Das Fachwerkhaus-Forum

Seit 2002 online


Überlegungen Hauskauf

15.02.2019 Christina Klemz | Bergisches Land 2 1504
Hallo zusammen,

Ich habe hier jetzt das ein oder andere gelesen, da wir überlegen ein bergisches Fachwerkhaus von 1850 zu erwerben. In den 70er Jahren wurde dies noch einmal durch einen massiven Anbau erweitert . Eigentlich passt das Objekt mit Scheune etc. Wie die Faust aufs Auge zu uns und wenn der Rest passt würden wir gern zuschlagen. letzte Woche haben wir das Haus erstmalig eingehend besichtigt. Der Allgemeinzustand wirkt erstmal gut, wenn auch noch einige Dinge fertig gestellt werden müssen. Da mein mann aber handwerker ist und wir im Freundeskreis fast jegliche art Handwerker haben, sollte dies mit manpower und überschaubarem finanziellen einsatz machbar sein. Die jetzigen Eigentümer haben das Haus vor 10 Jahren gekauft, beide büromenschen und haben vieles von fachfirmen erneuern lassen. Scheinbar haben sie sich finanziell und arbeitsmäßig aber übernommen und überlegen jetzt statt der bald fälligen anschlussfinanzierung zu verkaufen.
Nächste Woche werden wir uns nochmal alles ganz genau mit einem befreundeten Sachverständigen anschauen, um das Risiko böser Überraschungen einzudämmen. Die jetzige Eigentümerin schien bei vielen Fragen ahnungslos oder sagte, sie haben es selber so gekauft. Das Haus ist mit enger Art metallplatten in schieferoptik verkleidet. Insofern kann man das balkenwerk leider nicht sehen. Alle Fenster wurden vor 10 Jahren erneuert, vor 10 Jahren wurden alle räume innen renoviert, die Badezimmer sind ebenfalls in akzeptablen Zustand. Es gibt allerdings einen kleinen Wasserschaden an der küchendecke durch eine undichte stelle am balkon, die aber sofort nach auftreten des wasserflecks vor weiterem wassereintritt geschützt wurde.ist noch offen aber bei überdacht. Das Dach würde in den 70ern neu gemacht und sieht noch gut aus, jedoch wurde vor 8 Jahren ein Teil der mittelpfette durch einen fachbetrieb erneuert, da lt. Rechnung der holzunterzug unter den deckenbalken speicherboden total verfault und durchgezogen war. Hiermit sollte ein abbrechen der decke verhindert werden.
weiter lesen ..

Alter Weißfeinkalk

14.02.2019 Historia | 0 524
Interessante Frage. Aber was bedeutet Wasser gezogen? Ich würde einfach mal eine Testfläche anlegen. 1:3 mit Sand mischen und eine Ecke wo es nicht stört verputzen. Nicht zu dick und dann weiß man nach 2 Tagen ob die Mischung überhaupt noch abbindet.

Wenn nicht, dann kann man das Material immer noch zur Bodenverbesserung nehmen.

weiter lesen ..

Seltsamer kellerschacht

14.02.2019 raimund | oberpfalz 1 417
Wie in meiner anderen frage, ist das auch im keller,
im kellerboden befindet sich ein schacht er ist ungefähr so groß wie ein schuhabstreifergitter und ca 35cm tief,es ist nichts drin ,aber im Boden(Beton)sind 3 Rillen eingearbeitet(ziemlich laienhaft mit stock oder fingern???)die an jeweils 3 ecken des Schachts enden, auf dem schacht ist ein holzdeckel drauf.
Meine frage ist nun:
Kann man das als abwasserschacht oder ähnliches verwenden,ich würde gerne wie früher in dem keller Kartoffeln und Gemüse lagern, da muss manchmal auch der boden abgewaschen werden, vieleicht war es sogar für den selben zweck gedacht?
weiter lesen ..

Lehm Farbe oder welche Alternative?

13.02.2019 KM88 | 5 954
Guten Abend zusammen,

welchen Anstrich sollte ich auf den neuen Lehmputz bringen, habt Ihr Empfehlungen?
Dank euch
Gruß Sven
weiter lesen ..

Projekt Doppelhaushälfte

13.02.2019 Mr. Tommy | 3 410
Projekt DoppelhaushälfteHallo Community,

aktuell bin ich in der Kaufphase für eine Doppelhaushälfte aus dem Jahre 1886.
In der folgenden Diskussion stelle ich das Projekt vor und die geplanten, hoffentlich erfolgreichen, Sanierungsarbeiten.
weiter lesen ..

Kosten Reparatur Grundbalken

12.02.2019 Katharina | Heide 5 455
Hallo,
ich habe ein 150 Jahre altes Fachwerkhaus geerbt, im Stallbereich müssen ca 35 m Grundbalken und einige Ständer ausgewechselt werden und dazu 37 Gefache ausgemauert werden. Habe verschiedene Angebote eingeholt, der Zimmerer bzw Maurer mit dem besten Eindruck verlangt 25000,- € .
Ist das ein angemessener Preis?
weiter lesen ..

Seltsame Vorgemauerte wände im Keller

12.02.2019 Raimund | Oberpfalz 0 565
In unserem Keller(Bruchsteinwände 60-70cm dick) wurde vor ca.50-55 Jahren eine Ytonwand vor die Giebelseite des Hauses gestellt,Dierekt an der Giebelseite lag genau auch vor so ca.55 jahren Ein alter Kuhstall,der aber 1959 wegen irren Geschwisterstreit abgerissen wurde,kann es sein das es sich um einen alten güllekeller oder einen normalen keller handelt,denn genau da wo der stall war ist eine 50cm hohe terasse,und aus Erzählungen meines Großonkels weiß ich dass der stallteil der kühe höher war als der rest ,auf gleicher höhe ungefähr wies haus so 50-60 cm.Könnte es ein keller sein und warum wurde es zu/Vorgemauert?wir haben nur einen keller in dem so ein kleiner schacht ist ca 50cm mal 50cm und in dem auch immer etwas wasser steht. Haus is von ca 1820 oder 1842 ,wurde aber 1945-1947 aufgestockt,der stall auch.In dem zimmer übern keller wurde auch eine ytong wand davorgestellt.aber auch nur auf Giebelseite????
Ich bedanke mich vorab schon mal für antworten
weiter lesen ..

Defekte(r) Pfette(nbalken)

12.02.2019 Stück Gold | 0 343
Defekte(r) Pfette(nbalken)Hallo,

ich habe einen Pfettenbalken, der auf einer Mauer (quasi der Kniestock) aufliegt. Das Mansardendach liegt auf der Pfette. Jetzt habe ich das ganze System geöffnet und gesehen, dass an einer Stelle der Pfettenbalken nass wurde. Das ist schon lange her, das Dach ist jetzt dicht.
Ich habe das Schadholz entfernt (ausgebeitelt) und möchte jetzt ausbessern.
weiter lesen ..

Aktuelle Antworten

Fußbodenheizung auf Kappendecke
18-Feb-19 Restauratio GmbH | Thomas W. Böhme | Dresden
Solltet Ihr

...massive Dielung als Nutzschicht ...

Bodenaufbau von Grund auf
18-Feb-19 Pope
Bodenaufbau

also zum Wandaufbau:wenn alles ...

Bitte um Tipps
18-Feb-19 Timo
Wie nun weiter?

Hallo und vielen Dank für die ...

Bodenaufbau von Grund auf
18-Feb-19 Nedde
Ja, es geht tatsächlich

Ja, es geht tatsächlich um den ...

Seltsamer kellerschacht
18-Feb-19 Timo
Entwässerungshilfe

Hallo. Wenn ich dich richtig ...

Fußbodenheizung auf Kappendecke
17-Feb-19 Pope
Bewehrung

Meines Erachtens nach ist keine ...

Fußbodenheizung auf Kappendecke
17-Feb-19 Frog-Attack
danke weitere frage

Danke hatte den lesestoff garnicht ...

"Aus Schandfleck mach Vorbild"
17-Feb-19 eF_Jay
Enttäuscht!

Heute hatten wir den Termin mit einem ...

Suche Erfahrung mit UdiIN RECO Holzfaserdämmplatten
17-Feb-19 Pope
Wetterseite verschalen

naja, das kommt tatsächlich auf die ...