Übersicht der Kommentare von AHA ! Dienstleistung im Fachwerkhausforum.

Alle 24 Kommentare von AHA ! Dienstleistung

Seit 2002 online


Hallo Yalimo

"offene" Dachdämmung?

19.01.2012, Wenn Du Cellulosefasern einblasen willst musst Du ein einigermasen luftdichtes Gefache haben, damit beim einblasen Druck entsteht der die Floccen verdichtet, deswegen brauchst Du sowieso eine nahezu dichte Fläche im Dach. Ausserdem musst Du dafür sorgen dass Dir die Floccen nicht zwischen die Überlappungn der Unterspannbahn geraten also abkleben. Ebenso dürfen die Floccen die Unterspannbahn nicht gegen die Latten drücken,da Du sonst keine Hinterlüftung mehr hast. Grüsse Albi

" Verliert"

Innendämmung

13.01.2012, man nicht zuviel Wärme an die Wand wenn zwischen Heizung und Wand keine Dämmung liegt? Der Lehmputz auf der Heizung bringt ja genug Masse zur Strahlung mit, oder ?

Ich will mal

Gutes Raumklima mit GK OHNE Lehm

12.01.2012, zurück zum Anfang. Hallo Axel F. und Familie Was habt Ihr denn gegen Lehm bzw. warum seid Ihr so abgeneigt. Wenn Ihr über Konfektion heizt,kann euch der Lehm sicher mehr zum guten Raumklima beitragen als ein GKP.Denkbar wäre vieleicht auch eine vollflächige Beplankung mit Holzwolleplatten und Kalkputz.Auf die Giebelausenwand ( nicht die Wand zum Nachbar ) 20 mm Weichfaserplatten ankleben und ne schöne Wandheizung montieren.Mit Kalk oder "Lehm" zuputzen.Sägerauhes Holz hat auch sehr gute Auswirkungen auf das Raumklima,und man weiß wohin mit den Resten.Wenn Ihr euch schon die teuren Platten aufs Dach schrauben lasst,dann macht doch zwischen die Sparren Holzflex und verputzt innen alles schön. Dann habt Ihr einen kapilaraktiven Aufbau und könnt auf die Dampfsperre bzw. -bremse verzichten.Von innen Luftdicht durch's verputzen und von aussen durch die Weichfaserplatten. Mehr Raumklima gibts auch für mehr Geld nicht.Oder wie auf dem Bild. Oder wie auch immer . Der Gips ist es nicht Wert, dass man über ihn streitet,so oder so. .....dann bin ich Psychologe...... immer weiter Albi

Das Gesamtkonzept

Gutes Raumklima mit GK OHNE Lehm

11.01.2012, muss stimmig sein. Genau. Mich würde mal der Aufbau deines Daches interesieren. Dann kann man ungefähr sagen was für ein Klima euch erwartet. Das Heizkonzept wäre da auch noch zu beachten. bis später Albi

Das

Feuchtigkeit an Giebelwand

10.01.2012, vergammelte Holz am Rand sieht eher nach einem betonierten Ortgang aus. Ich denke aber auch dass ein Dachziegel kaputt ist. Wahrscheinlich der 8. oder 9.vom First zur Traufe und der 2. vom Ortgang. Beim nachschauen bitte aufpassn. MfG. Albi

SEIT

Tragebalken durchsägen!Geht das???

08.01.2012, 495 Jahren krumm und immer noch schön.!!!

google doch mal

Fussbodenaufbau die 100ste.

07.01.2012, Pavastep von Pavatex Albi

Hallo Glockengiesser

Fussbodenaufbau die 100ste.

07.01.2012, Was meinst Du denn mit atmungsaktiv?

So

Schimmel Befall in Lehmdecke nach Sanierungsversuch

20.06.2011, wars bei mir auch. Hab erst nen Schock gekriegt,dann war wieder alles gut. Keine Panik,Lehm hat den Vorteil dass er keine Nachteile hat. Albi

Na,na

Frage zum Aufdoppeln der Dachsparren

20.06.2011, Hallo Markus Willst Du die Sparren nur in dem Bereich aufdoppeln in dem gedämmt werden soll, oder über die gesamte Länge? Da ist das Kantholz unter dem Sparren keine schlechte Idee. Der in der Dämmebene liegende Holzanteil wäre dann ein Drittel geringer als beim beidseitigen anlaschen. Durch seitliches anlaschen verdoppelst Du ausserdem die Anzahl der Dämmfugen. Zwischen Sparren und Bohle, und zwischen Bohle und Dämmung. Werden die Sparren jedoch auf der gesamten Länge aufgedoppelt ist seitliches anlaschen die bessere Wahl,obwohl Du mehr Aufwand bei der Dämmung hast. Der grosse Vorteil im seitlichen anlaschen ist, vorausgesetzt die aussenseite des Daches wird neu gemacht, dass Du eventuelle unebenheiten in der Dachfläche ausgleichen kannst (innen wie aussen). Glückwünsche zur Dachdämmung ! Genau das Richtige (P.S. Jeder kriegt die Handwerker die er verdient...)
1 2 3 vor >