Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Stufe an der Wand ausgleichen

08.09.2020 Eric | 3 248
Stufe an der Wand ausgleichenGuten Tag liebe Community!

Habe ein mittelschweres Problem bei der aktuellen und warscheinlich auch noch später vorhandenen Baustellen. Ohne langes drumherum Gerede:
Wand im Treppenaufgang hat einen Absatz (Stufe) von 5cm. Ich möchte diesen so einfach wie möglich ausgleichen, also warscheinlich bei der Wand nach oben hin einfach etwas davorschrauben oderso...
weiter lesen ..

Bröckelige Keller-Ziegelwand Retten

08.09.2020 Kellermeister | 9 233
Hallo,

mein Haus ist um die Jahrhundertwende gebaut und hat ein typisches Tonnengewölbe aus Ziegeln als Keller. Der Abgang zum Keller ist parallel zur Außenwand und die eine Seite der Treppe ist daher ans Erdreich angrenzend. Dieser Bereich ist zwar unter einem gepflasteren Innenhof und unter einem ordentlichen Dachüberstand, sodass er seit einigen Jahren kein Wasser mehr sieht (Grundwasser ist ebenfalls deutlich tiefer), jedoch sind einige der Ziegel und vor allem die Fugen eher Sand und Staub als ein Feststoff.

Gerne würde ich etwas unternehmen, damit über die Zeit nicht die ganze Wand verschwindet und es zu Problemen mit der Statik kommt. Meine Idee als Laie (mit der Optik kann ich gut leben): Ich setze eine Verschalung mit ca. 5-10 cm Abstand vor die Wand und gieße das über die gesamt Höhe mit Beton aus. Spricht hier etwas wesentliches Gegen? So sollte doch zumindest das Wegrieseln der Wand ein Ende haben.

Danke!
weiter lesen ..

(Schiefer-)Bruchsteinfundament verputzen

08.09.2020 Michka | 12 210
(Schiefer-)Bruchsteinfundament verputzenHallo zusammen,

ich habe ein Haus um 1925 mit einem Bruchsteinfundament (Hunsrück). Die Fachwerk-Außenwände wurden in den 60ern abgerissen und durch Bimsstein ersetzt. Auf der Rückseite, die nie Verputzt war habe ich jetzt 60mm Steinwolle aufgeklebt und verdübelt.
Das Bruchsteinfundament ist nur der Sichtbare Bereich zwischen Dämmung und Beton. Das Fundament wurde vor Jahrzehnten vom Nachbarn untergraben..

Gibt es einen Brauchbaren Belag für den Bruchstein, den man bis zu 60mm auftragen kann um ein einheitliches Bild zu schaffen?

LG Michka
weiter lesen ..

Grundsätzliches zum Ausmauern eines Gefaches für ein dekoratives Fachwerk im Innenbereich.

08.09.2020 berb93 | 4 122
Hallo Leute,

Ich besitze ein etwa 40 Quadratmeter großes Holzhaus, welches ich aktuell restauriere.
Es handelt sich dabei um ein 20 Quadratmeter großes Haus mit Satteldach, sowie ein seitlich angebautes Pultdach, welches ebenfalls nochmal ca. 20 Quadratmeter umbaut und sich über die gesamte Länge des Haupthauses erstreckt.
weiter lesen ..

Fußboden/ Aufbau über Erdreich und unbeheiztem Keller

08.09.2020 Bärbel | 18 274
Fußboden/ Aufbau über Erdreich und unbeheiztem KellerHallo Zusammen,

ich habe ein 150 Jahre altes Bauernhaus gekauf dass ich derzeit mit meinem Partner saniere. Wir haben ein Problem mit dem Bodenaufbau im Erdgeschoss. (Teilunterkellert, Bruchsteinmauerwerk im Keller und EG)
Der Boden über dem Keller wurden ausgetauscht und neue Stützen eingebracht. Er ist nun freitragend, da die Balken durchgefault waren aufgrund falschen Lüftens im Keller.

Bodenaufbau über Keller : Bodenaufbau Rest (Ess / Küche):
Keller Erdboden
Rauspund Kiesschüttung
Gutex Dämmung Holzunterkonstruktion auf Ziegel mit Trennpappe
Rauspund Rauspund
2 cm Holzfaserplatte 2 cm Holzfaserplatte
?? Belag?? ?? Belag??

Die Durchlüftung unter den Böden ist durch Verbindung zum Keller sowie die Ansaugung des Ofens im EG verbessert worden. Kann der Aufbau mit 2 cm Holzfaserplatte und einem Dielenboden funktionieren?
Welche Böden sind diffusionsoffen? (Parkett / Dielen stehen zur Auswahl)
Müssen zwischen die Holzfaserplatten noch Dachlatten o.ä. zur Befestigung des Bodens eingebaut werden?
Wie können wir die Anschlüsse an die Wand machen um zu verhindern dass Mäuse von unten hoch kommen?
Der Vorbesitzer hatte aud die Konstruktion OSB Platten und Laminat gelegt mit der Folge dass die Balken nass und schimmelig waren.
Über Anregungen etc. würde ich mich sehr freuen!
Das Bild Boden - Vorher zeigt den Ausbau der zu hoch eingefüllten Kiesschicht. Hier war keine Hinterlüftung und Trocknung des Bodens mehr möglich.
weiter lesen ..

Grün-grau-schwarze Wand: Schimmel? Farbe? Ruß? Teer? Bitumen?

08.09.2020 whoislouis | 4 156
Grün-grau-schwarze Wand: Schimmel? Farbe? Ruß? Teer? Bitumen?Hallo zusammen,

Ich habe heute in unserer Küche im 1.OG die Tapete entfernt weil dort ein Mineralputz an die Wand soll (Außenwand, ca. 30cm Ziegel + 50cm Sandstein dahinter). Unter der ersten Lage Tapete befand sich eine weitere, darunter eine Art Anstrich oder dünner Putz mit Punktmuster. Sieht erstmal mineralisch aus, bei Kontakt mit Wasser löst es sich allerdings an, ein bisschen Stärke ähnlich. Hatte ich auch an anderen Stellen im Haus, was auch immer es ist, tragfähig ist es nicht, daher runter damit. Nun zum eigentlichen Problem, denn unter dieser Schicht kommt eine grün-grau-schwarze Lage zum Vorschein. Sie riecht auffällig, ein bisschen so wie Opas alter Koffer den man aus dem Keller holt :) Ich bin mir nicht sicher, ob die "Farbschichten" ineinander übergehen, sofern man daran kratzt, mit einem Messer oder ähnlichem, wird jedenfalls deutlich dass es mehr oder weniger widerstandsfähig ist, also erstmal eher wie ein Anstrich oder eine Trennschicht. Darunter kommt dann der eigentliche Putz, Kalk & Sand was auch immer... Weder auf den beiden Tapetenlagen, noch auf der gepunkteten Schicht oder dem Unterputz finden Sie auch nur ansatzweise grüne, grau oder schwarze Stellen. Der Kellergeruch lässt mich schon an Schimmel denken, andererseits so gleichmäßig und nur in einer Lage, ich bin mir unsicher... Keinerlei Ausblühungen oder ähnliches, das Feuchtemessgerät sagt staubtrocken, irgendwo zwischen 0-3%.

weiter lesen ..

Spalt unter bodenschiene

07.09.2020 herpes | 2 181
Spalt unter bodenschieneHallo,
habe unter der Bodenschiene der neuen Haustür einen kleinen Spalt.
Wie kann ich diesen am Besten ausfüllen und vorallen Dingen ,womit?
Wenn einer drauf tritt beim Überqueren lastet doch ein Gewicht dadrauf.
weiter lesen ..

Fachwerkwand innen

07.09.2020 SeiterRalph | 3 187
Fachwerkwand innenHallo zusammen
Ich habe vor einiger Zeit ein kleines altes Häuschen erworben.

Der Grundstock des Gebäudes ist wohl so ungefähr aus dem Jahre 1750.
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Alte Fenster sanieren/renovieren (Doppelverglasung) Geht das?
25-Sep-20 eF_Jay
Normale Fenster

Die Fenster sind ganz normal.... ...

Hausbrand
25-Sep-20 Tilman
Sandstrahlen

Holz lässt sich sehr gut sandstrahlen. ...

Fußboden und Wandheizung - getrennte Kreise?
25-Sep-20 MiKe
keine extrem kurzen kreise!

wenn kreise nur 20-40m lang geplant ...

Fußboden und Wandheizung - getrennte Kreise?
25-Sep-20 Pope
Heizungsbauer

das sollte detaillierter vom HB ...

Hausbrand
25-Sep-20 Pope
Sandstrahlen von Holz

kann ich nicht einschätzen, ich habe ...

Hausbrand
25-Sep-20 Ekueppsm
Innenbereich

es geht um Innenbereich. Wie ist es ...

Hausbrand
25-Sep-20 Pope
Die Balken sind bereits geschädigt

Du kannst es mit einem Schleifer ...

Fenster Einbau
25-Sep-20 Pope
Innendämmung

Micha: ja , ich habe dort Außendämmung ...

Fenster Einbau
25-Sep-20 MiKe
mein putzer

schwärmt von dem kalkhanfputz. ...

Fenster Einbau
25-Sep-20 1zelner
schönes Bild

@Pope Ich sehe eine Estrichmatte an ...