich Kernsanieren würde, würde ich auch anders aufbauen... Es geht mir jetzt nur darum noch das best mögliche rauszuholen.

Vielen Dank für Eure Antworten :-)

Grüße,

kev
weiter lesen ..

Wasser-Solewärmepumpe

31.08.2021 eF_Jay | 4 248
Wasser-SolewärmepumpeHallo ihr lieben.

Wir haben einen vermutlich etwas komplizierteren fall XD
Online konnten wir leider noch nichts dazu herausfinden.
weiter lesen ..

Fußbodenaufbau über Gewölbe - notwendig die ganze Schüttung abzutragen

30.08.2021 MariusD | 1 134
Hallo,
seit 3 Jahren wohne ich in einem Haus mit BJ 1902, viel habe ich schon in diesem Forum gelesen, jetzt ist es das erste Mal notwendig dass ich selbst eine Frage stelle.

Ich möchte mein Arbeitszimmer (ca. 14 qm) im Erdgeschoss renovieren und wir spielen mit dem Gedanken dort eine FBH einzubauen. Das Ganze soll dann auch als Übung dienen um es in ein paar Jahren im Wohnzimmer/Esszimmer auch zu machen.
weiter lesen ..

Dämmung für ein Fertigteilhaus mit unterschiedlicher Oberfläche

30.08.2021 Tom | 1 179
Dämmung für ein Fertigteilhaus mit unterschiedlicher OberflächeHallo ich möchte mein Fertigteilhaus dämmen. Die wände bestehen aber aus einer normalen Fertigteilhauswand von ca 15 cm und offenliegenden Leimbindern als Stützbalken.
Da die Pflege aufwendig ist und ich eindringendes Wasser kaum verhindern kann, würde ich die Fassade gerne abdecken. Nun die Frage sollte auf Stützbalken und Wand die selbe Dämmung? Die Unterschiede zwischen Wand und Balken in Bezug auf die Dämmwirkung wird somit sicherlich größer. Die Stützbalken sollten aber auch nach der Dämmung trocken bleiben. (Tauwasser) Ist eine Dämmung ohne Feuchtigkeitsprobleme möglich?
weiter lesen ..

Wurzel oder Myzelstränge?

29.08.2021 Kellerkind | 2 305
Wurzel oder Myzelstränge?Hallo liebe Forenmitglieder. Seit kurzem sind wir stolze Besitzer eines (denkmalgeschützten) Fachwerkhauses von 1794 in Mitten des Ruhrgebiets (Die Übergabe erfolgt allerdings erst nächstes Jahr).
Im Gewölbekeller, der leider im Moment nicht korrekt Be- bzw. Entlüften wird, gibt es an einigen Stellen ein wenig oberflächlichen Schimmel. Nichts, dass sich nicht mit etwas Einsatz, Kalk und vor Allem einer Wiederherstellung adäquater Belüftung beheben lässt.
Einen Fund gilt es für uns jedoch noch abzuklären: In Nähe einiger Hausanschlüsse (Wasser etc.) kam an einer Stelle ein Geflecht zu Tage, welches wir nicht so recht zuordnen können. In zwei bis drei Wochen werden wir ohnehin noch einmal mit einem Sachverständigen vor Ort sein und ggf. eine Probe entnehmen und einsenden.
Kann in der Zwischenzeit evtl. jemand mit entsprechender Erfahrung eine grobe Einschätzung geben um was es sich hier handeln könnte?
weiter lesen ..

Pilzfund an Dachgaube

29.08.2021 Pikaf | 3 371
Pilzfund an DachgaubeHallo zusammen, als ich den Kunststoffvergüteten Rollputz von der Wand entfernt habe, kam dieser Pilz an einer Dachgaube zum Vorschein. Einmal kommt er aus einem Loch in der Wand, das andere Mal entspringt er aus der Fensterfuge. Ich werde natürlich einen Sachverständigen holen und das Dach soll auch komplett inspiziert werden, da wir eine Dämmung und Neueindeckung planen. Ich wüsste trotzdem gerne, ob jemand einen schnellen Hinweis geben kann, worum es sich hier handelt.

Danke im voraus!
weiter lesen ..

Dachboden ausbau - Steildach dämmen von innen - Total verunsichert - Für Unterstützung dankbar.

28.08.2021 Chris1984 | 2 251
Einen schönen guten Abend zusammen!


Meine Freundin und ich lassen gerade das Haus meiner Großeltern sanieren, um dieses im Herbst zu beziehen. Es ist uns eine Herzensangelegenheit und wir geben uns bei allen Aspekten die größte Mühe, dass Beste aus der vorhandenen Bausubstanz rauszuholen (Baujahr 1952 Massivhaus mit Schwemmstein wurde als Haus für Flüchtlinge nach dem WWII gebaut).
weiter lesen ..

Holzbalkendecke

28.08.2021 Olaf | 0 197
Guten Tag liebe Community,

ich habe eine Frage zur Renovierung eines Altbaus, Baujahr 1936. Es ist zwar kein Fachwerkhaus, jedoch ist im Erdgeschoss und im 1. OG eine Holzbalkendecke verbaut.
Auf dieser Holzbalkendecke befinden sich Holzdielen, darauf dann, abhängig vom Zimmer, ein PVC oder Linoleumbelag. Auf dem PVC- oder Linoleumbelag ist dann Teppichboden.
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Fachwerk, zweischalig mit Hinterlüftung
22-Sep-21 Heinz-Josef Burhorst
Fachwerk zweischalig

Hallo Hendrik, Bei uns in der ...

Balkenlage auf Doppel-T Träger EG Boden mit Betonfüllung
21-Sep-21 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Keine Dampfbremse,

...sondern eine Sperrschicht. Also ...

Fußbodenausgleich kaum Deckenhöhe
21-Sep-21 Pope
Laminat und Hunde

meine Erfahrung damit? Sehr ungesund ...

Fachwerk, zweischalig mit Hinterlüftung
21-Sep-21 Hendrik_NRW
Fachwerkdorf

Das Fachwerkdorf hört sich sehr gut ...

Deelentor bauen
21-Sep-21 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
so jedenfalls solltest

so jedenfalls solltest Du das nicht ...

Fachwerk, zweischalig mit Hinterlüftung
21-Sep-21 Heinz-Josef Burhorst
Altes Fachwerk

Hallo Hendrik, In den letzten 26 ...

Deelentor bauen
21-Sep-21 Bernhard
Deelentor erneuern

Erst mal danke für eure Ratschäge. Die ...

Fachwerk, zweischalig mit Hinterlüftung
21-Sep-21 Thommes
wie soll das ausgeführt werden.

hallo, bei der ganzen theoretischen ...

Fußbodenausgleich kaum Deckenhöhe
21-Sep-21 Methusalem
Vorschlag

Ich hab es bei mir auf dem Dachboden ...

Sandsteinhaus sanieren
21-Sep-21 Methusalem
Schrubben

Moin, das schwarze ist Schimmel, das ...

Praxisbilder Innendämmung Außendämmung Holzfaserdämmung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren