Übersicht der Kommentare von Stefan Brühne im Fachwerkhausforum.

Alle 113 Kommentare von Stefan Brühne

Seit 2002 online


Danke..

Tierhaare zu Bewehrung/Bezugsquelle?

13.08.2006, .. für die Info! Stefan Brühne

Aufatmen?

"Dachschaden" ??

03.11.2005, Lieber Martin, vielen Dank für deine Meinung! Da habe ich auch schon dran gedacht, dass, wenn die Feuchtigkeit von innen (siehe Bilkommentar von Herbert Glühspiess) käme, dann müssten die Ziegel auch von unten schwarz sein. Also muss ich wohl mal einen runternehmen.

Verträglichkeit Kupfer und Zink

28.10.2005, jou, richtig. Trennungsstreifen für den direkten Kontakt würde ich auch nehmen, um ein Lokalelement zu vermeiden. Stefan

Heimwerker HEULT AUF

Fassade mit Weisskalkhydrat streichen (rollen)

27.10.2005,

Vorsicht mit pauschalen Urteilen über "die Heimwerker", Herr Welsch! Logisch sind auch Kalkanstriche was für Heimwerker! Muss man nur Gefühl haben/dafür entwicklen. Wer kennt nicht auch "Profis" die für gutes Geld schlimmen Murks machen? Für ein gelungenes Beispiel im Innenbereich siehe http://www.muehlheim.de/~sbruehne/anstriche.pdf, letztes Bild auf Seite 2! Stefan Brühne


erst Zn, dann Cu

Verträglichkeit Kupfer und Zink

27.10.2005, Richtig, erst Zn verwenden (höhergelgen, also "flussaufwärts": hier könnten sich Zn2+-Ionen bilden), dann unterhalb Cu einbauen. Es wird dann nicht zur (hypothetischen!) Reaktion Cu + Zn2+ -//-> Cu2+ + Zn kommen, da Cu edler als Zn ist. So hab ich das mal in der Chemie gelernt... MfG Stefan Brühne

Recept

Holzbalken auf alt trimmen

06.10.2005, Hallo Herr Eichelbroenner, bitte kurze Mail an stefan.bruehne@muehlheim.de (wg. Adresse!) und ich schicke es Ihnen! grusz sb
16.10.2003, (1) CaO = gebrannter Kalk oder Branntkalk, Ätzkalk,... (2) Ca(OH)2 = gelöscher Kalk, Sumpfkalk, Kalkhydrat,... (3) CaCO3 = Kalk, Kreide, Marmor, Muschelkalk,... ...grusz
15.10.2003, Schreibe selber keine Forschungsanträge, bekomme auch keine Provisionen vom IRB Verlag sondern renoviere ab und an an unserem Fachwerk. Möchte z.B. M. Gerners "Schäden an Fachwekfassaden" (erschienen wohl in welchem Verlag ;-)) nicht missen. Da habe ich viel, auch kontroverses gelesen und gelernt. Bitte trauen Sie den Besuchern des Forums, die keine Architekten sind, etwas mehr Grips und Urteilsvermögen zu! Viele Grüße

schon mal gesehen...

suche 12 Fensterladenfeststeller (Ritterköpfe)

07.10.2003, ... und zwar habe ich mich noch gewundert, haben so neu geglänzt: Muss d o c h mal in einem Baumarkt gewesen sein. Würde mal in einer Eisenwarenhandlung nachfragen, da gibts bestimmt Kataloge,... viel Glück Ihr

(Hitze zu Kopf gestiegen)

Grundierung von abgebeizten Fenstern

09.08.2003, 1:1 als Grundierung ist richtig (ich hatte selbst meine Rezepte nicht mehr im Kopf, die Hitze war wohl dareingestiegen), also: Grundandstrich 1:1 Leinöl/Terpentin, dann Zwischenanstrich 2:1 Leinöl/Terpentin (mit ca. 20% Pigment), dann Schlussanstrich 9:1 Leinöl/Standöl (mit ca. 30% Pigment und ganz wenig Terpentin, sodass es gut verarbeitbar ist); jeweils 3% Kobaltsikkativ nicht vergessen. (siehe auch anstriche.pdf - können Sie die öffen?) Zum Selbermischen muss man natürlich Lust haben (wie wahrscheinlich Ihr Schreiner), dann ist es gar nicht so schwer. Fertige Leinölfarbe ist natürlich auch gut! Viel Erfolg - Grusz