Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Keller Sanieren / Trocken legen

22.08.2022 Alex | 7 169
Keller Sanieren / Trocken legenGrüße ;)
Ich habe vor kurzem ein Haus (Bj. 1910) geerbt und möchte so langsam alles Sanieren, so gut es geht in Eigenleistung. Es ist ein Reihenhaus mit 3 Etagen, Hof und großem Garten Leider wurde in den vergangenen Jahren nicht viel daran gemacht. Es gibt keine Zentralheizung nur Aussenwandgasheizung usw. Elektroinstallation ist nur in der 1 Etage erneuert wurden. Heute hab ich mir mal den Keller genauer angeschaut. Leider musste ich feststellen, dass sich wahrscheinlich in den Balken der Holzwurm ausgebreitet hat und dass das Mauerwerk sehr feucht ist( siehe Bilder ). Der Keller hat zur Straße hin ein Gewölbe, ein Raum hat einen Steinboden und der dritte einen Betonboden. An den Deckenbalken sind deutlcihe Holzwurmlöcher zu erkennen. Man kann sehr leicht ein paar mm mit einen Schraubendreher in das Holz stechen. Meine Frage: Was ist die richtige Vorgehensweise in diesem Keller? Wände trocken legen? Holz behandeln? oder doch eher einen Gutachter zu rate ziehen?.

Danke & Grüße Alex :)
weiter lesen ..

Dachdämmung

21.08.2022 maxrei1995 | 2 314
DachdämmungHallo ich heiße Max,
ich habe ein haus aus ca. 1880 und ich würde mir gerne das Dachgeschoss ausbauen darin sollen Wohnräume und ein Bad mit Dusche ohne Badewanne entstehen. Die Renovierung sollte so viel wie möglich in eigenleistung erfolgen und mit dem übrig gebliebenen Geld vom Monat passieren ca 500-800€ im Monat. Ich habe mich schon viel belesen was die Dachdämmung betrifft leider gehen viele Texte von modernen Dachdeckungen aus. In meinem Fall habe ich ein Schieferdach auf einer Schalung von ca 24mm dazwischen ist wohl Dachpape wie es ausschaut.
Meine Frage wäre wie muss ich die Dachdämmung aufbauen damit keine Feuchtigkeit am Holz entsteht und welche Materialien kann man verwenden? Ich würde schon gerne mit den Materialien des öffentlichen Marktes arbeiten ( Dämmwolle etc.) Im anhang habe ich mal ein Bild vom inneren des Daches angehangen. Würde mich über eine Antwort sehr freuen. Grüße Max
weiter lesen ..

Jalousien oder Rollos

20.08.2022 paulch | 4 185
Hallo zusammen, ich möchte nächstes Jahr die Fassade neu machen und dämmen (voraussichtlich WDVS mit Multipor oder Holzfaser), so Gott mir die Handwerker und Rohmaterial gewährt. Ich hatte bei der Innensanierung die alten Rollos überall entfernt, Kästen gedämmt. Im Sommer war es recht heiss, Innen-Plissees, etc. können der Hitze nichts entgegensetzen.

Somit würde ich gerne bei der Fassadenrenovierung den Sonnenschutz installieren. Die Fachbetriebe haben bisher immer Alu-Jalousien empfohlen. Ich habe im EG vorsorglich die Leerrohre verlegen lassen. Im UG müsste man kurbeln, wird aber weitgehend nicht bewohnt. Was meint ihr, sollte man die Jalousien installieren (Wärmebrücke?), oder besser Rollos? Bei den Räumen, wo die Sonne kaum hinkommt (Küche, Bäder), lasse ich den Sonnenschutz komplett aus, oder ist es nicht ratsam?

weiter lesen ..

Alten Kellerzugang mit Kappendecke verschließen

20.08.2022 matzehaus | 5 221
Alten Kellerzugang mit Kappendecke verschließenGuten Morgen liebe Community,

im Zuge eines Umbaus wird bei uns ein Kelleraufgang im Haus nicht mehr benötigt. Dieses Loch des Aufgangs soll nun verschlossen werden, damit wir darüber Schuhe etc. abstellen können (ist ein Bereich unter der Treppe, die ins Obergeschoss führt).

Ich bin mir unschlüssig, wie das am besten umgesetzt wird. Meine ersten Überlegungen:

Montage eines U-Profils an die Kellerwand, um Stahlträger zwischen Wand und dem frei liegenden Stahlträger einziehen zu können. Mit flexibler Ausbauplatte die Wölbung nachbauen, damit die Kappendecke "scheinbar" wieder hergestellt wird. Darüber kommt dann Trockenschüttung. Als Auflage für die OSB-Platte und den Trockenestrich könnte ich Stahlträger zwischen das U-Profil und den Stahlträger einziehen.

Nun frage ich mich, ob ich das nicht auch einfach mit Holz lösen könnte und auf die ganzen Stahlträger verzichten kann. Die Konstruktion mit Holz ist ja wesentlich einfacher umzusetzen. Ich bin da immer ein wenig "übervorsichtig", wegen des Holzes in der Kellerdecke. Oder ist das unbegründet?

Für Anregungen und Tipps bin ich dankbar.

Viele Grüße
Matze
weiter lesen ..

Fußboden vom Dachboden mit was dämmen?

19.08.2022 OnkelOne | 10 442
Fußboden vom Dachboden mit was dämmen?Hallo Zusammen,

ich habe vor bei unseren Altbauhaus (Bj.1927) den Dachboden zu dämmen, also den Fußboden um genau zu sein.
Bringt das einiges um die Heizkosten zu reduzieren? Was für Möglichkeiten hätte ich genau und wie stark sollte ich dämmen? Es soll dann aber wieder als Abstellfläche dienen, ausgebaut soll der Dachboden sowieso nicht, wegen der recht geringen Deckenhöhe.

Wären solche Dämmplatten (''Steico flex 038 natur Dämmplatte'') auch geeignet?

Paar Bilder folgen auch noch.


Schöne Grüße

Torben
weiter lesen ..

Welcher Aufbau Holzbalkendecke/Boden

18.08.2022 Säntis | 7 269
Hallo liebes Forum,
es gibt undendlich viele Beiträge zu diesem Thema und ich habe schon viele nützliche Informationen daraus herausgezogen. Jetzt aber Frage zum Aufbau meines Fußbodens, teils zur Erläuterung, teils zur "Absicherung"...
Wir machen eine Kernsanierun in unserem Haus aus dem BJ~1920. Die Abgehängten Decken sind runter und der frühere Bodenaufbau ist raus, das heißt wir sind jetzt im quasi Rohbauzustand. Wir können also langsam ans aufbauen denken. Uns wurde jetzt empfohlen die 100 Jahre alte Lehm-Stoh-Staub Schüttung zu erneuern.
Bodenaufbau EG:
1. Schüttung raus, dann Rieselschutz (was nehme ich da am besten) auf die Bretter. Brauche ich eine Dampfbremse zwischen Keller und EG wenn ich die Kellerdecke ebenfalls dämmen möchte? Auch wenn ich das ein Jahr später erst angehe?
2.Abgrenzungstreifen an die Wand?
3. Neue Schüttung rein, es wurde mir Blähton+Kalk ans Herz gelegt. Später soll eine FBH verbaut werden, sollte ich da bereites in der Schüttung mehr auf Wärmedämmung achten?
4. OSB Platten Stärke 22 auf die Balken/Schüttung
5. Aufbau FBH (wird vom Fachmann gemacht).
Ist das so schlüssig oder mache ich da einen Fehler? Ich möchte natürlich nicht das mir da die Balken irgendwann weggammeln.
Mache ich zwischen EG und OG oder OG und DG den gleichen Aufbau nur halt ohne Dampfbremse? Das DG wird ebenfalls neu gemacht und durch das Dach gedämmt.

Zusatzfrage, kann ich die Lehm-Stroh Schüttung in den Garten machen und für eventuelle Ausgleichsrbeiten nutzen oder sollte die lieber dirket in den Container?

Vielen Dank!

Grüße
S
weiter lesen ..

Schadhafte Stellen an Fenster+Türrahmen wetterfest machen

17.08.2022 Leinöler75 | 23 543
Hallo,
ich hab nach dem Thema gesucht, aber nichts gefunden. obwohl es das eigentlich geben müsste. Vielleicht hat jemand den passenden Suchbegriff. Ähnlich Fachverkbalken, aber hier ist Statik kein Problem.

Die Situation:
Ich habe Holzfenster, ähnlich dänische einfachverglaste Fenster mit Holzlaibung. Fensterbrett, Sturz und Seitenteile sind ca. 10 cm dick und ca. 30 cm tief. Der Gesamtzustand des Holzes ist dank stetiger Pflege und Dachüberstand gut bis sehr gut. Türlaibung ist wie Fenster, nur etwas dicker.
Auf der Wetterseite sind Fenster- und Türlaibung teilweise vergammelt.

1. Risse von ca. 0,5 bis 1 mm breite, wo Wasser eindringen kann, die aber zu breit sind, dass Farbe sie schließt. Das Holt sieht aber gut aus. Wie Dichte ich die Risse ab, so dass kein Wasser von außen reinläuft.

2. Löcher, wirklich vergammelte Stellen, wo das Holz weich geworden ist Bis max ca. 5 cm Größe. Die müssen irgendwie gefüllt werden müssen, dass kein Wasser von außen reinläuft. Stabilität ist kein Problem, dazu ist noch genug Holz da. Eiche.

Das wichtigste ist der Schutz vorm Wasser eindringen. Allerdings soll das ganze diffusionsoffen sein, damit es nicht von Innen mit Schwitzwasser weitergammelt, und auch mit dem Holz mitarbeiten. Am Ende soll von außen dunkelbraun gestrichen werden, wenn 90% der Farbe halten reicht das.

Meine Ideen:
1. Die Ritzen mit diffusionsoffener Dichtmasse zuzuschmieren. z.B.
Soudaseal 215lm
https://www.soudal.de/sites/default/files/soudal_api/document/F0024156_0001.pdf
Silirub Bau N
https://www.soudal.de/sites/default/files/soudal_api/document/F0024058_0001.pdf

2. Die Löcher
Die schadhaften Sellen so gut es geht ausstemmen, Drauf Achten, dass die ausgestemmten Bereiche möglichst nach außen abfallen, falls sich eine Fuge öffnet dass das wasser nicht reinläuft. Mit Druckluft ausblasen, mit Holzgrundierung behandeln.
2a. die schadhaften Stellen mit diffusionsoffenem Schaum ausfüllen, drauf ne diffusionsoffene Farbe.
Soudafoam Pure
https://www.soudal.de/sites/default/files/soudal_api/document/F0033661_0001.pdf
Der Pu Schaum nicht UV beständig. Reicht anstreichen als Schutz?
Oder Kitt fest reindrücken?
Holzspachtelmasse? Die ist vermutich nicht diffusionsoffen, und leitet die Wärme besser als holz, so dass es innen feucht werden kann? Schaum kann diffusionsoffen sein und dämmt besser gegen Kälte.
Irgendeine Masse wäre mir am liebsten.

2b. Alternativ kann man auch die Bereiche ausstemmen, und mit Holzkeilen verfüllen. Ich bin geschickt, aber kein Tischler. So zu stemmen, dass der neue Holzblock genau passt ist m.E. praktisch unmöglich. Wird das Dicht? Innen bleiben Fugen, wo feuchte Innenluft bis zum Taupunkt ziehen kann.

Oder ne kombi aus Holzstücken und Spachtelmasse/Schaum?

Grüße,
Bernd
weiter lesen ..

Tragende Wand oder nicht?

17.08.2022 Ben1983 | 6 285
Tragende Wand oder nicht?Hallo

Ich bin neu hier. Und zwar besitze ich seit 10 jahren ein Fachwerkhaus von 1856. jetzt geht es mit darum einen wanddurchbruch zu machen. Ich wollte von euch wissen, ob ihr mir sagen könnt ob der untere teil eine tragende Wand ist?
weiter lesen ..


Aktuelle Antworten

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
das räume ich gerade

das räume ich gerade auf... ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
Profilierter Balken

Der Unterzug ist ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
Saal mit profiliertem Balken

Der Saal wurde mit Grünglinen ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
strassenseite

sieht aus, als ob es immer veruptzt ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
Sparren mit Rinde

langfaseriges Holz aus der Umgebung, ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
Reste Malerei

Das sieht nach Renaiccance aus, laut ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler
alte Aussenwand

kann man an den sägespruren erkennen, ...

Beurteilung Baualter
28-Sep-22 CKöhler

...

Haustüre vergrößern - Stürze einziehen
28-Sep-22 Olaf Bernhardt
Das hält

weil es ein scheitrechter Sturz ...

Holzbalkendecke renovieren
28-Sep-22 Holger
Klassiker

Noch mal ohne Autokorrektur: Guten ...

Tierische Holzschädlinge - Chemische Bekämpfung-Webinar Auszug


Zu den Webinaren